Kaninchen hat blutige Hinterpfoten - Was tun?

    • (1) 17.01.11 - 17:15

      Hey ihr Lieben,

      meine kleine Fakie hat blutige Hinterpfoten... Ich denke mal, dass es vom Streu kommt.. Habe nun das Streu gewechselt und habe ein Handtuch reingelegt und da liegt sie nun die ganze zeit drauf und bewegt sich aber auch kein stück ausserhalb von dem handtuch...

      Was soll ich nun machen?? Tierarzt sagt, ich kann nichts weiter machen als abwarten.. hab so mitleid mit meinem schlappohr.. :(

      Danke!

      LG

      Sparki

      • Nicht böse gemeint, aber such Dir einen anderen Tierarzt! Mein Kaninchen hatte das auch vom Streu und man sagte mir, das kann sich bis auf die Knochen entzünden. Ich habe damals so n Zeug bekommen, darin musste ich die Pfoten täglich Baden ( und sie färbten sich Neongelb:-)), und das Tier durfte nur noch auf Küchenrolle sitzen. Aber es hat geholfen. Leider reagieren viele Kaninchen so auf Streu.

Top Diskussionen anzeigen