Was ist das für eine Rasse?

(13) 04.02.11 - 20:53

Mich erinnert er an einen Appenzellermix, Ringelrute (wobei die auch vom Pinscher ein kann), und auch der Blick, wie er da steht und so.. wir haben hier zweiReinrassige und zwei Mixe davon in der näheren Umgebung wohnen und ich finde ihn schon sehr ähnlich. Vielleicht etwas schmaler und kleiner, aber da er ja ein mix ein wird... Viell. tatsächlich mit Pinscher.
Es gibt auch Deutsche Pinscher die entsprechend größer sind.

Genauer kann man das aber erst sagen wenn er älter ist..

(17) 05.02.11 - 06:26

Also ja es ist ein Mischling,aber sicher nicht Yorki und Chihuahua,eher irgendwas mit Dackel und etwas grösserem,ich würde sagen er wird nicht riesig,aber definitiv mittelgross!;-)


Glg

(18) 06.02.11 - 11:56

Ich denke, das da gar keine Rasse drin steckt.

Es gibt recht viele Mixe auf der Welt, in denen noch NIE eine reinrassige Komponente irgendwo in den Ahnen gesteckt hat. Mixe in Xter Generation. So gefärbte Hunde gleichen Typs und Größe gibts in jedem Dorf hier.

Was wäre schlimm daran, wenn man nicht sagen kann, da ist dasunddas drin? Du musst dich in der Erziehung ohnehin drauf einstellen, was DEIN Hund mit sich bringt, und nicht auf die Eigenschaften eventueller Ahnen.

Ich sehe immer mit Erschrecken, was so alles raus orakelt wird, ohne das je einer ne Ahnung hat, wer wirklich seine Gene dort zusammen getan hat. Und an welchen körperlichen Gegebenheiten das fest gemacht wird...#zitter

Grüßchen, Ute

(19) 06.02.11 - 20:36

Da hat halt jemand einen Mischling auf seinen Mischling gelassen.


Also?

Misch-Mischling#cool


Selbst wenn die Mischung stimmen würde (was allein bei der Mutter ja schon gelogen wäre wie du sie beschreibst)
Chihuahuas tragen viele Farben, Yorkshire haben auch ein bestimmtes Muster und Pinscher ja auch. Also da kann echt alles rauskommen.

Dazu noch ein anderer Mischlingseslternteil und du kannst anhand der Farbe/Zeichung NEVER bestimmen was für eine Rasse das ist.



Es gibt auch Mischlinge die typische Rassefärbungen haben, aber ganz und gar Mischlinge sind. Also damit hat es nix zu tun.

Auch kenn ich Mischlinge da sind DEFINITIV Vater und Mutter bekannt und sie sehen keinem ähnlich.


Mein Rüde z.b. war schwarz/braun , die Mutter beige, der Vater fast ganz weiß mit etwas schwarzen Platten (Jacky). Er war aber trotzdem größer als Mutter und Vater.

Top Diskussionen anzeigen