Flat Coated Retriever / Labrador

    • (1) 11.02.11 - 13:49

      Hallo!

      Ich interessiere mich für die Rassen und hätte eine Frage an denjenigen, der einen hat/te.

      Hat der FCR im Alter auch Schwierigkeiten mit der Hüfte (Rheuma) wie ein Labrador? Oder irgendwelche anderen gängigen "rasseüblichen" Krankheiten?
      Meine Freundin hatte schon 2 Labradore, die beide im Alter von 10 und 11 wg. Gelenkkrankheiten eingeschläfert werden mussten, daher denke ich, dass es sicher kaum einen Labrador gibt, der das im Alter nicht hat ...
      Ich wäre über eure Erfahrungen mit diesen Rassen dankbar!

      LG
      Sandra

      • (2) 11.02.11 - 14:39

        Hallo,

        Retriever sind im allgemeinen sehr HD und ED anfällig. Am besten kann man dem entgegenwirken, indem man einen Hund aus einer dem VDH angeschlossenen Zucht kauft, sich aber trotzdem vorher im Internet den Stammbaum der Elterntiere anschaut und vergleicht, wo es die besten Gelenke gibt. Garantie für Gesundheit gibt es nicht, auch nicht bei anerkannten Zuchten, trotzdem nie bei einem Vermehrer oder Hobbyzüchter kaufen, wo man nicht Einblick in den Stammbaum oder Gesundheitspapiere hat! Es gibt einfach auch zuviele Hobbyzüchter, die zwar eine liebevolle Aufzucht garantieren, aber von Genetik nicht die geringste Ahnung haben und Tiere verpaaren, ohne was davon zu wissen.
        Ich bekomme Sommer/Herbst 2011 einen Labrador und habe mich hier informiert, die haben echt Ahnung dort und alle Retrieverrassen sind dort vertreten
        http://www.retriever-forum.net/

        LG Pechawa

Top Diskussionen anzeigen