Schaut mal bitte schnell..Hund hat "rießen Beule" am Schwanzansatz

    • (1) 13.02.11 - 20:00

      Hallo ihr Lieben..

      mein Mann hat gerade unseren Briard gekämmt und sagt ich soll mal schauen...

      gesehen hab ich das hier..Bild in Vk..

      es ist geschwollen und ganz weich...

      ich geh morgen früh auf jeden Fall zum Tierarzt, aber ich bin heut Abend sooo hibbelig..

      vielleicht hat ja jemand von euch zufällig schonmal sowas gesehen...

      kennt jemand sowas??

      Grüssle Melle

      • Hallo,

        das könnte eine Entzündung sein. Ich habe bei Hunden schon mehrfach erlebt das eine kleine Wunde oberflächlich verheilt und es darunter "brodelt".
        Das heißt die Beule wird aufgemacht, der Eiter muss raus, dann wird die Wunde sauber gemacht und am Ende heilt das ganze von innen her raus.

        Es könnte aber auch ein Tumor sein oder oder oder....

        Erzähl mal was der TA Morgen gesagt hat.

        LG dore

        oh je. unser hund hat auch solche beulen. bloß nicht ganz so groß und auch nur am bauch. wir wissen, dass das der krebs ist. ich hoffe, bei deinem ist es nicht so! sondern "nur" wie vorher gechrieben, eiterbeulen!!

        ich drück dir die daumen und melde dich mal, wenn arzt was näher weiß!#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee

        (4) 13.02.11 - 21:25

        Hallo!

        Ohne zu fühlen schwer zu sagen.
        Könnte natürlich ein Abszeß sein, glaube ich aber nicht.
        Am Schwanzansatz liegt aber auch die Violsche Drüse, die sich entzünden kann. Das gibt dann gerne solch haarlose Schwellungen.
        Lass halt morgen mal nachschauen.

        Grüße
        Nicole

Top Diskussionen anzeigen