Goldfisch.. mit dickem Bauch...

    • (1) 15.03.11 - 18:59

      Hallo Liebe Urbianer..
      Vielleicht könnt ihr mir helfen... hab seid juli 2009 einen Goldfisch bekommen der sich in einem anderem teich eigentlich recht wohl fühlte.. dort aber auch schon einen dicken bauchumfang hatte. Ich dachte er / bzw sie sei trächtig und ließ sie und beobachtete es.
      Nichts geschah....
      Die Dicke so wie ich sie nunmehr nannte... hat ihren dicken bauch nicht verloren. Weder junge in sicht noch anderes.
      Jetzt im Frühjahr.. habich gesehen das diese immernoch einen erträchtlichen Bauchumfang hat. Also ne trächtigkeit ist auszuschließen... oder tragen Goldfische fast ein Jahr ????? ( ich denk mal eher Unmöglich)
      Sie hat gefressen und ist von den anderen auch angenommen worden, wird aber von den andren im Teich immer ( umschwommen) (nennt man das so ??? )
      Ich hab bisher keine probleme mit meinen Tieren gehabt, wer kann mir sagen was das evtl. sein kann ???
      Probleme mit dem Wasser ist auszuschließen, da ich es regelmäßig überprüfe und gegebenfalls zutaten einlass.
      Also der dicke bauch ist größer als eine normale trächtigkeit zeigt.... Vielleicht könnt ihr mir mit rat und Tat beiseite stehen `????

      Ps.. Teich ist von der größe : ca 2 x 1,50m und x 1,10 tief

      Vielen Danke schon mal im Voraus....

      eure Faehn

      (6) 15.03.11 - 23:16

      Hi,

      da fällt mir in erster Linie Bauchwassersucht bzw. Frühjahrsvirämie ein.
      Kannst ja mal nach dieser Krankheit googeln. Aber wenn der Fisch das schon so lange hat, müßte er an dieser Krankheit schon längst gestorben sein und Deine anderen Fische damit angesteckt haben.
      Vielleicht ist es auch ein Tumor, der im Bauchraum sitzt.
      Goldfische sind ja eierlegende Fische. Kurz vor der Eiablage kann ein Weibchen schon mal dicker erscheinen, aber nicht 2 Jahre am Stück.
      Daher denke ich, daß es eine Erkankung ist. Meinst Du mit "umschwimmen" daß der Fisch im Wasser steht und nicht umherschwimmt, wie die anderen? Das wäre ein sicheres Zeichen, daß es dem Fisch nicht gut geht.

      LG

      • (7) 16.03.11 - 20:14

        das witzige ist... er schwimmt ganz fidel umher und die anderen fische sind auch nicht angesteckt. sonst hätt ichdas mitbekommen.
        ichbin auch der meinung das es im Herbst letzten jahres weniger war an bauchumfang, und nun wieder mehr.
        da ich aber die qualität des Wassers immer prüfe und wie gesagt zusätze reinmach kann ich das alles ausschließen...

        Mit umschwommen mein ich allerdings das immer zwei oder drei andere Goldis ihr folgen , sie aber nicht anknabbern oder ähnliches.

        Ich denk ich werd ihn mal fangen und zum doc fahren... vielleicht kann der mir eher sagen was los ist.

        Danke für eure antworten :-)

        lieben gruß faehn

        • (8) 16.03.11 - 20:57

          Das finde ich super, daß Du ihn zum TA bringen willst. Das macht echt nicht jeder mit einem Fisch. Aber kennt sich denn jeder TA auch mit Fischen aus?

    (9) 16.03.11 - 12:21

    Hallo,

    hast du nur EINEN Goldfisch?

    Gruß Marion

Top Diskussionen anzeigen