Katzen in Tierpension- was kostet das?

    • (1) 17.03.11 - 20:03

      Hallo!
      Wir fahren im Sommer eine Woche in Urlaub.Unsere Katzen sollen in eine Tierpension, weil es schwierig ist, sie von der Verwandschaft versorgen zu lassen.
      Weiss jemand von euch, was das kosten würde?Und worauf soll man bei der Auswahl der Pension achten?
      LG Alana

      • Hallo,

        um die 10-15 Euro kannst Du rechnen.
        Teurer Spaß, hast Du nicht jemanden der die Katzen bei euch daheim betreuen kann?
        So müßten sie nicht ihr gewohntes Umfeld verlassen und Du sparst eine menge Geld.

        LG

        Kerstin

        Hallo und danke für deine Antwort!
        Die letzten Jahre haben sich immer meine Eltern um die zwei gekümmert, allerdings waren wir auch nur mal 3 oder 4 Tage fort.Diesmal sind es 8 Tage und meine Eltern sind leider nicht mehr so fit.Da will ich es ihnen nicht zumuten 2 mal am Tag nach Sally und Jerry zu schauen, wohnen auch im Nachbarort.
        Aber 10-15 Euro ist auch echt happig Na ja , mal schauen....
        LG Alana

        • Hm, das ist natürlich schade.
          Aber vielleicht eine Freundin oder so?
          Jemand Fremdes würde ich halt auch nicht gerne in meinem Haus haben.
          Aber solange man jemand vertrauenswürdigen finden würde, würde ich die Katzen daheim lassen.
          Alternativ bleibt dann halt leider nur die Pension übrig.

          LG

          Kerstin

    (7) 17.03.11 - 20:47

    Hallo,

    ich habe mal ein Tier Hotel bei uns in der Nähe rausgesucht. Da kostet eine Katze pro Tag 9Euro
    http://www.hundehotel.de/Preise.2.0.html

    LG dore

    (8) 17.03.11 - 22:11

    Ein Katzensitter kann auch täglich bei dir vorbeikommen zum Füttern und schmusen. Kostet halt auch seine 6-10 Euro pro Tag.

    (9) 18.03.11 - 10:05

    Hallo,

    wir bringen unsere Raja auch seit 3 Jahren in eine Tierpension.

    Kostet 8 € pro Tag + 1 € Aufschlag für Wochenende und Feiertage.
    Allerdings würde ich dir empfehlen, die Pension vohrer anzuschauen, wo deine Tiere untergebracht werden.

    Trotzdem ich die Leute gut kenne und weiß, dass Raja es dort gut hat, bleibt immer ein komisches Gefühl. Das erste Jahr konnte ich den Urlaub nicht wirklich genießen, weil ich immerzu an Raja denken musste, wie es ihr wohl geht. Und richtig: sie hatte während unserer Abwesenheit kaum gefressen.

    NIci

Top Diskussionen anzeigen