Katze beißt sich schwanz blutig!!!

    • (1) 12.04.11 - 10:48

      Hallo zusammen....

      wir haben zwei katzen die beide 6 jahre alt sind.
      unsre katzin ist schon immer eine sehr reinliche katze und putzt sich eigentlich den ganzen tag, selbst als sie kastriert wurde und eigentlich noch nakotisiert war, hat sie angefangen sich zu putzen und hat sich die fäden gezogen!!!
      jetzt hat sie eine neue macke und beißt sich immer ihr schwanzende blutig.
      der schwanz scheint wie ein fremdkörper für sie zu sein, er zuckt und bäumt sich auf, sie erschrickt sich und haut mit krallen auf ihn ein, beißt dann rein und schreit auf, rennt dann wie eine irre mit blutigem schwanz durch das haus. beruhigen kann man sie zu dieser zeit nicht und auch nicht ablenken...

      unser tierarzt hat urlaub (kommt am montag wieder) und der nächste is sehr weit weg, deshalb hoffe ich hier auf hilfe und rat, vielleicht hatte jemand das selbe problem mit seiner katze!!!

      LG und vielen Dank

      • Hallo

        Das hört sich für mich nach Stress an.Katzen sind sehr sensible Tiere und es kann schon gut möglich sein,das sie die Kastration nicht so gut "weggepackt" hat.

        Möglich allerdings ist auch Milben oder Flohbefall.Sie wär nicht die erste Katze die aus einer TA-Praxis damit heim käme #schein

        Sei es wie es sei,ich würde nicht bis Montag warten und den Weg zum nächsten TA auf mich nehmen.

        lg

        Bist Du Dir sicher, dass der Schwanz in Ordnung ist? Sie koennte das Ende irgendwo eingeklemmt haben und falls da ein Bruch oder aehnliches ist, oberhalb des Teiles den sie beisst? Dann waere der uebrige Teil tatsaechlich ein "Fremdkoerper" fuer sie und vielleicht septisch. Dem Kater eines Freundes ist das passiert. Der hat dann auch gebissen. Der Schwanz wurde amputiert und danach war alles gut.

Top Diskussionen anzeigen