Heu von Tedi & Co.?

    • (1) 19.04.11 - 11:09

      Hallo,

      ich habe gesehen, dass es bei Tedi Heu für 1 € gibt. Ist das denn schlechtes Heu? Wenn ja, was ist damit? Klar, dass keine guten Kräuter drinn sind, kann ich mir schon denken, aber es ist doch getrocknetes Gras. Kann ich das getrost später unseren #hasi geben?

      vg

      • ganz ehrlich???? NÖ.

        wenn dir es zu viel ist, anständiges Futter zu kaufen, dann gib den Hoppel lieber ab.

        • Hallo,

          super Antwort ! #augen
          Wen Du schon meinst das Heu dort sei schlecht dann solltest DU das auch begründen können!

          @TE

          ich denke nicht das es mit dem Heu von Tedi und/oder Co mehr Probleme gibt als mit andrem Heu.
          Ich kaufe "Notfallmässig" auch mal das Heu bei SKY das kostet glaube ich 99Cent.
          Unsre Kaninchen mögen es war lange nicht so gern wie richtiges Heu aber wen s mal nicht andres geht.

          Ich kaufe unser Heu im örtlichen Futterhandel. Dort kostet ein riesiger Ballen (eigentlich für Pferde gedacht) 4,50 Euro und ich komme ewig damit hin.
          Unsre Kaninchen mögen es lieber wen sie auf echten Grashalmen rummümmeln können. Das klein gehackte Heu ist immer nur zweit Wahl bei ihnen.

          Vielleicht habt ihr auch einen örtlichen Futterhandel. Ich behaupte mal günstiger wäre es nur noch den Ballen direkt beim Bauern ab zu holen.

          LG dore

          • Hi,

            danke für deine Antwort. Dann ist das "Tütenfutter" also so Kleingeschreddertes. Gut zu wissen.

            Einen ganzen Heuballen kann ich nirgends lagern aber ich werde mal bei Futterhaus gucken, was die so anbieten.

            #herzlich

            vh

    Hi,

    ja - du kannst es verfüttern.

    ABER: kauf lieber die großen Säcke beim Fressnapf (kosten ca. 5-6€ für ca. 5kg). Da ist nicht so viel klein gehäckseltes drin.

    Oder sprich mal die Landwirte in der Gegend an, ob sie noch Kleinballen pressen. Das wäre noch besser.

    Gruß
    Kim

na klar kannst du.
ist nur wenn man auf einen heuballen rechnet trotzdem noch teuer.
wir kaufen beim bauern heu und strohballen, also nicht die runden sondern die kleinen viereckigen und da bezahlen wir 6 euro pro ballen.
gibt es keinen bauern bei euch in der nähe?
lieben gruß

Frag doch einfach mal bei einem Bauern. Bei uns habe ich die erste Zeit meinen Heuballen im Heuschuppen gehabt. Da stehen die ja auch von den Pferdehaltern rum.
Mittlerweile habe ich seit bald 2 Jahren meinen Heu und Strohballen in einer Ponybox die nicht mehr genutzt wird stehen.
Ich zahle pro Heuballen (RIESENBALLEN ) 20 € inkl. der "Stallmiete".
Also komme ich mit 40 € im Jahr aus für Heu und Stroh inkl. Lagerung.

Klar, ich hatte Glück mit der Box, aber auch nur weil ich gefragt habe.

Ich habe 2 Kaninchen und 5 Meerschweinchen die ich hochgerechnet für 10 € im Monat ernähre. In der warmen Jahreszeit gibt es soviel Gras und Kräuter von der Wiese (und vom Bauern der ja jeden Abend was für die Pferde einfährt, da darf ich mich auch bedienen)....

Mona

Top Diskussionen anzeigen