Wie Katze von Babylaufgitter fernhalten?

    • (1) 20.05.11 - 12:06

      Hallo ihr Lieben!

      Ich möchte mir demnächst ein Laufgitter für mein Baby kaufen, doch nun stellt sich die große Frage, wie ich meine Katze davon abhalten kann, dieses Laufgitter in Beschlag zu nehmen?
      Mein Kater hat nämlich leider die Angewohnheit, alles Weiche in der Wohnung als seinen Schlafplatz zu nutzen #schein
      Tagsüber ist das kein Problem, denn da kann ich ihn immer verscheuchen, aber für nachts muss ich alle Babydecken u.ä. wegräumen, da sie sonst "seines" sind - sprich: verhaart - , aber das Laufgitter ist dann leider ne Nummer zu groß, um es in die Kiste zu räumen#kratz
      Habt ihr Erfahrungen mit dem Thema und könnt mir Umgangtipps oder Tipps für Laufställe geben?

      • entweder die katze nachts nicht in den Raum lassen(zusperren) oder die KAtze mit zu euch ins Schlafzimmer nehmen oder die KAtze nachts rauslassen.
        Wir haben nachts das Wohnzimmer zu.Sie hat zwar nochnie was angestellt aber einfach zur Sicherheit.Im Sommer will sie eh nachts meist raus.Im winter schläft sie bei uns im Schlafzimmer.

      Also meine Katze ging komischerweise nie ins Laufgitter oder Kinderbett obwohl sie sonst auch ü erall drauf lag was weich war. Vieleicht weil sie wusste a könnte das quiekende sabbernde Ding drinn liegen um das sie eh nen Bogen machte :-p

      Es gibt doch auch glaub für Laufgitter solche Fliegennetze ie man drüber spannen kann, vieleicht hilft das ja.

      LG

      • Wow! Dem Kind so einen Staubfänger vors Gesicht hängen damit Mietzi nicht reingeht?

        Mit der Gefahr dass die Katze dennoch ans Netz geht, sich ggf. Verheddert und sich + Kind verletzt? Hängst Du Deine Kinder zum Schlafen mit den Beinen an die Decke oder wurde das mit dir so gemacht? Scheinst n echtes Problem zu haben....

    (6) 20.05.11 - 13:22

    Hallo,

    zwar nicht ganz schick aber ich habe immer Alufolie ins Laufgitter gelegt wenn wir nicht da waren und auch über Nacht. Das hat ganz gut funktioniert, die meisten Katzen mögen keine Alufolie...

    Hatte ich es mal vergessen, wurde das Laufgitter als Schlafplatz benutzt.

    LG

    Anett

  • (7) 20.05.11 - 14:21

    Ich hab das Laufgitter einfach mit einer Decke abgedeckt, da durften die Katzen drauf und die Haare blieben auf der Decke!

    LG

    Ich hab nichts weggesperrt usw. Tagsüber sind sie bei mir unterwegs und nachts hab ich einfach eine Decke drüber.:-D
    Bei uns ging aber komischerweise nur ein Kater rein, der andere war auf das Babybettchen besonders scharf.#gruebel#augen
    Jetzt ist weder der Laufstall noch das Bettchen interessant, ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, je mehr man verbietet umso mehr sind sie heiss drauf.#cool Soll aber nicht heissen das sie bei mir alles dürfen.#rofl .

    Lg Marzena#winke

    Danke für die zahlreichen Tipps!
    Die Katzen kann ich nicht aussperren, da wir einen großen Küche-Wohn-Essbereich haben, und das Kind bei uns im Schlafzimmer schläft. Das ginge also schon mal nicht.
    Der Tipp mit der Decke drüber nachts sei auszuprobieren, aber mein Kater steht auf selbstgemachte Deckenhöhlen #kratz
    Also werden mir wahrscheinlich das Moskitonetz oder die Alufolie bleiben. Bei der Aldufolie möchte ich aber unbedingt Mäuschen spielen, wenn die Katze das erste Mal rienhüpft #rofl

    • (10) 20.05.11 - 23:36

      Huhu,

      dir geht es hundertpro genau wie uns.#winke

      Die gleiche Wohnsituation, nen verkuschelten Kater und ein zweites Baby im Anmarsch.

      Das mit der Alufolie probier ich dann auch aus und werd ne Kamera für diesen Moment aufstellen;-)#rofl#rofl...

      LG und viel Erfolg
      Susi

Hallo,

mein Sohn und meine Katze haben immer zusammen im Laufstall geschlafen. Ich finde nun auch nichts schlechtes dabei.

Wenn es Dich stört, müsstest Du die Katze aussperren.


LG

Top Diskussionen anzeigen