Wasserschildkröten krank *hilfe*

    • (1) 01.06.11 - 13:47

      Hi,

      ich habe seit drei Wochen Wasserschildkröten. Jetzt ist mir aufgefallen das eine so bräunliche Felcken am Bauch hat. Auch an den Beinen und Kopf komische Stellen. Teilweise sehen die wie Warzen aus. Die Anderen haben das auch aber nicht so extrem. Auch fehlt bei einer eine Kralle.
      So geht es ihnen gut. Fressen, Sonnen sich und schwimmen.
      Hab am Freitag Termin beim Tierarzt, habe eben nen Wasserwechsel gemacht. Weiß jemand was das sein könnte und was ich selbst noch machen kann?

      Lg steffsche84

      (5) 01.06.11 - 21:37

      Hallo,

      ein Auszug aus http://www.wasserschildkroete.de

      Krankheiten: Eine Lungenentzündung erkennt man an einem rosafarben durchschimmernden Bauchpanzer und Appetitlosigkeit, im fortgeschrittenen Stadium an Schieflage und Schleim aus dem Maul bzw. Nasenlöchern, Vitaminmangel an harten weißen Flecken auf dem Panzer, Pilz an matschigen, schlecht riechenden Stellen am Panzer oder braunen Flecken auf der Haut oder im Maul und Nekrose an Ablösungen der obersten Panzerschicht bzw. weißen Flecken auf dem Kopf, die bluten können. Eine Nierenentzündung erkennt man an Ödemen. Flagellaten führen zu Ödemen und angeschwollenem Hals.

      Lieben Gruß
      Verena

      • Ohhhhh diesen Verein liebe ich ja.......

        Man beachte diesen Teil der Seite:

        http://www.wasserschildkroete.de/leguan1.htm

        Leguane sind Regenwaldtiere, die eine gewisse Luftfeuchte brauchen, die man nur in TERRARIEN simulieren kann und nicht auf der Fensterbank.
        Desweiteren sind esreine Pflanzenfresser und fressen hauptsächlich BLÄTTER. Klassen, die kippen da noch haufenweise Obst, Marmeladenbrot und TATAR in das Tier.
        Der Leguan ist zu fett und hat sicherlich Leberprobleme.
        Die gehen mit dem Tier Autofahren und deuten ein Abwehverhalten (Das Foto wosie ihn streicheln, derLeguan hat die Augen zu und rückt sich gegen die Hand, der freut sich nicht, das ist Abwehrverhalten).
        Genauso das "Nicken" das ist nicht so freundlich gemeint wie die das deuten. Auch brauch ein Leguan keinen Kuschelteddy. Wie wäre es mal mit Krallen schneiden?????????????? Temperatur muss uach weit über 25 Grad liegen.

        Wenn diesoschon mit nem Leguan umgehen, wer weiss was die noch alles mit ihren Schildis machen........vielleicht haben die ne eigene Puppenstube.....

        Das ist kein TIERSCHUTZVEREIN, das ist ein kranker Sauhaufen, was diemit den Leguanen machen ist nicht mehr ganz normal.......

    Hallo!

    Ich hatte auch mal zwei Wasserschildkröten. Nachdem ich sie einige Jahre hatte, haben beide sich auf einmal überhaupt nicht mehr verstanden. Sie fingen dann an, sich zu beissen (Wunden am Körper) und eine Schildkröte hat auch eine Kralle verloren. Meistens ging das Theater los, wenn ich sie gefüttert habe.

    Könnte es das auch bei dir sein?

    Mir blieb damals nichts anderes übrig, als beide zu trennen. :-(

    Viele Grüße,
    Steffi

Top Diskussionen anzeigen