Erfahrungen mit Degus und Streifenhörnchen

    • (1) 03.06.11 - 13:56

      Hallo Leute,

      mein Schatz und ich wollen uns noch ein Haustier zulegen.

      Da aber Katzen und Hunde bei uns leider ausfallen, und ich schon seid Jahren ein Nagerfan bin.

      Wir müssen uns nur noch entscheiden ob Streifenhörnchen oder Degu.

      Wäre toll wenn Ihr mir hier eure Erfahrungen schreiben könnt.

      Vielen lieben Dank.

      Nele

      • Ich habe / Hatte beides.

        Streifenhörnchen haben im Gegensatz zu Degus eigentlich nur Nachteile.

        Willst du was bestimmtes wissen?

        Also..

        Streifenhörnchen: Einzelhaltung, Winterschlaf, Agressivität im Herbst, werden kaum Handzahm, viel Platz


        Degus: Mindestens zu 2. , Vergesellschaftungens chwierig, auch so gibt es in vielen Gruppen öfters Streit, brauchen viel Platz, werden zahmer als Streifis, aber nicht so kuschelzahm wie Ratten.

        Beide stinken kaum.

        • Dankeschön schon mal.

          Ne wollte nix bestimmtes wissen, hab mich ja so schon informiert.
          Einfach nur Erfahrungen :-)

          Werden aber wohl Degus werden :-)

          • Degus hätte ich jetzt auch gesagt. Ich hatte ratten, die werden super zahm und die weibchen riechen nicht. Böcke dafür ganz extrem*bah

            Streifenhörnchen sind bösartig!#aerger Generell haben alle "Hörnchen Tiere" Probleme mit mir. Ich wollte mal Eichhörnisch reden und das dieses Eichhörnchen nicht vom Baum und mir an die Kehle gesprungen ist war alles#heul

            Und dann das Streifenhörnchen bei Fressnapf.. Ich so ganz freundlich: haaaallooooooo Hööööööörnchen. Und das Biest ging ab... Man war ich froh das zwischen uns Gitter waren#schwitz

            Ich bleib bei Kaninchen. Alles was kleiner ist, ist mir zu gefährlich;-)



            lG germany

Top Diskussionen anzeigen