Malteser scheren oder schneiden?

    • (1) 07.06.11 - 12:26

      Hallo,

      ich möchte meinem Malti das Fell zur Sommerfrisur schneiden lassen.
      Nun haben die ja eine Haarstruktur die sehr weich ist und auch keine Unterwolle und ich habe mal irgendwo gelesen das man Hunde die so weiches Haar haben lieber schneiden lassen soll anstatt zu scheren da bei der Schur wohl das Fell "versaut" werden kann.

      Hat da jemand Erfahrung, denn ich hätte verschiedene Friseurinnin die alle unetrschiedlich arbeiten, die eine schert die andere schneidet.

      LG

      • Hi,

        also ich hatte auch mal einen Malteser, den habe ich immer scheeren lassen. Danach sah er aus wie ein Schaaf. Ich finde die machen die Pfoten dann immer zu kurz.

        Jetzt habe ich einen Tibet Terrier-Mix, der hat ungefähr das gleiche Fell, dem schneide ich immer selbst die Haare. Ich nehme, wenn es ganz kurz werden soll, einen Finger und schneide oberhalb des Fingers ab. Wenn es etwas länger werden soll, zwei Finger. Um keine Macken zu bekommen, nehme ich dünne Strähnen und kämme vorher gegen den Strich hoch und schneide dann. Ist etwas Arbeit aber nach ein bisschen Übung klappt das ganz gut. Ich habe so eine billige Scheermaschine, mit der ich dann evtl. Macken ausgleiche, indem ich nochmal so leicht drüberscheere.

        Ich würde ihn also schneiden lassen, leider habe ich aber auch schon oft gesehen, dass die Hunde sehr vermackt waren. Kommt immer drauf an, wie gut die Friseurin ist.

        GLG

        Durchs Scheren wird die Haarstruktur eines Maltesers nicht verändert. Du kannst auch mit scheren deinen Hund in verchiedenen Längen haben. Er muss nicht zwangsläufig kurzgeschoren werden. Malteser verfilzen sehr schnell und deshalb ist es oft nicht mehr möglich ihn länger zu lassen.
        Du musst einfach ausprobieren welcher Hundesalon dir persönlich zusagt.

        LG

Top Diskussionen anzeigen