Uringeruch in Wohnung wie entfernen

    • (1) 22.06.11 - 11:54

      Huhu

      wir haben ja einen jetzt 12 Wochen alten Welpen bei uns, nun ist mir klar, dass er noch garnicht stubenrein sein kann, dass stört uns auch nicht weiter, wischt man eben. Der Wischeimer ist momentan unser bester Freund,

      ABER

      wie bekomm ich den Uringeruch aus die Wohnung. Essig geht nicht, kann ich nicht riechen, bekomm ich wahnsinnig Kopfschmerzen von, Zitrone hilft nur für nen kurzen Augenblick.

      Wir haben in allen Zimmern Laminat. Im Esszimmer, Küche und beide Bäder Fliesen und auf den Fluren dicken PVC.

      Wir haben Tag und Nacht die Fenster auf, aber der Geruch geht einfach nicht, Besuch sagt, es riecht garnicht so doll, ich finde es aber extrem

      LG

      • (2) 22.06.11 - 12:00

        Geht nur auf glatten Flaechen wie Fliesen oder Linoleum:

        Den Urin mit einem angefeuchteten Küchentuch aufwischen, dann etwas Haarshampoo, wenig Weichspüler und ein paar Spritzer Essig in den Eimer und damit wischen. Kurz lüften und der Geruch ist weg.

        vielleicht ist das ja besser für dich, wenn du den essig nicht so direkt riechst? sondern verdünnt und "versüßt"?

        • (3) 22.06.11 - 12:04

          Wir wischen ja schon mit "Duft", wie benutzen ins Wischwasser Mr. Proper mit Febreez, aber wie gesagt, es hilft nur kurz, wenn der Duft verflogen ist, denn stinkt es wieder

          Aber werde deinen Vorschlag mal ausprobieren. Im Fachhandel soll es irgendein Zeug geben, was die Ärzte auch in ihren Praxen benutzen, was auch gleich Bakterien usw abtötet, nur weiß ich nicht wie das heißt und wo es das gibt

          LG

      Als unsere Maus noch nicht stubenrein war, hatten wir das selbe Problem...der Geruch...#schwitz mag Essig auch nicht leiden...dann habe ich hier im Forum einen ganz tollen Tipp bekommen der auch geholfen hat. Also erst hab ich die kleine Pfütze mit Zewa weg gewischt, dann gibt es von Sagrotan eine Sprühflasche mit Apfelduft...dieses draufgesrüht und abgewischt...mittlerweile nehm ich Sagrotan Apfel auch ins Wischwasser...
      Zwar hält dieser Apfelgeruch nicht ewig (leider) aber der Pipigeruch blieb weg.
      Achja die kleinen Tepiche wo unsere Hündin sich auch gern entleert hatte, hab ich mit der Sprüchflasche auch bisl besprüht ( nach dem reinigen) und da geht sie bis heute nicht dran,ich denke einfach mal das Hunde diesen Geruch nicht so mögen...jedenfalls unsere nicht, drücke mal die daumen das es bei euch auch so gut klappt, egal was ihr auch ausprobiert

      Lieben Gruß
      Marlene

    (6) 22.06.11 - 13:53

    Hallo

    Wichtig ist,das du die pfütze erst mit Zewa aufnimmst.Wenn du so drüber wischt,verteilst du es mehr als das du es weg machst ;-)

    Wenn wir Welpen haben wisch ich mit Zewa auf,sprüh mit Desderman ab und nehm das wiederum mit Zewa auf.Gewischt wird dann erst am Abend wenn die Bande in ihrem Zimmer ist #schein

    #winke

  • (7) 23.06.11 - 11:40

    Hallo ;-)

    Wir haben einen 20 Wochen alten Elo, er hat mir insgesamt am Anfang vielleicht 8 mal in die Wohnung gepisst. Da bin ich auch mit Essig hin, aber das einzige was ich zu hören bekam, war lautes Gebell #schwitz


    Habe dann die Züchterin angerufen und die gab mir den Tipp mit Wasserstoffperoxyd ( hoffe das schreibt man so ), das bekommt man in der Apotheke, ist nicht teuer, vielleicht 2 € die kleine Flasche.
    Dann mit Wasser verdünnen, oder so damit einsprühen oder wischen und der Geruch geht raus. Und der Hund macht dann auch nicht mehr hin :-)

    Zumindest war es bei mir so #schein


    Probieren kann ja nicht schaden #augen

    Liebe Grüße Daggy #winke

    (8) 23.06.11 - 23:02

    Hallo :-)


    habe vergessen dazu zu schreiben, das es eine 3 % Lösüng ist von dem Wasserstoffperoxyd.

    LG Daggy


    P.S. Süß dein #hund

Top Diskussionen anzeigen