Kaninchen von drinnen nach draussen?!

    • (1) 27.06.11 - 14:54

      Kann ich Kaninchen die bislang in Innenhaltung lebten -ohne Weiteres- aussen halten? Es wird ja nun im Sommer nachts nicht allzu kalt aber kälter als im gewohnten Wohnzimmer wird´s allemal.

      • (2) 27.06.11 - 15:20

        Ja, kannst du problemlos. Sie sollten allerdings geimpft werden und Tag und Nacht Auslauf haben. (Pro Tier mindestens 2qm). Außerdem muss genug Schatten da sein! Und am besten einen großen Napf mit Wasser in den Schatten stellen, keine Nippeltränke!

        Das Gehege muss so gesichert sein, dass kein Fuchs oder marder ran kann.
        Meine leben zu 6. draußen und ich kann mir nicht vorstellen die süßen jemals wieder in der Wohnung zu halten. So glücklich wie jetzt waren meine Kaninchen vorher nie.


        lG germany


        P.s. www.diebrain.de Dort findest du viele Tipps zur Außenhaltung-. Draußen ist es bei den Temperaturen für die kaninchen sowieso am schönsten!

        • (3) 27.06.11 - 18:20

          Ja der Stall ist sehr gut gesichert mit Auslauf- und Schlaf/Versteckmöglichkeiten.

          Erkälten werden sich die Kaninchen aber nicht wg. einer plötzlichen Umstellung nach draussen? Und dann kann ich sie auch im Herbst und Winter weiter draussen lassen, oder?

          • (4) 27.06.11 - 18:28

            Nein, bei den Temperaturen werden sie sich sicher nicht erkälten. Wichtig ist, dass sie jetzt auch Tag und Nacht draußen bleiben, damit die Winterfell bekommen im Herbst.

            Im Herbst muss der Stall gut isoliert sein und die Kaninchen sollten auch genug auf den Rippen haben. Wichtig ist außerdem das sie mindestens zu zweit sind.

            Im Winter sollte man immer darauf achten, dass man beim TA anruft wenn man hin muss, damit es dort nicht geheizt ist. Besser ist immer, wenn man einen TA hat, der im Notfall kommt, denn einmal im warmen, sollte man ein Kaninchen nicht mehr raussetzen im Winter.

            Jetzt im Sommer ist das kein Problem. Einige haben ihre Tiere nachts im Haus und nur am Tag draußen. Meine sind Tag und Nacht draußen. In den Stall gehen sie nach Lust und Laune.



            Im Winter sollest du mehr Gemüse füttern als jetzt im Sommer. Auf der Internetseite die ich dir gegeben hab, sind die verschiedenen Gemüsesorten aufgelistet.


            Kaninchen sind robuster als man denkt und grade bei dem Wetter sind sie viel lieber draußen als drinnen,.


            lG germany

          • (5) 27.06.11 - 20:43

            Hallo!

            Ich hab meine Kaninchen das ganze Jahr über draußen und sie genießen das sehr. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt um sie an draußen zu gewöhnen damit sie ihr dickes Winterfell aufbauen können.
            Ich hatte sie schon bei -20 Crad draußen und es hat ihnen gar nichts ausgemacht. Sie könnten zwar in den gut isolierten Stall aber meistens ziehen sies vor draußen herumzuhoppeln. ;-)

            lg Falbala

Top Diskussionen anzeigen