HILFE!!!!!Mein Hund dreht draußen völlig durch!!

    • (1) 01.07.11 - 07:50

      HUHU

      Mein Hund macht mich echt fertig! Sobald wir draußen sind, zerrt er an der Leine und egal wer uns begegnet...alle Leute, alle Tiere, ja sogar alle Autos werden angebellt.Er greift einfach alles an was uns über den Weg läuft. Ich ruf "AUS"..."NEIN"....versuche es mit dem Schnauzengriff...es hilft einfach nichts. Mir steht schon der Angstschweiß auf der Stirn wenn ich mit ihm raus muss.



      H I L F E #heul#heul#heul

      • (2) 01.07.11 - 09:19

        Wie alt ist dein Hund?

        Versuch es mal mit Richtungswechsel. Sobald er anfängt zu ziehen- entgegengesetzte Richtung gehen- kommentarlos. Du solltest allerdings konsequent sein und nicht mal ziehen lassen, mal nicht.

        Wenn du AUS rufst- rufst du das öfter? Dann fühlt sich dein Hund eher bestätigt. Hast du Discs? Wirf sie ihm vor die Füße und sagt einmal AUS. Klar und bestimmt.


        sparrow

        (3) 01.07.11 - 10:56

        Hey,

        versuch doch in abzulenken? Sobald etwas kommt Leckerlie geben, spielen etc. damit er garnicht auf die Idee kommt andere Sachen anzubellen etc. Und wie schon gesagt wurde, wenn er an der Leine zieht Richtungswechsel oder stehenbeliben bis er von selbst ein Stück auf Dich zu kommt damit die Leine wieder locker wird.

        Wie alt ist Dein Hund denn eigentlich? Wenn er schon älter ist hat er anscheinend nie richtig gelernt wie man sich an der Leine zu verhalten hat. Dan wird Dir auch Dein Nein und Aus nichts mehr helfen. Er weiss mittlerweile das es für ihn keine Konzequenzen hat und es ist ihm wohl schlichtweg egal was Du da von Dir gibt, Du bist nur nen nervendes Übel für ihn in diesem Moment. Und er weiss das Du keine Chance hast. ;-)

        Ich würde Dir zu einer guten Hundeschule raten um das in den Griff zu bekommen. Wie hört er denn sonst so?

        LG
        d4rk_elf

        (4) 01.07.11 - 13:27

        Hört sich an als ob dein Hund dich verteidigt, also sich als Alphatier fühlt.
        Auf jedenfall in die Hundeschule! Der Tip mit dem Richtungswechsel ist gut, bringt bei Autos aber nicht wirklich was.

        Schnauzengriff hilft nur wenn er richtig gemacht wird. Zur Not musst du die Fronten klären, z.B. in dem er auf den Rücken gelegt wird. Das aber würde ich nur machen wenn du dir sicher bist das du ihn packst und am besten mit den Trainern der Hundeschule absprechen.

Top Diskussionen anzeigen