Meerschweinchen-Erstausstattung: Was brauchen wir alles?

    • (1) 06.07.11 - 21:12

      Guten Abend!
      Wir möchten unserer großen Maus zu ihrem 8. Geburtstag ihren Herzenswunsch erfüllen und ihr zwei Meerschweinchen schenken :-)

      Nun ist meine Frage was wir für den Anfang alles besorgen müssen...
      Wie groß soll der Käfig sein? Holz oder Plastik? Eine Ebene oder zwei Ebenen? Was muss in den Käfig rein?

      Ich freue mich über zahlreiche Antworten

      LG Melanie

      • Bitte lies Dir genau alles durch was du unter:

        www.diebrain.de

        über Meerschweinchen finden kannst.

        Mona

        • Hoffentlich liest sie das auch wirklich, mich schüttelt es immer bei solchen Beiträgen

          • Ja, mich auch. Aber das einzige was man tun kann ist eben auf eine vernünftige Seite verweisen.

            Meine große Tochter ist auch 8 und kümmert sich seit 3 Jahren JEDEN Tag zuverlässig und aus freiem Willen um unsere Tiere. Mittlerweile mistet sie auch aus und das gerne.

            Es ist nicht jedes Kind nach wenigen Wochen von den Tieren gelangweilt.
            Allerdings leben unsere Tiere auch in einem großen Aussengehege und nicht in einem Käfig#zitter

            • Ja, da hast du leider Recht.

              Ich selbst hatte bis vor ein paar Jahren Meerschweinchen, die meisten aus schlechter Haltung (ich darf gar nicht mehr dran denken :-() und habe auch meine Fehler gemacht, aber für ein Kind ein Tier anschaffen, nein.

              Deine Haltung kenne ich von deiner HP, bei dir wäre selbst ich gern Schwein ;-)

              LG

          Ich finde nicht das mein Beitrag zum schütteln veranlasst...

          Wir möchten Tips und Ratschläge zur artgerechten Haltung, nicht mehr und nicht weniger. Wir schenken unserer Tochter die Schweinchen nicht als Spielzeug.

          Unter anderem haben wir auch einen Garten, die Schweinchen werden also auch regelmäßig Auslauf haben.

          Gruß Melanie

    (7) 07.07.11 - 13:37

    Hallo!


    Erstmal brauchst du - wenn du sie so halten willst, dass sie halbwegs artgerecht und glücklich sind - mind. ein Gehege von 2m².
    KEIN kaufbarer Käfig ist auch nur annährend zumutbar.
    2 geschossig würde ich nicht machen, wenn die tierchen die rampe runterfallen, kann das sehr böse enden#schwitz


    Vernünftig wäre:
    größtmöglicher Käfig(160x60) und daran ein Freilauf.
    Toilette, mind, 2 Versteck-Häuschen, ein schwerer Wassernapf, 2 heuraufen.
    Trockenfutter nützt nur dem hersteller, nicht aber den Tieren.
    Frischfutter und heu sind angesagt.

    Am sinnigsten wäre ein kastrat mit Mädel.

    leider werden die Tierchen(und auch kaninchen) oft in Käfige gesperrt,was einafch nur grausam iost, da sie sehr bewegungsfreudig sind.
    Und sie werden hochgehoben und bespielt, ob sie wollen oder nicht...

    lg

    melanie mit 4 Kindern, Pferd, Hund und 3 Hopplern(die auf 11m² draussen leben)

    • Hallo!

      Ich weiß ja nicht wie deine Meeris drauf sind, aber meine brauchen keine Toilette, weil sie überall hinmachen. Meeris werden nicht "stubenrein"!

      Und es sind nicht alle bewegungsfreudig. Meine liegen die meiste Zeit einfach nur faul rum. #gaehn Sind halt gemütliche, so wie ich :-p

(9) 08.07.11 - 22:48

Hallo,

du hast ja bereits viele Tipps bekommen und diebrain wurde dir auch schon verlinkt.

In erster Linie sind die Eltern verantwortlich für die Tiere ihrer Kinder. Man kann nicht erwarten, dass ein 8 jährige Kind bis zu 10 Jahre regelmäßig seine Haustiere ausmistet und versorgt.

Ich selbst halte 5 Meerschweinchen (1 Kastrat, 4 Weibchen), die letzten drei, die damals eingezogen sind, waren von www.sos-meerschweinchen.de.
Wohnen tun meine Schweine auf 200cm x 110cm + 110cm x 55cm Etage. Artgerechte Käfige bekommt man eher selten in Zooläden. Daher würde ich einen Eigenbau empfehlen.

Meerschweinchen sind Gruppentiere und eine Gruppe beginnt erst ab 3 Tieren. Raten würde ich zu einem Kastraten und zwei Weibchen.

Es empfiehlt sich für die ersten beiden Meeris 1qm (z.B. 100x100) und für jedes weitere Meeri 0,36qm oder sogar 0,5qm.

Sollte man zwei Kastraten oder gar zwei unkastrierte Männchen halten, gehen die Empfehlungen sogar zu 1qm pro Kastrat. Aber davon würde ich eher abraten, das ist keine natürliche Konstelation und kann zu Problemen führen.

Joah, ansonsten sind Meeris keine Kuscheltiere, sie sind Fluchttiere und mögen es nicht sonderlich gestreichel oder angepackt zu werden. Ich würde es mir wirklich gut überlegen, einem 8 jährigen Kind Meeris als Haustiere zuzulegen.
Mal ganz davon abgesehen, dass mir spontan kein Haustier einfällt, was wirklich für ein Kind geeignet ist.
Wie oben schon geschrieben, in erster Linie sind immer die Eltern verantwortlich, dass das Tier artgerecht gehalten und versorgt wird.

Für meinen Geschmack enden leider immer noch viel zu viele Tiere als "Spielzeug" und wenn dann kein Interesse mehr besteht im Tierheim oder bei Pflegestellen.

Internetseiten:
www.sos-meerschweinchen.de (Pflegestelle)
www.tierische-eigenheime.de.tl/Bodengehege.htm (Gehegebilder)
www.hasenhaus-im-odenwald.de (Shop für gutes Futter!)
www.pferdefuttershop.de oder .com (Streu)
www.meerschweinforum.de (Forum)
www.dsungare.blogspot.com (Blog)


Ach ja, ganz wichtig: Meerschweinchen sollen kein Getreide fressen. Sie brauchen immer, aber auch immer frisches Heu zur Verfügung und als Trofu bietet man ihnen etwa einmal die Woche eine Mischung aus getrocknetem Gemüse und Kräuter an (z.B. Happy Meeri Mix von HiO).

Misten tue ich meine Schweinchen alle 4-5 Tage und der Müll, der dabei entsteht sollte auch nicht verachtet werden.

Streu bestelle ich immer in 30kg Säcken beim Pferdefuttershop.

#winke

Top Diskussionen anzeigen