Hasen ins Tierheim?

    • (1) 15.07.11 - 17:05

      Hallo ihr lieben

      Wir haben unsere tochter vor 2 Jahren Hasen geschenkt zum Geburtstag.
      Jetzt habe ich vor 5 wochen unseren Sohn bekommen und unsere finanzielle Situation hat sich auch verändert seitdem.

      Wir haben einfach kein Geld mehr für die Tiere.
      Jetzt hab ich grade gesehen das die beiden echt schlecht aussehen, der eine ist sehr dünn und der andere hat ganz entzündete Augen .
      Leider können wir uns einen tierarztbesuch echt nicht leisten und ich möchte die armen Tiere nicht leiden lassen.

      Hatte grade schon im Tierheim angerufen, aber die nehmen keine Kranken Tiere.

      Wisst ihr vllt was ich noch machen kann?
      Wo ich die abgeben kann?

      Hoffentlich habt ihr Tipps
      Danke und lg mama

      • sweatrabbits.de

        kaninchenschutzforum.de

        Frag da an! Zu dem rest sag ich jetzt lieber nichts! Hauptsache deine Kinder werden dir nicht irgendwann zu teuer...#aerger

        Boah, ich würde jetzt gerne genau das schreiben was mir durch den Kopf geht, aber, ich lasse es lieber.....

        Ich glaube das alles nicht, Du mußt ein Fake sein, das ist ja ein Hammer!

        #schock #contra

        Oh Mann!!! Ich verspüre gerade einen echten Würgreiz und mein Pulsschlag steigt bedenklich!

        Ich habe keinen Tip für Dich.

        Außer, dass so verantwortungslose, egoistische und unsensible Menschen, wie Du sich keine weiteren Tiere anschaffen sollten.

        Unfassbar!

        Mir fehlen wirklich die Worte.

      • Mein Tip. Heute noch zum Tierarzt, Augensalbe holen, Tiere untersuchen lassen und nicht warten bis das Ganze noch teurer wird. Ein Tierarzt macht sicher auch Ratenzahlung. Eine Bindehautentzündung ist ansteckend, auch für Menschen.
        Das der eine dünn ist kann an Parasiten liegen, ganz toll wenn Kinder mit im Spiel sind, daher gehört auch das SOFORT untersucht, dazu die Köttel über 3 Tage sammeln und mitnehmen. Könnten auch die Zähne sein.

        Kannst natürlich auch warten bis sie jämmerlich eingehen, das kostet dann nichts.

        Ich habe selber 5 Meerschweinchen und 2 Kaninchen. Die kosten mich im Monat 10 € an Futter und Einstreu.

        Wende Dich an Kaninchen in Not, das Forum www.kaninchentreff.de oder andere Organisationen. Aber sei gewappnet, Du wirst keinen Trost hören sondern eher harte Worte.
        Dein Baby kam sicher nicht vom Klapperstorch, kaum zu glauben dass ihr auf ganz plötzlich in so großer finanzieller Not seit dass ihr Euch die Tiere nicht mehr leisten könnt.

        Wäre auch zu bequem gewesen wenn das Tierheim die kranken Tiere aufnimmt, oder?

        Ich schreib so krass, weil ich in über 20 Jahren Kaninchenhaltung echt schon solche "Fälle" zuhauf gehört habe. IM Grunde sind sie manchen Leuten einfach nichts wert, das Kind interessiert sich nicht mehr für die Tiere und das Geld scheint rausgeschmissen.

        Gerade so vor den Sommerferien werden soviele Tiere ausgesetzt, klar das das Tierheim da nicht noch mehr Tiere extra aufnehmen will.

        Ruf einen Tierarzt an, schilder die Lage mit den Finanzen und bitte um Hilfe.

        Man, man, man...........und das als verantwortungsvolle Mutter.......(ich mein bezgl. der evtl. ansteckenden Bindehautentzündung......)

        Den Tieren wünsche ich alles Gute und dass Du vielleicht über den Kaninchentreff verantwortungsvolle Halter findest, die nicht gleich wieder über eine Abgaben nachdenken nur weil der Tierarzt mal gefordert wird.

        Mona

      Entschuldigt mal bitte, aber doch wir sind ganz plötzlich in so großer finanzieller Not geraten das ich nicht möchte das die armen Tiere darunter leiden müssen.
      Mein menn wurde fristlos gekündigt, vom Arbeitsamt gabs kein Geld und wir mussten uns schon Geld leihen damit ich den Kindern was zu essen kaufen konnte so schlimm war es.

      So und jetzt soll ich lieber sagen ich geh mal zum tierarzt, dafür kriegt ein Kind mal heute nichts oder wie?
      Uns geht es wirklich sehr schlecht und wenn Es nicht so wäre würde ich die Tiere bestimmt auch nicht nach 2 Jahren abgeben.

      Und bis dahin hatten sie es sehr gut bei uns, aber meine Kinder gehen vor.

      Und jetzt sagt mir nochmal einer das das was ich mache falsch ist!!!!!!!!!!

      Wenn es nicht mehr geht, geht es halt nicht mehr!!

      • Nein am besten ist die Hasen weg, und in zukunft KEINE Tiere mehr.

        Was für ein Quatsch. Deinem Mann wurde entweder zu Recht wegen krassen Fehlverhaltens fristlos gekündigt oder aber zu Unrecht und dann gibt es den Rechtsweg zu beschreiten. Für den Übergang erhält man in Deutschland Sozialleistungen...

        • Nein das war wirklich so!
          Wenn mir das jemand erzählt hätte dann hätte ich es auch niemals geglaubt, aber uns ist es wirklich so passiert!
          Dem Chef von meinem mann ist aufgefallen das er plötzlich doch zu wenig aufträge für die Mitarbeiter hat, also wollte er sie schnell los werden, also Gans für irgendeine Scheiße ne abmahnung und dann die Kündigung.
          Und was uns dann beim Arbeitsamt passiert ist, das dürfte es in Deutschland garnicht geben!

          Die haben uns wirklich das Arbeitslosen Geld verweigert.
          Ich war hoch schwanger saß mit meiner tochter und meinem Mann beim Arbeitsamt und hab um Geld gebettelt!
          Aber niemand wollte uns helfen!
          Also sollten wir mit meinem Mutterschaftsgeld und Kindergeld auskommen, was zusammen 800 Euro betrug!

          Mittlerweile haben sie gemerkt das man das ja 3 Monate garnicht schaffen konnte und berechnen jetzt was uns zugestanden hätte!

          Das ist wirklich wahr.

          • Hallo

            Sorry aber Genau für solche Fälle gibt es Sozialeinrichgunen wei Carritas , ProFamilie , SKF und co. Wo man IMMER Hilfe bekommt .

            Nur soviel dazu , zu den Tieren sag ich mal garnicht , da spar ich mir hier jeden Kommentar.

            Und wenn ihr zuunrecht keine Sozialleistungen bekommt solltet ihr euch schnellst an eine der Sozialeinrichtugnen wenden , den sonst könnt ihr ja nicht mal Miete zahlen .

            Lg Martina

    Hi,

    Keiner macht dir hier einen Vorwurf, dass du kein Geld hast. Aber du unternimmst ja sonst nichts außer beim Tierheim anzurufen um die Tiere los zu werden. Schon mal beim Tierarzt oder beim Tierschutzverein angerufen? Oder mal an Kaninchennothilfen gedacht? Eventuell kann euch jemand finanziell helfen oder wenn du einen netten Tierarzt erwischt lässt er sich auf Ratenzahlung ein.

    Zum Anderen: Kaninchen magern nicht plötzlich ab. Hast du regelmäßig ihre Gesundheit kontrolliert? Wer kümmert sich um die Tiere? Falls das deine 7-Jährige macht dann würde es mich nicht wundern, wenn sie das Füttern schlichtweg vergessen hat. Reif genug um sich selbstständig um ein Tier zu kümmern ist ein Kind meiner Meinung nach frühestens mit 14. Für mich liest sich das irgendwie so als würden die Tiere in einem Käfig vor sich hinvegetieren bei euch. Falls es nicht so ist, sry, aber es ist meine Vermutung.

    Such dir bitte Adressen raus oder wende dich an die Vereine, die dir hier schon gezeigt wurden.

    LG

    Und genau deshalb rate ich allen ab Ihren Kindern eben keine Tiere zum Geburtstag zu schenken....Lasst es in zukunft, Kuscheltiere sind günstiger, habe letztens mich auch geärgert, aber weisst wir haben auch nicht die Kohle, aber die Versorgung der Tiere sollte schon drin sein und wenn ich mir weniger kaufe....

    • (16) 15.07.11 - 18:29

      Du weißt doch wie das hier ist! Alle fragen sie hier, aber keiner möchte unangenehme Antworten und ein paar Tage später werden die tiere doch wieder für die Kids gekauft!

      In Kaunitz ist regelmäßig Tiermarkt und was da so abgeht, ist echt schon übel. Da kaufen die Mamis ihren Kindern ein Frettchen oder wie letztens direkt 3 Zippen, weil 3 Kinder#augen, und Nachwuchs sollen die Kaninchen ja nicht bekommen. Glaub mir, die Tiere sind entweder jetzt alle in Einzelhaft oder im Tierheim! Aber Menschen sind eben unbelehrbar und das es nicht gut geht, glauben sie so lange nicht bis sie zuhause sind.

      Völlig unüberlegt und nur weil die Kinder schreien wie süß die Tiere doch sind! Ich bin froh das wenigstens keine Welpen mehr vor Ort verkauft werden dürfen!

      • (17) 15.07.11 - 20:27

        Den Markt in Kaunitz gibt es immer noch???

        Ich dachte schon, den hätten sie abgeschafft, weil es zu viele Verstöße gegen das Tierschutzgesetz gibt.

        Andererseits - da wo Käufer sind, da gibt es auch einen Markt. Einfach schade, dass sich die Menschen so wenig Gedanken machen, bevor sie sich ein Tier anschaffen!

        LG aus Bielefeld

        • (18) 15.07.11 - 22:01

          Ja, leider. Neben Babykaninchen, Meerschweinchen und verschiedenen Vogelarten werden dort auch Frettchen angeboten. Wir fahren wegen der Futtermöhren hin und in der Halle ist es immer voll ohne Ende. Auch Hamster und Mäuse in kleinen Plastikboxen werden dort verkauft.:-(

      (19) 16.07.11 - 06:47

      Wir haben 3 Hasen und 3 Hunde aber nicht für die Kinder, sie helfen mit und das war die Bedinung.....Hauptsächlich schau ich nach Ihnen, aber den Kindern wurde beigebracht das man sich zu kümmern hat...Ne Freundin holte für Ihren auffälligen Sohn einen Border Collie mix #augen#klatsch

Hallo,

natürlich nimmt ein Tierheim keine kranken Tiere auf dazu kommt das Du die Tiere im Tierheim nicht umsonst "los wirst". Du wirst dafür bezahlen müssen das sie die Tiere aufnehmen.

Mein Tipp ruf den Tierarzt an sag ihm was los ist und frag ob Du in Raten zahlen kannst.
Unsre Kaninchen hatten grade eine Bindehautenzündung, woher keine Ahnung.
Wen ihr gleich das richtige Antibotikum erwischt ist das ganze ein Kostenfaktor von ca 50 Euro.
Sind die beiden geimpft gegen RHD und Myksomatose ? Unsre Kaninchen hatten grade eine dicke, fette Bindehautentzündung.
Bei uns hat die Rechnung 130 Euro betragen für die Salben, Spritzen, Imfungen (waren fällig und noch nicht bezahlt) und die Kultur an zu legen um heraus zu bekommen welche Medikamente wirken.

Da eine Bindehautentzündung hoch ansteckend ist solltest Du wirklich zusehen das Du mit den beiden zum TA kommst! Deine Kinder können sich auch anstecken.

Kaninchen sind keine sehr robusten Tiere obwohl die Bindehautenzündung unser Kaninchen sofort behandelt wurde haben die Tiere deutlich abgebaut bis die Medikamente gewirkt haben. Besonders die Zippe war nur noch Haut und Knochen und hat schlapp in der Ecke gesessen das ich die TÄ gebeten habe ihr zusätzlich Vitamine zu spritzen.

Fakt ist wen Du nicht s tust werden Dir die Tiere eingehen und Deine Kinder sich vermutlich anstecken.
Ja es tut mir Leid das ihr im Moment kein Geld habt aber nun heißt es Prioritäten zu setzten.

Ich weis ja nicht wo ihr wohnt aber gibt es nicht inzwischen auch sowas wie die "Tiertafel" und Tierärzte die umsonst behandeln zumindest in Großstäten?
Da solltest Du mal google bemühen. Ansonsten ruf im Tierheim nochmal an und frag ob der Tierheim TA Eure Kaninchen behandeln kann und ihr dort in Raten zahlen könnt. Die Tierheime bekommen ja meist beim TA Rabatt.

Fakt ist die User hier regen sich nicht darüber auf das ihr kein Geld habt sondern das Deine einzige Idee war die Tiere ab zu schieben und sich weiter keine Gedanken zu machen.
Es kann natürlich sein das Eure Kaninchen gar keine Bindehautenzündung haben sondern es gibt mindestens noch 100 andre Möglichkeiten wieso sie verklebte Augen haben können.

LG Dore

LG

  • >> Fakt ist die User hier regen sich nicht darüber auf das ihr kein Geld habt sondern das Deine einzige Idee war die Tiere ab zu schieben und sich weiter keine Gedanken zu machen.
    Es kann natürlich sein das Eure Kaninchen gar keine Bindehautenzündung haben sondern es gibt mindestens noch 100 andre Möglichkeiten wieso sie verklebte Augen haben können. <<

    #pro

    Stimmt. Genauso sieht es aus.

(22) 15.07.11 - 19:02

Ein schlag in in den nacken die sache ist erledigt ,,,,
war ein scherz aber so kommt es mir gerade rüber sr ich bin alleinerziehen mit 2 kindern haben einen hund eine katze geld auch nicht im überschuß .. aber eine entzündung im auge salbe was wird das kosten nicht sehr viel machst du eben raten zahlung ,,, was du auch erst mal holen kannst kosdet ca 8 euro augentropfen homiopatisch bekommst du in der apo deine tochter tut mir leid meine kider würden mir das nicht verzeihen ,,

  • Meine Tochter mir mit Sicherheit auch nicht, aber wo ich den Hasen heute gesehen habe tat er mir so leid das ich dachte sie haben etwas besseres verdient als das hier!
    Mir fällt es bestimmt nicht leicht, aber ich wusste halt nichts besseres.

    Aber jetzt hab ich ja ein paar Ratschläge so das ich morgen erstmal zur APO gehe und mich hinters Telefon setze.

    Und ich muss dazu sagen, ich kann nicht weniger Geld für mich ausgeben und dafür den Hasen ein Tierarzt Besuch leisten.
    Weil ich in den letzten Monaten nicht mal 1 Euro für irgendwas für mich ausgegeben habe!!!!!!!!!!!!!!!!
    Und nein meine Tochter kümmert sich nicht alleine um die Tiere und sie verwahrlosen irgendwo in der Ecke!!!!

    Sogar 8 Euro sind zur Zeit viel Geld für uns!
    Mein Mann ist grade sein handy verkaufen damit ich morgen dem kleinen neue Flaschen kaufen kann, also wieso sollte ich jetzt mit zwang die armen Tiere hier behalten wenn sie es wo anders einfach besser haben können?
    Und diese Situation die wir jetzt haben kann jedem passieren und dann möchte ich euch mal sehen wie ihr lieber die Tiere bei euch behaltet wenn ihr seht es geht finanziell nicht mehr und ihnen geht es schlecht!

    Ich denkt nur zum Wohle der Tiere nicht mir!!!!!!!
    Und wenn ich das vorher geahnt hätte, dann hätten wir bestimmt keine Tiere geholt. Aber sowas weiß man nunmal nicht vorher

    • Würde mich mal bei caritas melden die können helfen auch finanziell und eine tafel gibt es auch in jeder gegend bekommt man auch babyflaschen ect wen man nachfragt ... und ja ich würde lieber eine woche nur kartoffeln essen oder mir nix kaufen wie das meine tiere leiden . du kannst auch dein kind nicht abgeben weils geld kostet sr aber für mich gehören tiere wen man sie hat auch zur familie und ein hase ist nicht so teuer wie ein hund oder andere größere tiere ein hase ist auch glücklich nur mit heu und grünfutter was man zb beim gemüsemarkt die reste auch umsonst bekommt ,,,

Hallo!

Ehrlich?
ich glaube dir absolut, dass du ekien Euro entbehren kannst, wenn es bei euch so übel ist!
da hast du mein vollstes verständnis.
Im Ernstfall gehen Kinder vor Tiere, ganz logisch.

Was ich nicht verstehe...warum zum Kuckuck hast du noch nicht alle üblichen Stellen abgeklappert?
TÄ angerufen, ob es eine möglichkeit gibt irgendwo gratis behandeln zu lassen im Notfall?
Warum hast du die tiertafel noch nicht kontaktiert, ob die ne Idee haben?
Ein Kaninchen ist nicht plötzlich dürr...guckst du nicht täglich?

DAS werfe ich dir vor!

Das klingt nicht, als seien das neue probleme.

Die Augen würde ich erstmal mit abgekochtem Wasser und sauberen Tüchern reinigen...jetzt sofort.

Und anbei...neue Flaschen..vielleicht solltest du mal ans stillen denken?
DAS spart wirklich Geld!
Und oft kommt dann: Konnte ich leider nicht...Unsinn!
Das ist nahezu immer Unsinn.
Und ja, das geht auch jetzt noch.

Und: fristlose Kündigung...kein Geld vom AA...wieso das?
hat er sich was zu schulden kommen lassen?
Wenn nicht, gibts auch geld.



gruß

melanie mit 4 kindern, pferd, hund und 3 langohren, die auch nicht im Geld schwimmt

Top Diskussionen anzeigen