18-jährige katze plötzlich weg

    • (1) 31.07.11 - 12:09

      Hallo ihr Lieben,
      vielleicht hat hier noch jemand einen Tipp für mich? Bin echt verzweifelt!
      Unsere 18,5-jährige alte Katze, CNI-krank, ist seit 38Std nicht mehr Heim gekommen! Wir haben gestern den Garten umgekrämpelt, alle Nachbarn angesprochen und sie gerufen und gesucht - aber nix.. #schmoll
      Sie hat seit Monaten das Grundstück nicht verlassen und hatte einen festen Liegeplatz auf der Terasse!
      Sie ist medikamentös eingestellt und seit einigen Tagen blind. Die Frau in der Tierklinik meinte, ich könne sie trotzdem raus lassen, wenn sie sich ohnehin nur noch aufm Grundstück aufhält.
      Ich weiß, das Katzen sich oft zurückziehen, wenn sie merken, dass ihre Zeit gekommen ist. Aber sie hat bevor sie raus ist (Freitagabend gegen 22.30Uhr) super gut gefressen, total abgeschmust und geschnurrt - sie hat sich stundenlang geputzt - also alles keine Anzeichen, dass es nun zu Ende geht...
      Kann es soo plötzlich kommen? Ziehen sich Katzen dann soo weit zurück? Sie war immer super anhänglich und hat sogar 2x auf unserem Bett ihre Babies geboren - da ziehen sich Katzen doch sonst auch lieber zurück!? Ich kann mir einfach nciht vorstellen, dass sie jetzt "so plötzlich" irgendwo in einem fremden Garten gestorben ist.. !
      Ich bin hilflos und verzweifelt und wirklich super traurig! Wenn sie irgendwo im Garten läge, wäre es für mich echt ok. Sie hat ein tolles Alter erreicht und ich glaube, auch sehr glücklich erreicht.
      Ich möchte mich einfach nur verabschieden und Gewissheit haben.... Diese Hilflosigkeit ist schrecklich - und das Kopfkino dazu umso mehr...
      Hat hier noch jemand ne Idee, was ich tun könnte?
      Ach so, den tierärztlichen Notdienst und die Polizei haben wir auch schon angerufen! (die Polizei nur, weil die vom tN meinten, dass Leute sich auch ab und zu dort melden....)
      Morgen stehen dann wohl die Tierheime und Tierärzte an.... oh man, die Katze ist erst seit ein paar Tagen blind und braucht ihre Medikamente....

      • (2) 31.07.11 - 13:15

        Ich kann Dir dazu leider auch nix sagen, hab selber einen an CNI erkrankten Kater und möchte Dir einfach nur Glück wünschen, daß sie doch wieder auftaucht oder Du zumindest Gewissheit bekommst, die Krankheit ist ja leider nicht Geringsten berechenbar.
        Freitagabend ist ja noch nicht so lange her, und wenn sie blind ist aber immer raus durfte, hätte ich sie auch nicht eingesperrt, das würde ihr sicher die Lebensfreude nehmen.

        LG elfe
        *alleDaumenundPfötchengedrückt*

        • (3) 31.07.11 - 14:48

          Schade! Trotzdem vielen lieben Dank für deine nette und tröstende Antwort! Das mit dem rauslassen waren auch meine Gedanken, aber sie ist/war es nunmal ein Leben lang so gewöhnt! Das hätte ich auch nicht übers Herz gebracht!
          Ich hab mich ja wirklich mit vielem befasst, vor allem nach der Diagnose CNI. Aber das sie so einfach weg ist - spurlos - von jetzt auf gleich - ohne Anzeichen! das hätte ich nicht gedacht und nimmt mich echt mit...
          Ich sehe und höre sie dauernd - die Nacht war schlimm - bei jedem Geräusch denkt man: da, da kommt sie... #schmoll

      (4) 31.07.11 - 15:26

      Hallo
      Ich hatte auch mal so eine alte Katze die aber schon immer ein Freigänger war. Irgendwann hat man gemerkt sie macht nicht mehr lange und irgendwann war sie dann auch verschwunden obwohl sie jeden Tag aufgetaucht ist. Ich habe mal gelesen das Tiere die merken es geht zuende sich irgend ein Platz suchen wo sie in Ruhe sterben können.

      Wenn ihr sie also nicht mehr findet denkt immer daran sie hatte sicher ein sehr sehr schönes Leben was halt jetzt einfach zuende gegangen ist..

      • (5) 31.07.11 - 15:58

        Ist einfach schwer zu glauben *seufz* - vor allem, wenn man so einen engen Bezug hatte.
        Aber es sind wohl die positiven Gedanken, die man sich dann machen muss! Ansonsten wird man ja verrückt....
        Ein bisschen Hoffnung hab ich nach wie vor! Vielleicht weiß ja der Tierarzt morgen was - oder das Tierheim.... ! Zettel werden wir auch noch aushängen! Mal sehen - aber danke, für deinen Trost!

    (6) 31.07.11 - 17:10

    Ich würde in der Nachbarschaft bitten, Garagen und Keller zu durchsuchen, ob sie versehentlich eingesperrt worden ist.

    Gruß

    Manavgat

Top Diskussionen anzeigen