Habt Ihr noch eine Idee? Katze wird immer dünner---

    • (1) 06.08.11 - 19:48

      Guten Abend,

      ich wollte mal fragen, ob von Euch vielleicht noch jemand eine Idee haben könnte, was unserem kleinen Liebling fehlen könnte.

      Gismo ist schon immer ein eher zierlicher Vertreter der BKH (so um die 4,5 Kilo). seit einigen Wochen hat er massiv abgenommen (wiegt zZ 3,5 Kilo) und kommt auch nicht so wirklich aus dem Fehlwechsel raus.

      Erst hat der TA vermutet, er habe Würme, also Kater entwurft, zwei Wochen später wieder hin, leider keine Besserung. Abgenommen hat er nicht weiter, kann aber auch daran liegen, dass er zusätzlich Calopet bekommt. Gestern wurde jetzt Blut abgenommen, heute der Anrufe, alle Werte unauffällig, nur ein Nierenwert sei minimalst erhöht. Der TA meinte nun, wir sollen noch 2-4 Wochen beobachten, wenn er weiter abnimmt, wieder kommen, ansonsten halt zum Impfen kommen.

      Irgendwie hab ich damit nicht wirklich ein gutes Gefühl. Habt Ihr noch Ideen, was es ein könnte?

      Für Ratschläge wäre ich dankbar.

      LG
      HaseIgelchen

      • krebs? wäre jetzt spontan meine vermutung! hatte das mal von einem bekannten seinen hund gesehen. der hat auch ständig abgenommen und abgenommen und abgenommen. trotz superfutter.
        und erst ein weiterer arzt hat krebs festgestellt.

        hoffe, es ist nicht ganz was so schlimmes.... aber für mich klingt es so danach!

        Schilddrüsenüberfunktion. Hatte eine meiner Katzen leider im letzten Jahr und war nicht mehr zu retten.
        Ela

        Hallo!

        Wurde die Schilddrüse auch untersucht?
        Diese führt häufig über einen Bluthochdruck auch zu Nierenwertveränderungen (Niereninsuffizienz) bei Katzen.
        Wie alt deine Katze denn?

        Grüße
        Nicole

        • Unser süßer ist gerade erst 4 jahre alt. Werde am montag den ta nochmal anrufen und fragen, welche Werte genau untersucht worden sind. Ansonsten ist er eigentlich wie immer, frisst gut, spielt ist verschmust - bin daher ein bisschen ratlos.

          • Hallo!

            Hmm, in dem Alter ist das Auftreten einer Schilddrüsenüberfunktion eher unwahrscheinlich.
            Durchfall hat aber nicht häufiger?

            Grüße
            Nicole

            • Hallo Nicole, Durchfall hat er keinen, ab und zu erbricht er
              Morgens nach dem fressen - manchmal einmal in der woche, manchmal ein paar Wochen gar nicht.

              VG
              HaseIgelchen

      Hallo,
      sind Kotproben untersucht worden?Welche Blutwerte wurden ermittelt?Bauchspeicheldrüsenwerte?Ich würde auf jeden Fall die Bauchspeicheldrüse checken lassen und ansonsten röntgen oder Ultraschall um nach möglichen Tumoren ausschau halten zu können.
      LG Kimchayenne

      Hi,

      wie waren denn die Calzium Werte?

      LG Caidori

      (10) 07.08.11 - 21:51

      Hallo!
      Meine Katzendame#katze (13 Jahre ) hat auch sehr viel abgenommen. Daraufhin wurde auch Blut abgenommen und u.a. der Langzeit- Zuckerwert ermittelt. So stellte sich heraus das meine Katze Diabetes hat. Ich spritzte 1 Monat lang 2x tägl Insulin- aber ihr Allgemeinzustand verschlechterte sich. Meine TA nahm nochmals Blut ab und stellte eine Bachspeicheldrüsenentzündung fest welche die Zuckerkrankheit der Katze ausgelöst hat. Meine Katze bekam Antibio. und Cortison. Fazit- ich muss nun seit 4 Wochen kein Insulin mehr spritzen, sie frisst wieder gut und die Bauchspeileldrüsenwerte sind besser. Vielleicht ist es ja auch die Bauchspeicheldrüse bei Deiner Katze!?
      Spreche nochmal mit Deinem TA.
      Wünsche Dir und Deinem Liebling #katze alles Liebe und Gute,
      luna #klee

      allo!

      Ich will dir bestimmt keine Angst machen, aber die Geschichte erinnert mich an Moritz den über alles geliebten Kater meiner Eltern. Bei ihm setzte vor ca. 4 Wochen eine rasche u deutliche Gewichtsabnahme ein. Er frass recht wenig, trank nur das nötigste.Tierarzt meinte er wird halt alt. Blut wollten meine Eltern nicht nehmen lassen, da Moritz beim Tierarzt sowiess immer sehr ängstlich war.
      Letzte Woche ging es dann los dass er kein Wasser mehr halten konnte, überall hinpieselte...

      Und heute ist unser armer, alter Moritz an akutem Nierenversagen gestorben. Muss schon wieder heulen... Schlimm!

      Will damit nur sagen: bleib an der Geschichte mit dem erhöhten Nierenwert dran. Es geht so schnell, wenn wirklich was mit d Nieren ist. Moritz war aller dings auch schon 15 Jahre!

      Lg die heute etwas geknickte Micha

Top Diskussionen anzeigen