2 Kater , ALLEINE und Schwanger

    • (1) 07.08.11 - 12:51

      Huhu ihr lieben....

      ich wende mich nun mal an euch ....

      Und NEIN ich möchte keinen meiner Katerchen abgeben !!!

      Ich lebe seit Dezember alleine mit meinen 2 Kindern, 3,5 und 5 !!
      Dazu erwarte ich im November ein #baby !!

      Immer öfter höre ich aus dem Bekanntschaftkreis, warte ab wenn das Baby da ist musste die beiden abgeben !!

      Punkt 1
      sie legen sich auf dein Baby und ersticken es !!

      Punkt 2
      wenn Baby krabbelt, kann es Katzenhaare in den Mund bekommen, Katzenhaare sind tödlich

      Punkt 3
      Katzen sind zu Säuglingen aggressiv

      Meine beiden Katerchen sind erst 4Monate alt, nach sich meine Katze verabschiedet hat, wollten wir nicht ohne Katze bleiben.
      Daher schafften wir uns 2 neue an !!
      Meine Kinder lieben die beiden abgöttich,
      ich aber auch, gut manchmal nerven sie #rofl aber missen wollte ich sie dennoch nicht.

      Wie sind eure Erfahrungen, zwecks Baby und Katze ??

      Liebe Grüße
      semmelhase

      • Einer unserer Kater legt sich tatsächlich auf unsere Tochter, wenn sie schläft.
        Sie ist aber auch schon 6 und schiebt ihn dann irgendwie weg, aber ich habe das Gefühl, er macht das, weil sie so schön warm ist im Schlaf.

        Katzen mögen Wärme!

        Ansonsten kann ich da nicht viel zu sagen, wenn Du regelmäßig saugst, werden ja auch keine Katzenhaare rumliegen, die das Baby einatmen könnte.
        Ich würde die Tür zum Babyzimmer zumachen, wenn es schläft.
        Ober eben die Schlafzimmertür, wenn das Baby nachts bei Dir schläft.

        Es gibt für alles eine Lösung!

        Hallo,
        also wir haben auch einen Kater, er kam als Kätzchen zu uns und wird jetzt 6. Unser Sohn wurde im März geboren. Eigentlich interessiert unser Kater sich nicht wirklich für den Kleinen. Anfangs hat er aber einmal versucht unseren Kleinen anzugehen als dieser extrem laut und hoch geschrien hat. Gab natürlich gleich einen Satz warme Ohren für den Kater und seitdem ist es ok. Wenn ihm das Geschrei vom Kleinen auf den Wecker geht, dann haut er einfach ab. Wir achten schon drauf das Kind und Kater nicht alleine sind und der Kater darf auch nicht zu unserem Kleinen ins Bett. Wir sind aber auch schon manchmal morgens aufgewacht und der Kater lag doch im Kinderbett. Er legt sich aber immer ans Fußende. Er hat noch nie beim Kleinen am Kopf oder auf dem Gesicht gelegen. Wenn er sich oben hinlegen würde, dann würde ich nachts auch unsere Schlafzimmertür zu machen und ihn aussperren.
        Ich denke wenn man das im Blick hat, dafür sorgt, dass Kind und Katze nicht alleine sind und den Katzen deutlich klar macht das das Kind nicht angegangen wird, dann klappt das schon.
        Also an deiner Stelle würde ich mir da nicht so doll nen Kopf machen, warte ab bis dein Baby da ist und dann wirst du ja sehen. Jedes Tier ist anders und falls es mit deinen Katzen doch nicht klappt kannst du dir immer noch Gedanken machen wenn es so weit ist!
        Ich wünsch dir alles Gute und eine schöne Restschwangerschaft.
        Lg #winke

        Die 3 Punkte die du da aufführst sind genau der Humbug den Katzenlose Menschen verbreiten!

        Genau wie die überaus mysterische Vogelspinne in der Yuccapalme.

        Sprich es ist Blödsinn!

        Meine Katzen haben immer abstand vom schreienden Baby genommen, also nix aufs Gesicht legen oder Haare im Mund, mein Kind hat auch noch nie ne Katzenatakke erlebt.

        Ich kenne Katzen die anfingen aus Protest zu pinkeln wenn sie vorher der Mittelpunkt waren, aber du hast ja schon Kinder.

        Lehn dich entspannt zurück und lass die Dummköppe halt labern, weist ja wie das ist mit allen Ratschlägen die man so wärend einer SS bekommt, demnach müsste man in Watte gerollt im Bett liegen und dürfte gar nix mehr #augen

        LG

      < Punkt 1
      sie legen sich auf dein Baby und ersticken es !!

      Punkt 2
      wenn Baby krabbelt, kann es Katzenhaare in den Mund bekommen, Katzenhaare sind tödlich

      Punkt 3
      Katzen sind zu Säuglingen aggressiv >


      #rofl
      Und das sage ich Dir aus Erfahrung ;-)

      LG

    • Als ich auf die welt kam hatten meine eltern auch ne katze und siehe da,ich lebe noch!
      Wir haben auch 2 katzen und ich hab 2 kinder und bin allein. Alles ist super und es ist nich nie was passiert. dann dürfte man gar kein tier mehr halten wenn man kinder hat weil ja alles soooo gefährlich ist.

      schau einfach das die tür zum kinderzimmer immer zu ist und auch bleibt(ich hab das problem das eine meiner katzen türen aufmachen kann also sperr ich die kinderzimmertüre einfach zu) dann kann das auf das kind drauf legen schon mal nicht passieren.
      du hast ja nen staubsauger also glaub ich kaum das da so viele katzenhaare rumliegen,dass das kind daran erstickt.
      also meine katzen lassen alles mit sich machen,rumtragen,streicheln(auch mal etwas rauher). wenn sie es von anfang an gewohnt sind machen sie gar nix

      lass dir nix einreden und hör einfach ned drauf. beweis ihnen das gegenteil und lass sie dann dumm schaun ;)

      hi!

      also, ich habe zwar nur ein kind, aber 4 katzen, von denen 3 schon vor der geburt meiner tochter da waren.

      meine tochter (inzwischen 4) liebt die katzen heiss und innig, es hat nie probleme gegeben.


      ich habe in der ersten zeit (bis die kleine sich aleine drehen konnte) mit ihr im kinderzimmer (unter ausschluss der katzen) geschlafen. danach sind wir wieder ins schlafzimmer, wo auch die katzen mit im bett schlafen.

      wenn die kleine auf dem sofa gelegen hat, dann lag immer mind. der kater bei ihr.
      ihr erstes wort war kater, er war ihre motivation zum krabbeln, stehen, laufen...

      mit haaren oder katzen, die sich dem kind aufs gesicht legen, gab es nie probleme. allerdings hat meine tochter das erste jarh komplett mit in meinem bett geschlafen und die katzen haben sich immer auf seiten- und fussraum verteilt.


      es gibt natürlich mal nen kratzer, wenn die katzen etwas so garnicht wollen. aber meine katzen haben genug rückzugsmöglichkeiten und meine tochter weiss inzwischen auch, wann gut ist.


      lg anna

      Huhu,

      Punkt 1

      das sich eine Katze auf ein Kind legt kann passieren, so wie sie sich auch auf unseren Schoß legen etc., mit ein wenig "Erklärung" verstehen die lieben Tierchen das aber schnell dass das im Falle des Babys nicht geht, bei unserer Dame hat zweimal runterschicken gereicht damals.


      Punkt 2

      so ein schmarrn...aus welchem Grund sollten Katzenhaare tödlich seiN? Werden ja keine wahren Büschel herumliegen.

      Punkt 3

      mags in vereinzelten Fällen vielleicht geben, habe ich aber noch nie erlebt.


      Bei uns hats wie gesagt damals wunderbar funktioniert. Wenn Dominik wach war hat Crazy ihn meist gemieden...weil er ihr unheimlich war *lach*, wenn er schlief ( Im Wohnzimmer) dann suchte sie seine Nähe, hatte aber schnell verstanden das sie nicht mit in die Wiege darf., also hat sie sich immer auf den Sessel daneben gelegt.

      lg

      Andrea

      als ich schwanger wurde hatte ich meinen Kater schon ein paar jahre länger aber trotzdem hat er Sohn aktzeptiert und hat nie was getan.
      Wir haben ihn nie weggestoßen wenn er kuscheln wollte,er durfte ins Kinderzimmer und auch auf dem Wickeltisch liegen.
      Als ich grade entbunden hatte habt mein mann ein Tuch mitgenommen auf dem unser Sohn im KH gelegen hat so das er sich an den geruch gewöhnen konnte,und als wir aus dem KH gekommen sind durfte er an Sohn schnuppern.Anschliessend habe ich ausgiebig mit Kater gekuschelt.
      Nach 3 Tagen war kater der Wachhund für Sohn.
      Kaum hat der sich bewegt mauntze kater.

      Unsere Erfahrungen sind durchweg nur positiv

      Hallo,

      unsere Katze Lucy legt sich Nachts immer auf einen von uns um zu schlafen,daher haben wir sie aus unserem Schlafzimmer verbannt als unser Sohn zu Welt kam.
      Lag er auf dem Boden auf einer Decke hat sich Lucy neben ihn gelegt.
      Fies wurde es erst als unser Sohn krabbeln konnte und damit wurde er eine Gefahr für unsere Katze.
      Aber auch diese Zeit ging vorbei und Lucy ist ein treuer Begleiter unserer Kinder .Sie sucht sich inzwischen aus wo sie schlafen möchte.
      Mit KAtzenhaare hatten wir nie ein Problem.Da wir eh Kleinkinder hatten mussten wir öfters saugen oder wischen wegen der Keks-und Katzenhaare.


      Lg Sabine

      ich habe auch 3 kinder 4 und 7 jahre und baby inside (alleinerziehend) bei uns leben 1 hund 2 katzen 2 hasen und mir wird auch immer gesagt wen das baby kommt müssen die tiere weg denen zeig ich dann den vogel ,, klar gehen katzen ins bett aber man kann es abgewöhnen grad wen sie so jung sind meine katzen gehen nicht ins baby bett und die haare werden weg gesaugt ..
      letztens war ich etwas genervt und sagte mehr aus spaß zu meinem hund wen du so weiter machst kommst ins tierheim ( was ich nie machen würd ) MEINE tochter war total obendraus ich glaub sie würde zu grunde gehen ohne ihre joy ... kinder und tiere ist was ganz tolles auch wen viele nur dreck un haare sehen ,, ohne meine joy würde mein sohn mit großen unruhe zuständen nie zur ruhe kommen doch mit ihr kommt das öfter vor ...

Top Diskussionen anzeigen