Mein Welpe hat ne grosse Beule am Rücken und ich frag mich was es ist?

    • (1) 22.08.11 - 11:59

      Hey,

      gestern habe ich bei meinem "Zwerg" eine grosse Beule am Rücken entdeckt. Ein stückchen hinter den Schulterblättern.
      Es tut ihm nicht weh und die Stelle lässt sich auch hin und herschieben ein bisschen. Hab mir das auch mal genau angeschaut die Haut ist i.O. so das es auch nicht von einem Biss kommen kann.

      Nun frage ich mich was das sein könnte? Muss dazu sagen das es vormittags noch nicht da war, hab ihn nämlich mit Trockenschampoo eingerieben und ihm dabei ne schöne Massage verpasst und da war da defenetiv noch nichts.

      Mittags ist er unterm Esstsich rumgewuselt und da stösst er bei seiner Grösse an den Kanten an wenn er sich nicht klein macht. Kann´s ne einfache Beule sein? Können Hunde beulen bekommen wenn sie sich stossen?
      Oder nen Grützbeutel, obwohl ich mich frage ob diese Dinger innerhalb von 3-4 Stunden einfach so auftauchen?

      Ich muss sowiso die Mittwoch zum Tierarzt, aber es kann ja sein das einer von euch sowat auch schon mal hatte?

      LG
      d4rk_elf

      • Huhu,

        also Becks hatte als er ungefähr ein halbes Jahr alt war mal ne fette Beule auf der linken Seite bei den Rippen. Hab auch schon das Schlimmste mit einbedacht. Naja, kam vom Spielen. Er hat recht langes Tau mit Knoten und das hat er sich selbst "um die Ohren" gehauen.

        Denke auchh, dass sowas vorkommen kann, wenn sich die Tiere mal kräftig stoßen.

        LG Sanny

        Hi dark,

        wann warst du mit ihr zum Impfen??

        LG annie

        ISt er geimpft worden?
        HAben die meist nach den Impfungen. So ein richtig Tischtennisball großer Knubbel. KAnn das sein? Der verschwindet wieder. Dauert so ca 2 Wochen dann ist alles wieder gut.

        • Schön Schrank!!!

          Das wollte ich schreiben, machst einem auch alles kaputt! :-)


          Nee, Spaß. Darauf hatte ich auch getippt. Unserer hatte das auch, an den Rippen, da er nen Antibiotikum gespritzt bekommen hatte. Ist auch schon wieder weg.

          LG annie #winke

            • Doch kann es, mit meinem war ich nach 4 Wochen da. Wenn die Spritzen erst drei Wochen her sind, bin ich mir ziemlich sicher, dass es daran liegt. Denn dies war ja sicher ein länger wirkendes Mittel, was sowieso schon eine Beule verursacht.
              Beim meinem hat die Beule so 7-8 Wochen angehalten. Erst Beule, dann Kapsel, dann weg.

              LG annie

              • Na siehste, das hätte ich jetzt echt nicht vermutet. Mir war zwar schon klar das etwas das innerhalb von wenigen Stunden einfach auftaucht nichts wildes ist, aber die Antibiotikumspritze hätte ich als letztes vermutet. Da es nun schon 3 Wochen her ist.

                Und das war auch ungefähr die Stelle wo der Arzt die beiden Spritzen reingejagt hat. Fand der Zwerg nämlich garnicht so gut. ;-)


                • Nee, meiner auch nicht! :-)

                  Ich hatte daran auch nicht gedacht. Ich bin immer nur froh, wenn es sich mit soetwas harmlosem erklären läßt. Wenn du nächste Woche da bist, kannst ja trotzdem nochmal draufschauen lassen.
                  Was ist es denn für ein Welpi?

                  Gruß

                  • Klar lass ich den Doc nochmal drauf schauen. Wäre sonst aber auch so mal gefahren die Tage damit er sich das angucken kann.

                    Mein "Zwerg" ist ein 5 mon. alter Dobermann Rüde. #verliebt

                    • Zwerg :-)

                      Sind aber wirklich schöne Tiere. Och, genieß mal noch so richtig die Zeit mit deinem Zwerg, 5 Monate. Da sind sie noch so richtig süß und tabsig. Meiner ist schon wieder so groß. Wie die Zeit vergeht. Mal schauen ob sich deiner mit 2 Jahren auch immer noch für einen Schoßhund hält. :-)

                      • Naja süss und tapsig ist unser schon fast nicht mehr. Er hat jetzt schon um die 22/23 Kilo und ist schon grösser als sein Labrador-Kumpel (der ist 3).
                        Und seine Pfoten sind immer noch riesig im vergleich zum Rest. #schwitz

                        Wir haben einen wirklich dominaten Kerl im Haus. Er ist jetzt schon in der Pupertät und macht mir verdammt viel arbeit.

                        Aber ich wusste ja was auf mich zu kommt wenn ich mir einen Dobermannrüden ins Haus hole. Ist schon was anderes als zb. nen Labrador oder so. Da liegen wirklich Welten zwischen, hätte nicht gedacht das das so extrem ist.

                        Aber schön ist es trotzdem und man kann super gut mit ihm arbeiten, weil es ihm ( und mir) sehr viel Spass macht!!

        Hallo,

        nee davon kann es nicht kommen. Die Impfung ist schon ein paar Wochen her, sonst hätte ich es direkt darauf zurück geführt.

        i

        LG



        • Meine hat mir für die Abheilung 3 Monate gegeben. Das könnte vielleicht doch noch hinkommen?
          Besser wärs ja. Wenn nicht, ab zum Tierarzt. Der weiß es sicher. :-)

          Gruß

          • Ok, so lange ist das impfen noch nicht her, allerdings das dann jetzt erst die Beule kommt fände ich schon komisch.

            Er hat aber auch vor 3 Wochen nen Antibiotikum bekommen, ungefähr an der Stelle und ne Aufbauspritze, aber wiso sollte da dann erst jetzt ne Beule sein?

            Naja, ich muss die Woche eh zum chippen, da soll der Doc gleich mal drauf gucken, falls es bis dahin nicht weg ist.

Top Diskussionen anzeigen