Husten/-reiz bei der Katze

    • (1) 24.08.11 - 20:14

      Hallo, mein Kater muss immer wieder keuchen, als wenn er Haare in der Lunge hätte. Das geht seit 2 Monaten immer wieder so, mal mehr oder weniger schlimm. Auffallend ist, dass er das auch ganz gern bekommt, wenn er hart runterspringt, tobt, angerannt kommt (vgl. Anstrengungsasthma). Ich habe mir zunächst keine Gefdanken gemacht, nachdem er vor einigen Wochen beim Tierarzt so gekeucht hat und der keinen Grund zur Beunruhigung sah. Auch so eher Hustenzeit wegen Haare.
      Hausmittelchen wie Öl oder Malzpaste, Unmengen Anit-Hairball-Leckerli/Futter haben aber in den vergangenen Monaten nichts wirklich verändet.
      Hat mir jemand einen Tipp, bevor ich zum Tierarzt gehe, denn mein Kater mag das gar nicht und Tabletten nehmen oder auflösen kann man bei ihm total vergessen.

      Danke schon jetzt. Schönen Abend von der 2-fachen #katzemama

      • Bist Du sicher dass es kein Felines Asthma ist ? Ist gar nicht so selten. In Youtube findest Du ein Film über eine Katze mit dieser Erkrankung, das keuchende Husten mit geducktem Körper und gestrecktem Hals ist ziemlich typisch. Gib einfach "Felines Asthma" ein.

        Ein Husten oder Keuchanfall wird häufig durch Bewegung ausgelöst.
        Bei unserer Katze hat Akkupunktur eine ziemliche Besserung gebracht, wenn auch nur kurzfristig. Wirklich geholfen hat dann ein homöopathisches Mittel vom Tierheilpraktiker.

        (3) 24.08.11 - 20:28

        Mag vielleicht nur mir so gehen, aber ich kenn keine Katze die aufgrund von Haarballen im Magen keucht.


        Ein Fremdkörper in der Luft/speiseröhre / Rachen wäre eine, Herzprobleme/Lungenprobleme eine andere Möglichkeit.


        Aber da hier keiner das keuchen genau hören/sehen kann, könnte dir selbst ein Tierarzt hier nicht weiter helfen. Zu einem solchen musst du dann wohl oder übel gehen.

        Ich würde auf alle Fälle nochmals den Tierarzt drüber schauen lassen, wenns nicht besser wird. Kann wirklich sein, dass es sich um Asthma handelt.

        Ansonsten kann ich dir mal den Tipp geben, die Antihairball - Leckerlies (von der Marke mit der Katze?) wegzulassen. Die Katze meines Vaters hatte auch immer so Hustenanfälle, der Arzt konnte nichts feststellen, aber als sie die Leckerlies weggelassen haben, hats schlagartig aufgehört.

        Alles Liebe für dich und deine Fellnase!
        Tanja

      • Hallo,

        meine Katze hatte das auch des Öfteren. Zuerst dachte ich, Felines Asthma. Dann dachte ich, es könne am Futter liegen. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass es zu 99% das Katzenstreu ist! Wenn ich eine bestimmte Sorte benutze, hustet sie nicht. Wechsel ich die Sorten, dann geht es wieder los!
        Ach ja - die Tierärztin konnte nichts feststellen!

        LG

Top Diskussionen anzeigen