Welches Trockenfutter für eure Hunde kauft ihr und wo,...?

    • (1) 10.09.11 - 18:26

      Hallo,

      ich habe einpaar Fragen an euch:

      Welches Trockenfutter kauft ihr für eure Hunde?
      Uns wurde empfohlen, ein Trockenfutter mit viel Fleischanteil und ohne/wenig Getreideanteil zubesorgen - da dies sättigender wäre...
      Wer kann eins empfehlen?
      Wo kauft ihr euer Futter im Geschäft oder laßt ihr euch liefern z.B. Internet?
      Was kostet euer Sack?

      Vielen tausend Dank für eure Antworten!#blume

      Schönen Abend
      Nicole

      • hallo. also ganz ohne getreide? ne würd ich nicht machen. wie ich gelesen habe, sollen hunde ja nicht nur fleisch essen, da sie auch pflanzliches futter brauchen. wegen verdauung und so.

        aber mal sehen, was die anderen hier so empfehlen. und wenn es im internet günstiger ist, als im geschäft, warum nicht?

        mehr kann ich dir auch nicht raten!

        • (3) 10.09.11 - 20:18

          Zwischen pflanzlich und Getreide liegen Welten!

          Es sollte tatsächlich getreidefrei sei, darf aber einen gewissen Anteil an Gemüse/Kräutern und Obst haben!

          LG

          (4) 11.09.11 - 10:55

          Hallo,

          z.Z. bin ich auf 2 mal pro Tag 130 Gr. Trockenfutter und 1 x Barfmahlzeit am umstellen. Mein Hund bekommt Bosch "Young & Active" - getreidefrei!
          Ich habe geplant, ihn im ersten Jahr teil zubarfen, d.h. er wird in einigen Wochen morgens Trockenfutter und abends Barf bekommen - und zwar aus dem Grund, weil mir die Trockenfutter zu wenig Fleischanteil haben, jedenfalls die meisten!
          Mit 1 Jahr soll er voll gebarft werden, da er aber ein eher groß werdender Hund wird, traue ich mir das Barfen komplett jetzt noch nicht zu.
          Ich habe allerdings auch einen großen Teil der Trockenfuttersorten durchgeschaut und kam zu der Erkenntnis, dass die meisten Sorten zu viel Calvium haben, bzw. das Calcium/Phosphorverhältnis nicht gut ist.
          OK - in den letzten Monaten haben einige Anbieter das Calcium in den Futtersorten gesenkt!
          Es gibt z.B. hochwertige Trockenfutter, da erhält der Welpe 5000 - 6000 mg Calcium täglich und die neuere Berechnung nach dem amerik. NRC empfiehlt für Welpen eine tägliche Calciummenge von 115-133 mg pro kg Körpergewicht. Das sind für einen 10 kg Welpen ca. 1300 mg Calcium pro Tag - diese Berechnung empfiehlt auch Swanie Simon in ihrer ausgezeichneten Barfbroschüre. Das Zuviel an Calcium und Phosphor belastet unnötig die Nieren des Welpen/Hundes und die Folgen sind nach einigen Jahren absehbar!
          Ich würde dir ein Trockenfutter empfehlen, welches einen hohen Fleischanteil hat, ohne glutenhaltiges Getreide ist und welches die tägliche Calciummenge von 3000 - 4000 mg nicht überschreitet! Schau dich bei Zooplus um, da gibt es Unmengen von Trockenfuttersorten und einige gute sind auch dabei, mit ihrer Zusammensetzung. Du musst nur ein wenig rechnen: täglicher Bedarf des Welpen und daraus die Calciummenge, z.B. bei meinem Bosch soll der 4 Monate alte Labrador mit einem Endgewicht von 30 kg ca. 400 Gramm Futter täglich erhalten. Dieses Futter hat einen Calciumwert von 1%, also bekommt der Hund 4 Gramm, bzw. 4000 mg Calcium pro Tag ;-) Mein Hund bekommt davon 2/3 und noch 1/3 Barf.
          Ansonsten bietet Wolfsblut einige Sorten an, die zu empfehlen sind, oder Biss Titanium,

          LG Pechawa

      Hallo Nicole,

      wir nehmen für unseren Hund Orijen Trockenfutter das hat einen hohen Fleisch oder Fischanteil. Orijen gibt es neuerdings in Zoo und Co. Geschäften oder im internet. Ein Sack 2,5 KG kostet um die 22 Euro. Wir sind wirklich zufrieden mit dem Futter.

      Schönen Abend und LG Mami23AC

      Hallo,

      wir wechseln zwischen "Bestes Futter" und "Wolfsblut".
      Ich bestelle das immer online und lass es liefern.
      Bestes Futter kostet der Sack von dem was wir füttern ca. 48€ und Wolfsblut zw. 56€ und 63€ für 15 kg.
      Die Hunde werden aber auch noch "teilgebarft".

      MfG
      Tine

    • Hallo!

      Ich füttere Platinum. Bekommt man im Internet, 15 kg kosten rund 45 Euro

      LG

      Ariane

      Huhu,

      unsere 7 jährige Hündin bekommt von uns Orijen Trockenfutter da hoher Fischanteil ( Fisch liebt unsere Hündin #herzlich ) und zusätzlich wenn sie mal nicht drauf steht frisst sie ganz gerne Markus Mühle 8www.markusmuehle.de

      Orijen bekommt man in gut geführten Zoofachgeschäfte ebenso haben wir es über unsere Tierärztin bestellen können ( war dann etwas billiger, weil sie gute Kontakte zu Lieferanten hat :-) ). Markus Mühle bekommst du auch überall ( Futterhaus ; Freßnapf ; Zoopalast oder im Internet wo wir es immer bestellen )

      LG Ronya#winke

      Wir haben meist das Josera Festival.
      Veträgt unserer super und ist nicht ganz so teuer.

      4kg kosten um die 16€ bei Zooplus z.B.

      bozita is schwedisches futter haben strengere auflagen und hat auch hohen fleischanteil es kostet zwischen 31 und 38 euro 15 kg, gibts auch ne seite http://www.bozita.com/de/

      kannst ja ma schauen in google gibts auch shops zum bestellen´ich kaufs im futterhaus

      lg hanna

      • Ein hoher Fleischanteil ist aber was anderes:

        Zusammensetzung: Vollkornweizen, Fleischmehl, Weizenkleie, tierisches Fett, Hühnchenfleischmehl, Knochenmehl, Hühnchen- & Rentierfleisch, Maiskeime, Hühnchenbouillon, Hämoglobin, Leinsamenmehl, Mononatriumphosphat, Kochsalz, Monokalziumphosphat, Bierhefe, Kaliumchlorid.
        Zusammensetzung: Vollkornweizen, Hühnchenfleischmehl, tierisches Fett, Hühnchenfleisch, Maiskeime, melassierte Rübenschnitzel, Knochenmehl, Hühnchenbouillon, Rübenfasern, Kochsalz, Monokalziumphosphat, Bierhefe, Kaliumchlorid.
        Zusammensetzung: Hühnchen, Maismehl, Reis, Maiskeime, speziell behandelter Hafer (SPC), tierisches Fett, Hühnerbouillon, Eipulver, Kartoffelprotein, Leinsamen, Eismeerfisch, Rübenfasern, Hämoglobin, Kaliumchlorid, Bierhefe, Hefe (ß 1,3/1,6-Glukan).
        Zusammensetzung: Hühnchen, Maismehl, Maiskeime, Reis, tierisches Fett, Eismeerfisch, speziell behandelter Hafer (SPC), Kartoffelprotein, Hühnerbouillon, Eipulver, Hämoglobin, Leinsamen, Salz, Kaliumchlorid, Bierhefe, Hydrolysat von Krustentieren (Glukosamin), Hydrolysat von Knorpeln (Chondroitin), Hefe (ß 1,3/1,6-Glukan).

        Gruß,

        W

        naja besser als chappi :-) sie vertragen es, der kot ist fest und nicht so eklig breiig und das zählt bei mir.....is jedem sein was er füttert hier wurde gefragt, ich habe geantwortet, ich geb halt keine 60 euro aus , ausser wenn sie es nicht vertragen würden dann würde ich weiter testen und der preis steigen

        lg

        • Auf jeden Fall teurer als Chappi.

          Du kannst ja füttern, was Du magst und sei es auch so ein überteuertes Müsli, dann schreib doch aber bitte nicht, dass es einen hohen Fleischanteil hat. Bei den meisten Sorten ist die erste Zutat Getreide und bei den Sorten, wo Fleisch an erster Stelle auftaucht, ist es kein Mehl, sondern frisch gewogen...Das ist schon fast Arglist.

Hallo Nicole,
wir haben auch sehr lange nach einem Trockenfutter ohne Getreide und trotzdem hochwertigen Inhaltsstoffen gesucht von welchem man nicht Unmengen verfüttern muss, gerade wegen der Qualität. Wir füttern jetzt erfolgreich das "Lamm" Trockefutter der Marke Canadoo und sind sehr zufrieden damit.

Liebe Grüße
Tina

Top Diskussionen anzeigen