Achtung giftig für Tiere

    • (1) 24.09.11 - 06:49

      Hallo an alle,

      habe heute morgen diese Meldung bekommen und wollte sie mit Euch teilen, vielleicht benutzt der eine oder andere Swiffer, habe ich auch schon mal und war mir der unten genannten Sache nicht bewusst.

      Euch allen ein schönes, sonnige Wochenende

      ACHTUNG! GIFTIG DRINGEND LESEN UND TEILEN!!! Montag, 12. September 2011 um 19:49 Wie wir vor knapp einer Woche bei einem Besuch in der Tierarztpraxis am schwarzen Brett erfahren haben, musste ein 5-jähriger Schäferhund wegen eines schmerzhaften Leberleidens eingeschläfert werden.Die Besitzerin hat eine Autopsie veranlasst, da sie keinerlei Erklärung für dieses Leiden hatte.Zur Vorgeschichte muss man wissen, dass der Hund immer im Haus lebte, nur unter Aufsicht ins Freie geführt wurde und auch da immer unter Beaufsichtigung war.Die Autopsie ergab, dass die Leber in einem fürchterlichen Zustand war, was nur auf regelmässige Gifteinnahme zurück zu führen war. Danach wurden alle Haushaltprodukte auf Giftanteile überprüft.Bei genauerer Inspektion der Verpackungen von "SWIFFERS - feuchte Tücher" stiess man auf das Kleingedruckte, wo darauf hingewiesen wird, dass das Produkt für Kinder und Tiere giftig ist.Die Kontaktaufnahme mit dem Fabrikanten des Produktes brachte die grosse Überraschung, dass einer der Bestandteile Enteiser, bzw. sehr nah dem Molekül Enteiser entspricht.Der Boden der Besitzerin des Schäferhundes wurde regelmässig mit den oben erwähnten Tüchern gereinigt. Der Hund leckte sich immer die Fussballen und das führte zur Vergiftung.Nicht lange nach dem Tod des Hundes mussten auch 2 Katzen mit den gleichen Symptomen eingeschläfert werden. Auch in diesem Fall wurden dort über längere Zeit die "SWIFFER - feucht Tücher"benutzt.Tierhalter werden ausdrücklich gewarnt, diese für Tiere giftigen Tücher zu benutzen.

      Auch wenn es heißt, diese Meldung sei falsch - schalten wir doch mal unser Gehirn ein ;-)
      Ich putze nicht mit Swiffers, sondern mit hundsgewöhnlicher Schmierseife, aber wenn wirklich auf dem Produkt steht "für Kinder und Tiere giftig", dann steht das nicht umsonst dort! Es gibt wirklich ganz simple Putzmethoden, bei denen man nicht so ein Fertigprodukt benutzt und die viel billiger sind!

      LG

    Hallo!
    Diese Meldung existiert schon seit Jahren. Ich habe sie auch schon vor längerer Zeit bekommen.
    Aber ich würde den Teufel tun und so etwas ungeprüft im Netz verbreiten! Zumal jedem Internetbenutzer heutzutage klar sein sollte, daß solche Dinge für die Firma als geschäftsschädigend ausgelegt werden kann und dann für den Verbreiter straf- wie auch zivilrechtliche Konsequenzen nachziehen kann!
    Ich frage mich immer wieder, wie man so unvorsichtig sein kann und ohne jegliches kritisches Hinterfragen irgendwelche Meldungen unvoreingenommen für wahr nimmt und sie dann auch noch hemmungslos verbreitet?!
    Viele Grüße
    Trollmama

    • Guten morgen

      habe diese Nachricht von jemandem bekommen, den ich schon lange kenne und auch vertraue.

      Himmel die Berge, wenn ich jedes mal recherchiern würde, käme ich überhaupt nicht mehr vom Rechner los.

      Danke für deine "freundliche" Antwort.

      liebe Grüße von der Naiven an die Allwissende

      • Wenn Du aber keine Zeit zum Recherchieren investieren willst oder kannst, dann stell den Unsinn doch wenigstens nicht in öffentlichen Foren ein.

        Wenn Du das privat an Freunde verteilst, ist der Effekt schlimm genug aber solche unsinnige Negativpropaganda ist mehr als ärgerlich.

        Gruß,

        W

        >>der Naiven an die Allwissende<<

        Danke für die 'Allwissende', aber 'gesunder-Menschenverstandhabende' hätte auch gereicht!
        Du bekommst von einer 'guten Freundin' eine Mail, die sie selbst irgendwoher bekommen hat. Und laß mich raten: Unter dieser Mail stand nicht der Urheber mit Name, Anschrift, Telefonnummer?
        Da ist es mir egal, ob mir meine Busenfreundin seit frühester Kindheit diese Mail schickt oder ein völlig Unbekannter: Wenn ich den Urspruch solcher Behauptungen nicht seriös nachverfolgen kann, dann schrillen bei mir alle Alarmsirenen in höchsten Tönen.
        Und entweder nehme ich mir dann die Zeit entsprechend zu recherchieren oder ich verbreite eine solche Mail nicht ungehemmt weiter. Denn wenn ich das tue, dann muß mir klar sein, daß 'nööö, ich habe keine Lust/Zeit zum recherchieren' verdammt teuer für mich werden kann.
        Zu alledem braucht man nicht allwissend zu sein - ein gesunder Menschenverstand reicht da vollkommen aus!
        Viele Grüße
        Trollmama
        P.s.: Ich an Deiner Stelle hätte hier nicht noch groß rumgetönt, sondern verdammt kleine Brötchen gebacken. Wie schon gesagt, es muß nur jemand von Procter & Gamble Deinen Beitrag lesen und es satt haben, daß diese falschen Behauptungen ungehemmt weiterverbreitet werden. Schon hättet Du richtig viel Ärger an der Backe.....

        • Echt? Aber es ist doch ein Diskussionsforum. Ich könnte doch auch schreiben das in Cola Quark drin ist, oder wird mir das auch angehängt wenn ich Pech habe?

          Mona

          Hallo

          Ich habe Urbia gebeten mein Posting zu löschen, aus bekannten Gründen und bekam dieses heute als Antwort

          Hallo Nicole,

          derartige Meldungen kursieren immer wieder einmal, es ist auf den ersten Blick auch nicht immer einfach, einen Hoax zu identifizieren.
          Ich möchte das Posting gerne stehen lassen, denn allein die Information, dass die Meldung eben nicht stimmt und man sich keine Sorgen machen muss, ist ja auch wichtig für die Tierhalter.

          Mit herzlichen Grüßen aus Köln

          Ihr urbia-Team

          Gruß coonic




(13) 24.09.11 - 14:48

http://www.swiffer.de/pages/swiffer-wet/produktsicherheit.htm

Top Diskussionen anzeigen