Hund leckt nach Friseurbesuch ständig an der Pfote...

    • (1) 10.10.11 - 21:14

      Hallo,
      ich war letzten Freitag mit meinem fast einjährigen Bolonka mal wieder beim Friseur, wo er unter anderem auch die Krallen geschnitten bekommen hat. Seitdem leckt und beißt er sich ganz oft an seinen Hinterpfötchen rum. Ich habe schon mit der Taschenlampe die Pfote abgesucht, weil ich dachte er hat vielleicht eine Zecke an der Kralle, aber nichts... Er humpelt auch nicht beim laufen... er leckt nur ständig... Kann es sein das eine Kralle beim schneiden gequetscht wurde, und das jetzt unangenem ist oder juckt??? Passiert sowas?
      LG Nicole

      • (2) 10.10.11 - 21:29

        Hallo

        Krallen können auch längs einreissen. D.h. es passiert nicht viel, bis sie sich dann entzündet. Dann wird es sehr schmerzhaft. Oder die Hülse fällt ab und es wächst eine neue.

        Kann aber auch sein, dass sie ihn beim Ausscheren der Pfötchen irgendwo leicht gezwickt haben, jetzt heilt es nicht, weil er ständig leckt.

        Ich würde ihm eine Socke anziehen und oben ankleben (nicht stauen!). Aber ich weiss nicht, ob er das dran lässt. Solange er nicht hinkt ist es auch kein dringender Fall für den TA, denn der leuchtet dann auch nur mit der Lampe (Rö würde der eh nicht)

        Wenn du es für 24h abdecken kannst, dann könnte es sein, dass es soweit heilt, dass er es anschliessend in Ruhe lässt. Aber auch nur, wenn es ein kleines Schnittchen ist.

        Nelly

        • ich kann mich ja nelly anschließen. ich vermute das die kralle etwas eingerissen ist. versuch es mit soke drüber und festkleben.

          unser hund hat sooooooooo oft probleme mit seinen krallen..fast jeden monat sind die eingerissen

Top Diskussionen anzeigen