Sie ist verschwunden :(

    • (1) 24.10.11 - 10:07

      Meine Katze ist seit mittlerweile 5 Tagen verschwunden und ich mache mir so große Sorgen :-(
      Sie war nie länger als 1 Nacht weg und war auch lieber zuhause ging nur 2 mal für 1 Stunde raus...

      Diese Ungewissheit bringt uns um :-[
      Alles könnte ihr passiert sein!

      Wir haben zwar eine ruhige Gegend hier und der Straßenverkehr ist auch ziemlich ruhig aber vielleicht hat sie die Gefahr unterschätzt und ist jetzt ... #schock

      Vielleicht liegt sie irgendwo verletzt nach einem Kampf oder ähnliches

      Vielleicht hat sie jemand mitgenommen da sie kein Halsband hat. Wir haben ihr eines gekauft, mit dem Tasso-anhänger worauf die Ident.- Nummer ist, sie ist ja gechipt aber keine Chance das bei ihr anzubringen. Sobald sie das um den Hals hatte hat sie nur noch versucht das abzumachen.

      Wir gehen jeden Morgen (wie gleich um 11 uhr auch) Spazieren und suchen sie. Abends gehen wir mit meinem Mann sie suchen.
      Das kann doch nicht wahr sein :-(

      • (2) 24.10.11 - 12:17

        Hallo coonurba,

        ich fühle mit dir. #liebdrueck Als meine Katze verschwunden war, war ich auch so verzweifelt. Kann ja alles Mögliche passiert sein.

        Wir haben sie nachts gesucht, weil dann alles ruhig war. Wir haben Flyer verteilt, in denen wir auch gebeten haben, in Kellern, Scheunen oder Garagen nachzusehen. Bei Supermärkten und Tierärzten haben wir ebenfalls Suchmeldungen aufgehängt und im Tierheim nachgefragt und eine Beschreibung dagelassen. Im Tierheim haben wir auch erfahren, dass Katzen, die überfahren wurden, von der Stadtreinigung beseitigt werden.

        Eine zweite Suchanzeige im hiesigen Wochenendblatt hat schließlich den Erfolg gebracht. Sie war bei einer Familie, die sie mittlerweile als Familienmitglied ins Herz geschlossen hatte. Da war sie schon sieben Wochen verschwunden und ich mit den Nerven am Boden.

        Schade war, dass die Familie nicht daran gedacht hatte, im Tierheim nachzufragen. Dann hätten wir sie viel früher wiederbekommen. Auch bei den Tierärzten waren sie nicht, denn dort hingen ja auch überall die Flyer. :-( Sie haben nur in ihrer Nachbarschaft gefragt und wir wohnen etwa 1 km entfernt. Gechipt war sie zu der Zeit noch nicht. Hätte aber in unserem Fall ja auch nicht geholfen. :-(

        Gib nicht auf. Bei mir haben alle gedacht, es sei aussichtslos. Sogar mein Mann hat irgendwan nicht mehr geglaubt, dass sie noch lebt. Ich hatte aber die ganze Zeit das Gefühl, dass sie nicht tot ist, erklären konnte ich das nicht.

        Ich wünsche dir ganz viel Glück! #klee

        LG Marlie

Top Diskussionen anzeigen