An die Rüdenbesitzer

    • (1) 27.10.11 - 11:33

      Ich sitze hier gerade in meinem Homeoffice und mein Bully ( Mini Bullterrier) kostet mich einige Nerven.
      Ich komme zu nichts.....
      Da wir gerade neuen Boden bekommen und es oben in unserem Wohnbereich Katastrophal aussieht , schläft unser Hund nun in seiner Box in meinem Büro.
      Naja ,normalerweise schläft er........so den halben Tag lang.....ausser jetzt bzw. wenn ich arbeite.
      Er randaliert :-D also darf der Werte Herr nun raus . Aber kaum draussen hat er seine Nase überall, wirft alles runter knabbert die uniteressantesten Dinge an und will ständig auf mich klettern.
      Na gut denk ich mir, der arme Bub hat mal wieder Kuschelbedarf also darf er auf meinen Schoß .
      Diese Paket hoch zu bekommen ist schon mal ein Kraftakt. Mein Kuschelbär hat so um die 20 +Kg in Mini ;-) verpackt.

      Endlich auf dem besten Platz der Welt angekommen macht er es sich mal gemütlich.....sprich er sitzt schön auf seinem Po, die Hinterbeine umschlingen einen , die voderen Beinchen legt er "grazil" um meinen Hals und seine Schnauze MUSS natürlich zwischen meine Brüste #hund
      Ja und so will er nun pennen......Hach er ist aber auch sooo süß . Er schaut mit seinen treuen Augen so süß von unten hoch

      http://img.webme.com/pic/z/zaara001/dackelblick.jpg
      Da kann man schlecht wiederstehen.
      Aber ich muss ja weiter machen ......und mit ihm auf dem Schoß unmöglich da er mir mit seiner doch großen Nase andauernd auf der Tastatur rum drückt, die Maus fressen will, mich nichts aufschreiben lässt ......etc.

      Er ist ja schon arg verschmust aber seit zwei Tagen hängt er nur noch an mir . Rüden hängen ja doch sehr am Frauchen , meint ihr dass es da auch nen Zusammenhang mit der Periode gibt?

      Oh Gott wenn ich mir vorstelle meine Mann würde sich während der Tage so verhalten......#rofl

      Mittlerweile pennt er und meine Haut hat einige Gebrauchsspuren......die Rötungen verschwinden zum Glück wieder aber er hat auch schon bleibende Spuren hinterlassen die mich immer an ihn erinnern wenn ich mich mal nackig im Licht betrachte......:-)

      • kommt mir fast so vor, als ob du dich von deinem Hund ablenken lassen willst;-) Würdest du ernsthaft arbeiten müssen, Termindruck haben, dann denke ich, würdest du das deinem Hund entsprechend klar machen können damit er dich in Ruhe läßt. Knabbert er gerne? Dann gib ihm etwas, womit er eine Weile beschäftigt ist.

        • Ich darf mich durchaus ablenken lassen wenn das Telefon nicht gerade Klingelt.;-)
          Was die anspielung mit dem ernsthaft nun soll erklärt sich mir gerade nicht. Zumal ich ja schrieb das ich durchaus auch so konsequent war ihn auf seinen Platz zu schicken.
          Im übrigen lässt er mich in "Ruhe" da er normalerweise gar nicht mit mir in einem Raum sitzt.

            • #gruebel Ich weiß nicht ..... kann wohl sein ....
              Ich wollte nur wissen ob anderen Rüdenbesitzern das kennen, zumindest die Weibliche Hälfte

              • unser vorherige Hund war ein Rüde. Jetzt haben wir eine Rüdin;-)

                Ich bin immer noch am überlegen, was genau du jetzt, speziell als Rüdenverhalten meinst? Kuscheln mochte unser Rüde genau so wie es jetzt unser Mädchen mag. Ich seh da jetzt keinen Unterschied, ob es ein männlicher oder ein weiblicher Hund ist.

                • Ich meine ob ein Rüde mehr auf das Frauchen geprägt ist und eine Weibchen aufs Herrchen . Im Bezug auf Anhänglichkeit, Streicheleinheiten.
                  Bei uns ist das so , unser Rüde kommt ausschließlich nur zu mir zum kuscheln.
                  Mein Mann tätschelt mal aber ich bin dann diejenige die er aufsucht wenn er gestreichelt werden "will"
                  Die zweite Frage ob Rüden während der Periode anhänglichER sind ?

                  • das kommt wohl individuell auf den einzelnen Hund und das Verhalten, welches man ihm gegenüber hat, an. Also ob Rüde mehr zu Frauchen und "Rüdin" mehr zu Herrchen. Bei uns kann ich, zumindest bis jetzt, keinen Unterschied feststellen. Beide Hunde im Verhalten gleich.

                    Und zu deiner zweiten Frage: Hunde haben verdammt gute Nasen ;-) Die riechen alles Mögliche, zeigen sich interessiert, na, kennst du ja zum Beispiel vom Gassigehen. Die Menstruationsblutung bei der "Menschenfrau" ist nicht identisch mit der Blutung einer läufigen Hündin!

                    Vielleicht empfindest du es als anhänglicher, dabei macht dein Hund einfach aus Neugier "ne lange Nase" ;-)

      Hi

      Also unser kleiner Prinz ist wirklich gut auf uns beide geprägt...

      Jedoch habe ich auch schon feststellen müssen, dass er um die Zeit meines ES herum (so wie zur Zeit gerade wieder) extrem anhänglich ist und zum regelrechten Mama-Hund mutiert!?! #schock

      Er läuft mir dann ständig nach, schläft NUR bei mir unter der Decke (was es bisweilen etwas schwierig macht, meinem Mann näher zu kommen #aerger) und hört spürbar besser als sonst (er hört sonst auch gut)!!!!! :-p

      Mein Mann wird dann manchmal eifersüchtig... #verliebt

      Nach ein paar Tagen ist wieder alles in Ordnung...

      In diesem Sinne viel Spaß noch mit deinem Hunde-Kerl!!!!!
      Und nicht das Arbeiten vergessen... ;-)

      LG

      • (10) 27.10.11 - 12:37

        deiner Beobachtung nach bemerkt euer "kleiner Prinz" deinen ES? Und ist deshalb extrem anhänglich? Was das wohl bedeutet?

        • (11) 27.10.11 - 13:19

          Tja, das habe ich mich auch schon gefragt... #schock

          Ist aber kein Schmarrn... mein Mann empfindet das ebenso!?!

          Entweder unser Wuff ist ein extremes Sensibelchen oder ein totaler Macho!!!!!! #kratz

          Egal... ich liebe ihn trotzdem!! :-p

          • (12) 27.10.11 - 13:37

            was hat das denn mich Macho zu tun? Kapier ich nicht#kratz

            • (13) 27.10.11 - 13:55

              na dass er vielleicht "denkt":

              Hey, die Schnitte ist heiß und sie gehört mir!!!! #rofl

              LG

              • (14) 27.10.11 - 14:15

                ich suche gerade die Stelle zum Lachen#cool

                "Rationalität geht vor Sentimentalität. Gerade als Tierhalter darf man sich nicht erlauben, diesen Grundsatz zu vergessen. Denn sonst tut man das Gegenteil dessen, was man eigentlich tun möchte: man kann seinem Tier dann nicht mehr gerecht werden und führt Situationen und Verhaltensweisen herbei, die über kurz oder lang große Probleme nach sich ziehen können."
                http://www.glossar.brave-hunde.de/vermenschlichung/

                Viel Spaß weiterhin mit eurem Hund! Und tut eurem Hund und euch den Gefallen und vermenschlicht ihn nicht, ok?

                • (15) 27.10.11 - 15:07

                  Uiuiui... ich bitte vielmals um Entschuldigung!!! #sorry

                  Der Spaß kam wohl nicht an... #augen

                  Und keine Sorge, unser Hund ist / wird nicht vermenschlicht, nur weil er bei uns im Bett schläft oder mit und kuscheln darf!! Ich halte das für sehr artgerecht... genau das machen Hunde im Rudel nämlich auch! Und es beeinflusst unsere Position (meine und die meines Mannes) im Rudel keineswegs!!!!!! Auch eine Sicherheitsweste halte ich im Dunkeln auf der Straße oder im Wald für durchaus sinnvoll... das hat nichts damit zu tun, ob es niedlich ist oder nicht!! Mal davon abgesehen, hat er 2x wöchentlich je 2h Kontakt mit anderen Hunden, bewegt sich täglich 3h in freier Natur und bekommt Frischfutter... vermenschlicht??? NEIN!!!!!!

                  Aber da gehen die Meinungen auseinander!!!!

                  LG

              *oh grusel*

              du denkst, dein Hund hat sexuelles Interesse an dir?

      Huhu,

      ich glaube schon das Hunde da was "merken".

      Wobei ich merken schlicht für die falsche Bezeichnung halte.

      Sie riechen die Hormonveränderung, so wie Tiere diese auch während der Schwangerschaft riechen können ( deswegen ja immer dieses "hoch mystische" "mein Tier weiß genau das ich schwanger bin und passt auf mich auf").

      Allerdings denke ich das die dann teilweise zu beobachtende "Anhänglichkeit" nichts anderes als eine wage Unsicherheit ist... denn viele Hunde reagieren nunmal sensibel auf Veränderungen.

      Frauchen riecht anders, also ist etwas anders....das macht mich unsicher. So in etwa könnte ich mir das vorstellen.

      Alles andere halte ich für groben Unfug ( also das von wegen Machogehabe etc.).

      lg

      Andrea

      • Wahrscheinlich hast du Recht!!

        Das mit dem Machogehabe war ja, wie nun schon mehrfach geschrieben, ein Späßel (was wohl nicht ankam!?)!!!!

        LG

        auch von einer Andrea

        Hi Andrea #winke

        ja genau! HUNDE haben sehr gute Nasen. Und reagieren auf Veränderungen. Hunde, nicht ausschließlich Rüden;-)

        • Deine antworten find ich immer merkwürdig#gruebel @purpur100 Ich weiß nicht , du stellst die Leute fast immer so dar als wären sie dumm.

          MIR ist schon klar das Hunde sehr gute Nasen haben, unabhängig vom Geschlecht.
          Dass du mich mit dieser Antwort nun so darstellst als wüsste ich das nicht finde ich schon wirklich daneben.

          Anscheind findest du meine Frage wohl etwas lächerlich wenn du schon so spitz antworten musst.
          Ich weiß ja nicht was für Hunde DU hast , aber mein Rüde verhält sich nun mal sehr anders als meine Hündin, sonst hätte ich nicht gefragt.
          Wenn deine Hunde ein anderes Verhalten an den Tag legen heisst das noch lange nicht das andere Hund sich auch so Verhalten.

          Jeder Hund ist anders ,mal abgesehen davon dass andere Faktoren wie Alter, Haltung, Erziehung eines Hundes eine große Spielen , wenn es um Verhalten wie zb. in meiner Frage geht.

          • Verhält sich denn deine Mutter auch anders als deine Tante?

            Könnte am Charakter liegen!

            Liebe Summersunny280,

            ich hatte dir ja schon hier geantwortet
            http://www.urbia.de/forum/34-mein-tier-und-ich/3355178-an-die-ruedenbesitzer#p-21275319

            Daß du meine Antworten merkwürdig findest, dafür kann ich ja nun nix. Und auch nicht dafür, wie du dich dargestellt fühlst. Dargestellt hast du dich selbst mit deiner Frage, nicht ich.

            Du, deine Frage als lächerlich zu bezeichnen, trifft es nicht richtig.

            Ich weiß auch nicht, wie es anderen geht, aber wenn ich so einen Satz lese
            "und seine Schnauze MUSS natürlich zwischen meine Brüste" und das in einem Thread mit der Überschrift "An die Rüdenbesitzer", dann klingt das schon so, als ob nur ein Rüde so etwas machen würde. Und zwar, weils ein Rüde ist.

            Und wie du es auch nochmal so schön wiederholst: Jeder Hund ist anders, ausgelöst durch verschiedene Faktoren.

            Meine Hunde sind anders als deine Hunde.

            Wieso ärgerst du dich dann eigentlich über meine Antworten? #rofl

            • Ich hab mich mit meiner Frage überhaupt nicht "dargestellt".

              Ehrlich gesagt hab ich mit der Überschrift und der Schnauze in meinen Brüsten überhaupt gar nix aussagen bzw. Meinung oder sonstiges hören wollen.

              Das war auch überhaupt nicht meine Frage....... es war lediglich eine Beschreibung wie er da saß.
              Also ich glaube nicht das ein Rüde unbedingt etwas mit Brüsten anfangen kann ;-)
              Wenn du meinst ich wollte damit etwas anspielen.
              Mit dem MUSS war einfach nur gemeint dass er sie da so gut wie immer hin tut.

              Du kannst sehr wohl etwas dafür . Du wirst deine Worte schon mit absicht so wählen.
              Warum du mein Posting so zerfledderst versteh ich gar nicht.
              Du pikst dir nur Dinge raus die du in irgendeiner Art und Weise doof darstellen kannst.

              Deine Art , mit deinen antworten , Threaderfasser dämlich darzustellen. Gewiss nicht alles .
              Es ist nicht nur mein Posting ,einfach Allgemein .
              Du stellst Leute oft dumm dar.
              Keine Ahnung ob das absicht ist oder nicht.
              Deine Smileysetzung kommt einfach schon komisch rüber.

              "Wieso ärgerst du dich dann eigentlich über meine Antworten? "

              Das Urbini hättest du dir sparen können , bei so einer Frage passt das nicht , schon gar nicht in ein Forum in dem man keine Mimik noch Gestik wahrnehmen kann .
              Im Realen Leben hätte man das evtl. verstehen können .

              Ich denke wenn man sich schon die Mühe macht und auf etwas Antwortet ,dann will man doch auch ernst genommen werden .
              Leider liest man bei dir ein wenig Arroganz heraus was das erst nehmen schwer macht .
              Ist ja auch egal , vielleicht soll das ja auch so sein .

Top Diskussionen anzeigen