Kater schwer krank

    • (1) 28.10.11 - 10:00

      Hallo!

      Ich komme gerade eben von unserer Tierärztin mit unserem 3jährigen Kater Blinky.
      Er verhält sich seit ein paar Tagen seltsam, zuerst frass er nicht mehr so gut, dann lag er viele viele Stunden im Bad auf der warmen Fußbodenheizung. Seit heute Nacht zeigt er eine ziemlich beschleunigte Atmung (60/Min) und röchelt.

      Die möglichen Diagnosen der Tierärztin: schwere Lungenentzündung mit Fieber (hat ihm gleich eine AB-Spritze verpasst und ihn an den Tropf gelegt wegen Flüssigkeitsmangel) oder eine Entzündung / Einriss einer älteren Lungenverletzung, die er sich im letzten Jahr bei einem Unfall zugezogen hatte. Er ist Freigänger.

      Jetzt sind wir wieder zu Hause und er hat sich verkrochen. Das hat er noch nie gemacht, er hat seine Plätze an denen er gerne liegt, da ist es warm und weich. Momentan hat er sich in den Keller geschleppt (dort steht seine Katzentoilette). Jetzt liegt er zusammengekauert in einer dunklen Ecke auf dem kalten Fliesenboden. Er ist normalerweise wahnsinnig anhänglich und zutraulich, aber jetzt will er eindeutig da unten in Ruhe gelassen werden.

      Heute Nachmittag sollen wir nochmal in die TA-Praxis kommen, aber ehrlich gesagt, habe ich Angst, dass er stirbt. Er verhält sich so komisch, auch wenn er sonst mal krank war oder wir beim TA waren hat er sich nie so zurückgezogen. Ich bin gerade irgendwie völlig überfordert, ich komme ja gerade vom TA, es wurde ja etwas getan. Er tut mir so leid.

      Kann mir jemand helfen? Wessen Katze hatte auch schon mal eine Lungenentzündung? Warum zieht er sich so zurück?

      Lieben Dank.
      schichtsalat

      • (2) 28.10.11 - 10:05

        Der Arme! Unsere Katze hatte im Sommer Katzenschnupfen, es sah knapp 2 Wochen so aus, als wenn sie es nicht schaffen würde (wir hatten sie erst ein paar Tage zuvor aus dem Tierheim, dort wurden alle Katzen krank). Sie hat sich in dieser Zeit nur verkrochen. Hat kaum was gefressen, nur getrunken. Jetzt ist sie zum Glück wieder gesund.

        Leg Deinem Kater doch eine Decke auf den Boden, damit er nicht auf den kalten Fliesen liegt. Ich drücke Euch die Daumen, dass alles wieder gut wird.

        Gruß
        GR

        • (3) 28.10.11 - 10:07

          Danke dir für deine Antwort.

          Ich habe ihm schon eine Decke untergelegt, aber dann hat er sich einfach nebenhin wieder auf den Boden gelegt.

          Lieben Dank fürs Daumendrücken.

          • Hallo,

            tut mir leid, dass es der Fellschnauze so schlecht im Moment geht. Zu der Krankheit kann ich dir leider nix sagen, aber ich gehe davon aus, dass er auf dem kalten Boden liegt um seine Temperatur runter zu kühlen, wenn er Fieber hat.

            Drücke euch ganz sehr die Daumen, dass er wieder gesund wird.

            LG

      Mein Kater Schnubbi hatte zwar keine Lungenentzündung sondern ist ganz schlimm angefahren worden, Becken und Hüfte waren gebrochen, grosse offene Wunde am Hinterbein.
      Mein Kater hat sich wochenlang hinter der Couch verkrochen, ich dachte er kommt nie da raus.
      Katzen verkriechen sich wenn es ihnen nicht gut geht.
      Bringe eine Decke nach unten damit er nicht friert und stelle ein Wasser- und Futternapf neben dran, Katzenklo hat er ja unten.

      Gib dein Katerchen nicht auf, unseren Schubbi wollte man 2 mal beim Tierarzt einschläfern und ich hab immer gesagt das er es schafft und das hat er auch. Er liegt gerade draussen und nimmt ein Sonnenbad.#verliebt
      Gute Besserung und alles Liebe.#klee

      Lg Marzena#winke

      Hallo!

      Lieben Dank schonmal für alle Antworten.

      Es ging ihm in der Zwischenzeit so schlecht, dass ich ihn in die 25km entfernte Tierklinik gebracht habe. Die haben ihn gleich dort behalten. Es sieht leider nicht besonders gut aus :-( . Sie müssen jetzt aber erst einmal die genaue Ursache herausfinden, seine Atemnot wird immer schlimmer, aber das Fieber ging scheinbar durch die Spritze heut morgen bei meiner TÄ und durch das Liegen auf den kalten Fliesen runter. Aber er ist so schawch, er konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten.
      In der Tierklinik haben sie ihm gleich Blut abgenommen, das Blutbild war aber okay. Dann ein Röntgenbild von Lunge und Zwerchfell gemacht, das war auch okay. Wenn sich sein Zustand nicht bald bessert, müssen sie die Lunge endoskopisch untersuchen.

      Ich hoffe so sehr, dass die ihm da jetzt helfen können.

      Jetzt hole ich erstmal meine beiden Mädels von KiGa und Schule ab, die hatten heute morgen schon so Angst um ihn.

      Drückt uns die Daumen!

      LG, schichtsalat

      • Ah Mensch, meine Daumen sind gedrückt.#pro#pro
        Ich hoffe er schafft es.#liebdrueck

        Lg Marzena#winke

        Hallo,

        Das klingt ja echt sch... . Hatte deinen Beitrag heute mittag schon gelesen, kennen mich aber bei Lungenentzündungen nicht aus. Dafür weiß ich, wie man mitleidet, wenn`s dem Tier nicht gut geht.

        Wir drücken hier mal Daumen und Pfoten für das Katerchen!

        Alles Gute für euch,

        kitty

    Gerade eben habe ich mit der Tierklinik telefoniert um zu erfahren, wie es Blinky geht.

    Er befindet sich in einem Sauerstoffzelt, da er kaum Luft bekommt. Außerdem haben sie auf einem weiteren Lungenbild einen großen dunklen Schatten auf einer Lungenklappe festgestellt. Er frisst weiterhin nichts und bekommt daher Infusionen. Laut der Aussage der Ärztin hat er vorhin erbrochen und es fanden sich darin Spulwürmer (habe ihn erst vor 8 Wochen entwurmt...).

    Die Nacht wird zeigen, ob er auf die Medikamente anspricht. Wenn nicht, müsste man auch von einer schlimmeren Diagnose (Krebs) ausgehen.

    Er ist erst 3 Jahre alt, das kann doch nicht sein. Unser armer Schatz.... :-(

    • Hallo,
      ist er auf Lungenwürmer untersucht worden?Ich drücke auf jeden Fall die Daumen.
      LG Kimchayenne

      • Keine Ahnung, das werde ich aber gleich morgen fragen. Ich habe eben im Internet darüber gelesen. Die Würmer im Erbrochenen waren aber wohl eindeutig Spulwürmer.

        Danke fürs Daumendrücken!

        LG, schichtsalat

        • Hallo,
          auch wenn ein Spulwurmbefall da ist kann er trotzdem noch zusätzlich Lungenwürmer haben,und die können echt massive Probleme verursachen.Frag ienfach nach,endweder haben sie da schon nach geguckt,wenn nicht it es halt einfach nur ein Denkanstoß.
          Berichte bitte weiter wie es dem Kleinen geht.
          LG Kimchayenne

Guten Morgen,

Blinky geht es nach wie vor schlecht. Lungenwürmer wurden ausgeschlossen, eine Lungenentzündung ist es vermutlich auch nicht, da müsste er in der Zwischenzeit doch eher auf die Medikamente ansprechen, es ist wohl eher ein Erguss oder tatsächlich ein Tumor. Es ist nur der linke Lungenflügel befallen. Sie trauen ihm in seinem momentanen Zustand keine Punktion zu, die würde er vermutlich nicht überleben.

Er muss übers WE in der Tierklinik bleiben, da er alleine kaum atmen kann bzw. immer an das Sauerstoffgerät angeschlossen werden muss. Außerdem frisst er nichts.

Die TÄ ist wirklich sehr lieb und hat eben am Telefon gemeint, sie würde ihm jetzt noch die Chance geben wollen, auf die stärkeren Medikamente zu reagieren. Wenn er aber bis Montag keine Reaktion darauf zeigt, bzw. sein Zustand noch schlimmer wird, sollten wir ihn von seinem Leiden erlösen.

Das kann doch nicht sein... so ein junger Kater, er ist ein richtiges Familienmitglied, so sehr lieben ihn unsere Mädchen. Aus heiterem Himmel kam das, er war immer so fit und lebhaft.

Denkt an uns.

schichtsalat

  • Oh je, das klingt ja wirklich nicht gut :(.

    Gerade bei den jungen Tieren denkt man immer, dass Tumorerkrankungen und ähnliches noch ganz weit weg sind.

    Wünsche euch, dass es jetzt über`s WE besser wird und er sich erholt!

    VG,

    kitty

    Oh nein, ich hab auf bessere Nachrichten von dir gehofft.#schmoll
    Ich drücke euch weiter die Daumen.#pro#pro

    Lg Marzena#winke

Blinky ist vor zwei Stunden gestorben.

Vielen Dank an alle, die an uns gedacht haben. Wir sind alle sehr traurig, die Kinder sind nach langem Weinen endlich auch eingeschlafen.

Mit ihm geht ein echtes Familienmitglied. Er war einfach der Beste....

LG,
schichtsalat

Top Diskussionen anzeigen