Katzenverhalten in der SS

    • (1) 04.11.11 - 11:33

      Hallöchen Ihr Lieben,

      ich bin jetzt in der 37ssw und das Verhalten meiner Beiden Lieben wird immer süsser. Die "Kleine" ( 6 J) hat schon immer sehr gerne gekuschelt. Mitlerweile wacht sie wie verrückt über mich, hält sich mit dem Kater zusammen immer im selben raum auf, so nach dem Motto wir sind da wenn etwas ist ;). Neuerdings schläft sie auch noch sehr selten bei mir im Bett, wohl aus Angst, dass Sie mir den Platz nehmen könnte. Erst wenn mein Schatz zur Arbeit ist und ausreichend Platz da ist schleicht sie sich mal ran um zu schauen ob sie auch darf. Erst wenn ich sie dann zu mir hole kuschelt sie sich auch ran. Am liebsten mit dem Kopf auf dem Bauch.

      Wie reagieren Eure Tiere?

      Lieben Gruss Minimaus ET-22

      • Ich kann Dir nur nen Tipp geben. Habe selbst 3 Katzen. Wenn die Mietzen so menschenfixiert sind, achte permanent darauf, dass sie sich später nicht zum Baby in die Wiege oder ins Bett legen.

        1. Und das ist kein Ammenmärchen, habe ich mir von ärztlicher Seite bestätigen lassen, können Babys sehr empfindlich auf Katzenhaare in den Atemwegen reagieren.

        2. Kann man es nie ganz ausschließen, dass sich das Baby mit dem Gesicht in die Katze kuschelt oder die Katze sich beim schlafenden Baby sehr dicht ans Gesicht legt.

        Wir lieben auch unsere Tiere, aber als das Baby da war, war das Kinderzimmer unseres Kindes für die Tiere eine Tabuzone. Auch so unser Schlafzimmer in der Nacht, da Jannes das erste Jahr bei uns im Schlafzimmer nächtigte und wir vermeiden wollten, dass da eine Katze des Nachts unbemerkt in sein Bettchen hoppelt.

        Für diejenigen, die glauben, Katzen legen sich NICHT auf das Gesicht des Menschen. Doch, ich habe einen Kater, der tut dieses. Er lebt jetzt ca. 12 Jahre bei mir. 4 Fälle hat es schon gegeben, wo er sich mitten in der Nacht einmal quer über mein Gesicht legte.

        Ich denke, er tat dieses nicht, um mich ins Jenseits zu befördern ;-) Er schläft ab und an über meinem Kopf und hat sich in den Nächten irgendwie leicht verpeilt.

        Euch alles Gute!

        Janette

        Ich bin nicht mehr schwanger aber ich war es. Mein Schnubbi hat mich am Anfang der Schwangerschaft nicht riechen können, er ist regelrecht vor mir geflüchtet.#schmoll
        Das hat sich dann nach 2 Monaten gelegt.#schwitz
        Ich war leider sehr oft im Krankenhaus und er war wirklich super eingeschnappt als ich wieder gekommen bin, ich dürfte nicht mal in seine Nähe.#zitter Nachts hat er sich aber immer unter meine Bettdecke geschliechen und mir somit verziehen.;-) Er ist halt eine kleine Drama Queen.:-)
        Gegen Ende der Schwangerschaft ist er auch sehr anhänglich geworden, er ist mir nicht von der Seite gewichen. Ich muss dazu sagen er ist Freigänger aber er hat mich keine Minute alleine gelassen. Als mein Mann dann zu Hause war ist er gegangen.#schein
        Als mein Bauch immer dicker und dicker wurde hat er seine Pfote immer auf dem Bauch gelegt und geschnurrt, mein Sohn hat dann immer gestrampelt.#verliebt
        Viel Spass noch mit deiner Katze.;-)

        Lg Marzena#winke

Top Diskussionen anzeigen