Hund hat sich die Kralle abgerissen...

    • (1) 05.11.11 - 09:22

      Hallo zusammen,
      Mein Hund hat sich die Kralle letzte Woche abgerissen komplett.
      Habe gesäubert und Beta salbe drauf mit einem Verband.das ist nun 5 Tage her,und sieht auch gut aus er humpelt nicht wenn der Verband ab ist.
      Wie lange muss der Verband drauf bleiben,ich könnte ihn ablassen aber er leckt dort immer noch dran ,wie gesagt wunde sieht gut aus keine entzündung oder so aber darf er sich schon dran lecken?
      Schonmal ,Danke für die Antworten..
      Kerstin:-D

      • Meine Hündin hat das damals immer wieder geschafft. 5 Tage Verband reichen aus. Das Lecken läßt auch wieder nach.

        Heike

        Hey Kerstin,

        vor einigen Monaten ist es auch einem meiner Mädels passiert das sie sich beim nachjagen auf der Hundewiese ( von mir total unbemerkt #schock ) an der Hinterpfote eine Kralle ausgerissen hatte.
        Ich merkte es aber leider erst zu Hause als ich auf meinem Laminat diese Blutflecken bemerkte. Hab sofort meine Wauzis kontrolliert und sah dann das Luna sich die Kralle fast komplett abgerissen hatte.
        Bei ihr war die Kralle, bis auf .. es sah zumindest so aus .. die Wurzel komplett weg gewesen. Nur noch ein kleiner weißer undefinierbarer Überbleibsel war zu sehen.

        Verband anlegen war nicht drinne, ebenso wenig wie Salbe auftragen, denn das ließ die Madame einfach nicht zu.
        Also habe ich es so gemacht das ich immer, wenn sie am schlafen war mich angeschlichen habe .. mit Desinfektionsmittel bewaffnet .. und das Mittel über die Wunde geschüttet. Natürlich mehrmals am Tag.
        Und als Luna sich die Kralle dann selber komplett gezogen hatte verheilte es auch ohne jegliche Zwischenfälle super ab!!!

        =)

        Lieben Gruß

        Sabrina

Top Diskussionen anzeigen