Toll, Hund nun schon zum 3. mal in mein Bett gepinkelt!

    • (1) 12.12.11 - 10:38

      Hallo,

      vieleicht weiß ja einer von euch wieso, weshalb, warum!

      Ich hab seit 1 Jahr ne Malteserin, die ist jetzt 7. Sie war bisher immer zu 98% stubenrein (kahm schon 2-3 mal vor das sie auf den Teppich machte in dem Jahr).

      ABER innerhalb von 5 Tagen hat sie abends nun schon 3 x genau in die Mitte meines Bettes gepinkelt... ganz toll, weil es auch so schön auf die Matratze durchsifft und ich die Nächte auf dem Sofa verbrachte.

      Sie geht abends oft schon vor mir ins Schlafzimmer wenn die Tür offen ist und hat ihren Platz eigentlich unter meinem Bett, schläft auch die ganze Nacht dort, hat sie sich so ausgesucht, allerdings geht sie in mein Bett wenn ich nicht drinn bin und so halt auch abends wenn sie schon rüber geht.

      Nach dem ersten mal wo sie reinpinkelte hab ic sie am nächsten Abend und den darauffolgenden nicht rüber gelassen bevor ich ins Bett bin, ales ok. Dann ging sie wieder rüber und schwupp, ich will ins Bett und sie hat raufgepinkelt, und gestern abend das selbe.

      Ist das Protest? Sie war 1-2 Stunden vorher Gassi, macht ja auch nirgendwo hin wenn ich daneben sitze bzw. liege.

      Ich werde sie nun halt nicht mehr alleine rüber lassen, aber irgend nen Grund muss das ja haben.....

      LG

      • Würde viell mal zu Ta gehen und sie mal untersuchen lassen sie ist ja auch nicht mehr die jüngste .. protest glaube ich nicht .. vorallem machen hunde eigentlich nicht auf ihren schlafplatz

        • Es ist ja mein Schlafplatz und sie macht es ja nur wenn ich nicht daneben sitze und auch nur abends.

          Beim TA sind wir nächste Wo.eh zum Zahnsteinentfernen, da wird sie vorher eh gecheckt egen der Narkose.

      Hallo,

      sie ist ja tatsächlich nicht mehr mega taufrisch...obwohl sie mit 7 noch nicht zu den Uromas zählt :-p
      Könnt ihr Inkontinenz ausschließen? Vielleicht liegt sie da und schläft und es läuft einfach raus...?
      Und Hunde machen sehr wohl aus Protest ins Bett. Hab son Kandidaten hier im Hause. Meinem Dackel (jetzt 13 Jahre) passte mein Ex Freund nicht und machte einen Haufen in seine Schuhe UND ins Bett, wo er selber ja auch mit drin schlief...
      Ich würde einmal beim Tierarzt abchecken, ob organisch alles okay ist.
      Falls ja, Tür zum Schlafzimmer zu lassen und der Hund schläft im Körbchen NEBEN dem Bett!

      LG, Katharina

      • Hallo,

        ich weiß nicht, inkontinenz schließ ich fast aus, denn sonst wäre ja nach der nacht ihr Körbchen nass (sie geht ja nur in mein Bett wenn ich nicht drinn bin) oder auch tagsüb er mal irgendwo ne Pfütze, da schläft sie ja auch und komischerweise kam das jetzt nur dann vor an abenden wo sie ebend ins Schlafzimmer durfte ohne mich....

        Zum TA gehen wir nächste Wo. eh wegen Zahnstein.

        Es ist auch immer exakt die Mitte vom Bett... immer die selbe Stelle.... #aerger hab die Matratze schon umgedreht nun sind beide seiten vollgesifft.

        LG

        (6) 12.12.11 - 14:20

        Off Topic: Da der Mann dein Ex ist, hat dein Dackel wohl schon von Anfang an gemerkt, dass der Mann nicht der richtige für euch ist ;-)

    (7) 12.12.11 - 14:38

    Verhindere, das deine Hündin frei über dein Bett verfügen kann, und du hast das Problem nicht mehr. Tür zu, nicht unbeaufsichtigt ins Schlafzimmer - feddisch!

    Ich denke nicht, das sie was Gesundheitliches hat, denn das würde sich nicht aufs Bett beschränken.

    #winke Ute

    Ich tippe auch auf protestpinkeln - wenns krankheitsbedingt währe, würde es höchstwahrscheinlich auch noch woanders laufen, nicht nur im Bett.

    Ich würd auch sagen, erstmal Türe zu, und ganz genau darauf achten das sie sich nicht als ranghöchste sieht. Ich hab hier auch einen, der leider immer mal wieder aus protest auf die Couch, an den Tisch und ins Bett pinkelt. Aber immer nur dann, wenn ich vergessen hab die Türen zu zu machen, wenn wir zuwenig gesportelt haben oder wenn er einfach mal denkt, das er der Chef hier ist.

Top Diskussionen anzeigen