Wie oft entwurmen? Hund wird gebarft!

    • (1) 13.12.11 - 18:38

      Hallo Zusammen,

      Wollte mal fragen wie oft ein Hund entwurmt werden sollte?
      Die Züchterin meinte, dass gebarfte Hunde seltener davon betroffen seien!? Ob die Aussage stimmt weiß ich nicht! Und man solle ihn erst entwurmen wenn der Verdacht sich bewahrheitet!
      Die Kotprobe vor einem Monat war negativ!

      Hm.... Was meint ihr? Hund ist jetzt 6 Monate alt, wurde bei Züchterin drei mal entwurmt!

      Liebe Grüße und #danke

      • (2) 13.12.11 - 18:56

        Ich füttere auch roh, aber meine beiden sind erwachsen. Ich entwurme nur noch einmal jährlich vor der Impfung....schon seit ein paar Jahren. Ohne Probleme. Die beiden laufen im Sport, sind leistungsbereit und fit :-)

      (4) 14.12.11 - 10:17

      Ich entwurme unseren 1-2 mal im Jahr, bisher immer topp vertragen.
      Wenn bei dir klassisches BARFEN angesagt ist, also mit Fleisch aus dem Supermarkt etc., dann würde ich nur deswegen nicht öfter entwurmen.
      Wenn bei Dir aber BARFEN heisst " Mein Hund frisst draußen alles was da rumrennt..." ( ;-) wie bei der Wurfschwester meines Hundes), dann würde ich auch öfter mal kontrollieren der direkt 3-4 mal im Jahr entwurmen.

      Ach ja, nach der Entwurmung kontrolliere ich den Kot für 48 h, wenn da mal besonders viele Würmer drin sein sollten, bzw. er sogar Würmer erbricht, kann eine weitere Dosis nötig sein. Allerdings habe ich noch nciht einen einzigen Wurm finden können. Allerdings ist unser Hund auch schlicht und ergreifend zu blöd, Mäuse etc. zu fangen... :-)

      • (5) 14.12.11 - 10:23

        Barfen ist bei uns sowie bei allen anderen Barfern Rohfleischfütterung ;-)
        Nichts Supermarkt, kein Dreck der draußen ist!
        Sondern von speziellen und seriösen Seiten, die dieses Futter für alle Barffreunde extra anbieten :-p

        l

        • (6) 14.12.11 - 14:11

          War ja auch ein Scherz... ;-)

          Aber was hast Du gegen Fleisch aus dem Supermarkt? Ich bestelle zwar auch meist bei Anbietern für BARF, weil es aufgrund anderer Vorschriften oft günstiger ist, und weil ich im Supermarkt keinen Blättermagen bekomme, allerdings habe ich auch gar nichts gegen Ochsenschwanz vom Metzger...
          Oder hab' ich jetzt was falsch verstanden? #schock

          Ach ja, würde mich freuen wenn Du mir sagst, wo Du so bestellst! :-)

          • (7) 14.12.11 - 14:36

            Habe an sich nichts dagegen, aber ich denke, dass bei den Anbietern, wie z. B.

            http://www.barfshop.de/

            ttp://www.barf-fuer-hunde.de

            eher darauf geachtet wird, was für den Hund gut und wichtig ist. Zudem gibt es auch Gemischtes, wo das Gemüse schon drin ist! ;-)

            LG

            (8) 14.12.11 - 14:48

            Das Fleisch an sich bestellen wir hier:

            www.das-Tierhotel.de

            LG

            • (9) 14.12.11 - 15:31

              Ja, Tierhotel kenne ich...

              Wenn man natürlich "fertig" füttert, ist man im Supermarkt schlecht dran ,das stimmt...

              In der Regel mischen wir selber, ich mag das rumpanschen einfach total gerne, und variere auch gerne mal in der Dareichungsform (gewolfft, gewürfelt, im Ganzen etc....)...

              Aber wie gesagt, das ist alles Geschmackssache! #mampf

              Weiters frohes Barfen!!! :-)

    (10) 14.12.11 - 12:47

    Hallo,
    ich halte garnichts davon ein Tiere regelmäßig ohne konkreten Verdacht zu entwurmen.Lass alle 3 Monate ne Kotprobe untersuchen und entwurme dann wenn was sein sollte.Die meisten gebarften Tiere verfügen über eine sehr gute und gesunde Darmflora,dadurch fällt es den Würmern schwerer sich anzudocken.
    Meine Tiere werden alle gebarft und wir haben keine Würmer(kontrolliere alle 8 Wochen den Kot)
    LG Kimchayenne

Top Diskussionen anzeigen