Morgen 1. Reitstunde

    • (1) 26.12.11 - 20:37

      Hallo!

      Mein Mann hat mir zu Weihnachten meinen allergrössten Wunsch (den hab ich schon seit dem ich denken kann) erfüllt: Ich darf Reiten lernen in einer Reitschule.

      Er hat mir auch direkt den 1. termin gemacht...Morgen früh um 10 uhr soll ich da sein, darf mithelfen das Pferd satteln und dann hab ich die 1. Stunde an der Longe! #verliebt
      Ich hätte mit allem gerechnet...aber nicht damit!!!

      Ich bin sooo aufgeregt! #schein
      ENDLICH darf ich auch!!!! Wir wohnen in der nähe der Reithalle und wir sehen täglich die Pferde und die Reiter und IMMER lag ich meinem Mann in den Ohren das ich das auch soooo gerne lernen will!! #schein

      Hat hier noch jemand "Spät" mit dem Reiten angefangen? Ich bin 29. ;-)
      Ist es sehr schwer zu lernen?

      Ich habe nicht vor, Turniere zu reiten oder so. Ich will es nur können, weil ich Pferde so toll finde und ich (bis jetzt ;-)) den Anblick von Pferd mit Reiter so schön fand...#verliebt

      Wäre echt dankbar, wenn mir ein paar "Reiter" ihre Erfahrungen und Geschichten erzählen würden, damit ich die stunden bis morgen früh schnell rumkriege. ;-)#schein:-)

      vlg

      • (2) 26.12.11 - 21:15

        Hallo liebe Elaleinchen,

        ich bin vor zig Jahren das letzte Mal geritten, aber ich kann mich noch gut dran erinnern wie aufgeregt ich war - fast so aufgeregt wie du! :D Das Alter spielt gar keine Rolle beim Lernen. Kinder haben den Vorteil, dass sie sich nicht so viele Gedanken machen und darum Sachen automatisch richtig machen, weil sie sie halt einfach machen. Wenn du aber etwas Beweglichkeit, Geschmeidigkeit und Körperkoordination mitbringst hast du eh die besten Startvoraussetzungen.
        Ich denke morgen geht es vor allem darum, das Pferd erstmal kennen zu lernen. Wo ist vorne, wo ist hinten, wie putzt man, wie fühlt sich das eigentlich an wenn man drauf sitzt? Ich glaube ich hab sicher 5 Stunden lang nur im Schritt gehabt und dabei Übungen gemacht wie Arme kreisen, zu den Ohren nach vorne greifen usw. Es ist wirklich wichtig, dass du ein gutes Sitzgefühl hast, später wenn du ohne Longe reitest musst du ja in allen Gangarten ausbalanciert und vor allem unabhängig vom Zügel sitzen können, sonst behinderst du das Pferd. Ich wünsche dir viel Spaß, berichte unbedingt wies war!

        (3) 26.12.11 - 21:29

        Hi,

        Ziehe bequeme Hose an und feste Schuhe.
        Und viel Spaß beim muskelkater im Popo.....ich habe jetzt 10 reitstunden gemacht und es macht viel Spaß!#winke

        Lisa

        Darf ich mal fragen, wie oft ihr Unterricht nehmt?

        1 mal die Woche oder öfter? Oder vielleicht auch weniger?

      • Also auf jeden Fall gilt: Schuhe mit Absatz (keine Stöckelschuhe, einfacher Absatz halt) anziehen, damit du nicht durch die Steigbügel rutschst. Könnte gefährlich werden.

        Eine Hose, die wenn möglich keine Naht an der Innenseite der Schenkel hat. Ist sonst alles wund später.

        Handschuhe wären nicht schlecht. Da oben auf dem Pferd ist es recht zugig und mit klammen Fingern arbeitet es sich mit dem Pferd schlecht. ;-)

        Ansonsten: keine Angst, immer locker auf dem Hocker (aber mit "positiver" Grundspannung, geradem Rücken) bleiben.

        Meine ersten Reitstunden an der Longe waren auf einem Pony. Ich war 12. Die Kleine war ganz schön flink! Aber so habe ich das Reiten gelernt. Hatte aber auch ne gute Reitlehererin. Heute reite ich immer noch und habe selber zwei Pferde. Gehe aber nur noch ins Gelände, weil es so entspannend ist.

        Würde dir 2x die Woche empfehlen. Da bist dann besser in Übung und kannst auch eher eine Verbindung zum Pferd aufbauen. Außerdem wird es dir dein Körper eher danken. ;-) Lass dich von dem anschließenden Muskelkater einschüchtern :-)

        Viel spaß morgen und erzähl wie es war!

        LG Carry

        Viel Spaß morgen

        • Schuhe stehen bereit. Sind jetzt zwar keine richtigen Reitschuhe, aber ich denke, fürs erste mal ists ok. Werd mich die woche direkt mal umsehen in einem Reitladen.
          Helm liegt auch bereit.
          Handschuhe hab ich jetzt nicht....#gruebel

          Vor dem Muskelkater haben mich schon viele gewarnt. #zitter#rofl

          Ich werd aber berichten!!! ;-)

          Vielen Dank für deine Antwort!!!!

        • "Eine Hose, die wenn möglich keine Naht an der Innenseite der Schenkel hat. Ist sonst alles wund später."

          An sich ja ok, aber das alles Wund ist stimmt nun auch nicht, ich reite seit 20 Jahren und die letzten 8 nur noch Freizeitmäßig und der Bequemlichkeit halber nur in normalen Jeans, ich hatte nich nie wunde Innenschenkel.

          Zudem trag ich fast nie Handschuhe, nur wenn ich ausreite und es wirklich arschkalt ist oder schneit, hab einfach nen feineres Zügelgefhl ohne.

          LG

      (8) 26.12.11 - 23:10

      Hallo,

      Ich habe vor einem jahr mit dem unterricht begonnen da war ich 29.
      naja manchmal frage ich mich schon wie ich mich anstelle, die armen pferde.
      aber es macht mir sehr viel spass, und die reitlehrerin finden ich mache mich sehr gut, auch meine mit reiterinen, sagen das ich sehr gut vorwerts komme.

      am anfang habe ich 5 stunden an der longe unterricht gehabt, danach in der gruppe.
      da ich nicht wuste wie es mir wirklich gefallen wird, hatte ich keine reithose oder so was dabei, sonder jeans und wanderschuhe.
      das war kein problem.
      eine freudin von mir hat mir später ihr reithose vermacht wo sie nicht mehr braucht, die finde ich super, aber reitschuhe habe ich noch immer nicht, nur einen helm das habe ich mir ganz schnell gekauft, finde ich noch wichtig.

      ende sep. habe ich das gleich gewicht beim galoppieren verloren, und dummer weise den arm gebrochen, muste operiert werden. war etwas mühsam da ich 2 kleine kinder habe, aber nun freue ich mich wider riessig im februar auf das reiten.
      würde am liebsten heute wider gehen, aber dazu fehlt mir noch die karft im arm.

      aber war 2-3 mal dem unterricht zuschauen und jedes mal kurz auf gesessen, das war so was von herlich.

      ganz viel spass morgen

      bin fast einwenig neidisch ;-)

      lg nana

      • (9) 26.12.11 - 23:14

        ach ja ich fehe sonst wöchentlich zum reiten.
        bei uns ist es so das ich nicht immer das selbe pferd habe zum reiten, insgesamt bin ich nun 6 pferde geritten davon 2 regelmessig, in der regel im wechsel.

        lg nana

    Mahlzeit!!!

    Ach Leute, das war so toll!!! #verliebt
    Ich war schon ziemlich nervös heute morgen!
    Aber das war schnell verflogen. ;-) ich dürfte das Pferd striegeln und mithelfen aufsatteln. Mein Schulpferd heisst Monty und hat ein Stockmaß von 1,67 m! Aber er ist total lieb! #verliebt Auch meine Reitlehrerin ist total super. Hat mich viel gelobt und war echt überrascht, das es schon beim 1. mal so gut geklappt hat! :-)
    Nun hab ich meine nächste Stunde am 8.11. um 15 uhr...soooo lange warten. #schmoll

    vlg

    • (11) 27.12.11 - 17:15

      Huhu!

      Ja, das ist wirklich noch ne seehr lange Zeit bis zum 8.11. :)

      Schön das es so gut geklappt hat!

      Ich würd auch gern wieder, aber ein Pferd das zu mir passt ist doch schwer zu finden... *lach*

      LG
      Lannni

Top Diskussionen anzeigen