Thema" haarende Hunde"-Was ist denn ein Furminator?

    • (1) 15.01.12 - 22:51

      Hallo,

      die Tage habe ich hier einen Beitrag zum Thema Hundehaare gelesen..:-) Jaaaaa, wir haben auch so ein extrem haarendes Exemplar zuhause...#hund#verliebt und jetzt wollte ich mal fragen, was ein Furminator ist ??
      Hab ich ja noch nie gehört..#kratz

      Ist das ein Rasierer oder sowas wie ein Trimmer? Ziept das am Fell? Wir haben nämlich eine seeeeeehr empfindliche Hunde-Oma.

      Wäre schön, wenn mich hier jemand aufklären könnte.

      Vielen Dank schonmal und liebe Grüße

      Michi#winke

      • (2) 15.01.12 - 22:55

        das ist eine normale Hundebürste, habe die .. ist aber eher Quatsch, weil andere ( günstigere) genauso funktionieren .. der Vorteil ist , du brauchst die Haare nicht mehr mit den Fingern abzumachen, du kannst sie rausschieben ...

        (3) 15.01.12 - 22:57

        Hallo,

        das ist eine Bürste mit der man sehr gut das Unterfell raus bekommt.

        http://www.zooplus.de/shop/hunde/hundepflege/furminator?gclid=COmOkcaC060CFVEm3godw3DCnw

        Ob der ziept beim Bürsten kann ich Dir nicht sagen meine Hunde haben sich aber noch nicht beschwert.

        LG dore

        (4) 15.01.12 - 23:07

        Hallo,

        vielen Dank Euch beiden, jetzt bin ich doch etwas schlauer.#pro

        Ich kämme unsere Hündin nicht mit der Bürste, sondern mit so einem breiten Kamm. Selbst damit kommt schon einiges an grauem Unterfell mir raus. ..Oder besser gesagt..Unmengen!#schock Trotzdem sind die Hundehaare überall...wenn ich morgens aufstehe, trifft mich regelmäßig der Schlag und ich frage mich, wo Sandy die Haare noch herholt.#schock

        Naja, selbst bei gaaaanz zartem und vorsichtigem Kämmen zuckt sie immer und ich bin mir nicht sicher, ob ihr der Furmi..dingsda eher unheimlich vorkommt?#kratz Billig ist das Teil ja auch nicht gerade.

        Bin jetzt noch am grübeln, ob ich das Teil mal bestellen soll?

        Trotzdem lieben Dank an Euch!#danke

        LG Michi

        • (5) 16.01.12 - 08:38

          Hallo!

          Also ich hatte immer das Problem, dass hier nen Haufen Haare rum gelegen haben! Und hatte auch den Tip mit dem Furminator bekommen! Und was soll ich sagen... Ich tausch das Ding nie wieder gegen irgend ne andere Bürste / Kamm ein!!!!!

          Ich habe zwei Katzen und zwei Hunde! Eine Türkisch Van, welche ja relativ viel Fell hat und ne normale Hauskatze, mit nicht so viel Fell. Beide nicht so die Fans von bürsten, aber sie haben beide beim Furminator nicht mehr gemeckert als sonst! Auch habe ich nen langhaar Hund (Border Collie) und nen kurzhaar Hund (Labrador) auch beide immer etwas skeptisch beim bürsten und auch die beiden haben nicht mehr gemeckert als sonst auch!

          Und die Haarmenge hat sich hier wirklich drastisch verringert! ich konnte es auch nicht glauben aber was ich beim ersten mal bürsten da raus geholt habe, wahnsinn. Als mein Mann heim kam und den Beutel voll Haare gesehen hat, hat er gedacht die Tiere sind nackig...

          Hatte ihn bei A...zon bestellt! Hat 14,99 € gekostet!

          LG Luise mit Streichelzoo

          (6) 16.01.12 - 08:40

          Also die Aussage, dass der Furminator Quatsch sein soll, finde ich mehr als Quatsch ;-)

          Denn Du bekommst niemals mit einer normalen Bürste so die Unterwolle raus, wie Du es mit dem Furminator schaffst.

          Ich habe mir einen vor vielen Jahren für meine Katzen zugelegt.
          Den Tipp gabs von meiner Schwiegermom, die selber zwei Hunde hat.

          Dieses Teil ist ein Traum und auch die Tiere genießen es!

          Du wirst nicht glauben, was da alles aus Deinem Tier rauskommt.
          Da stecken so viele abgestorbene Haare unter dem Deckfell, dass es eine Erlösung für die Tiere ist, wenn da mal aufgeräumt wird.
          Gerade im Sommer ist es total toll!

          Dieses Video lügt übrigens nicht: http://www.youtube.com/watch?v=LVTJSk-TJCw

          Achja und meine Katzen (davon ein absolutes Weichei) legen sich auf den Rücken, wenn ich mit dem Furminator komme. Da ziept nichts!

          Hoffe ich konnte Dir helfen.

          LG
          Lanni

          • Stimm dir voll und ganz zu.

            Eine normale Bürste bekommt das nie raus.

            Mal von der Zeit die man dafür bräuchte abzusehen......
            Der Furminator ist ganz,ganz anders als eine Bürste oder ein Kamm.
            Unser Bulli hat kleine Fettröllchen da kann man so nicht drüber gehen ....ich zieh seine Haut dann ein wenig straff und der Furminator flutscht drüber .
            Praktisch ist hierbei dann der Haarauswerfer.
            Aber du bekommst diesen Haarballen auch ganz einfach so raus .

        (8) 16.01.12 - 11:56

        Hi!
        Also ich finde das Teil auch ganz toll, und auch ganz toll teuer!!! ;-)

        Ich habe mir so ein No-Name Ding bei Weltbild bestellt und habe 15,-Euro gezahlt...

        Er ist genau so topp wie der Furminator ( haben den im Tierheim, daher habe ich den direkten Vergleich gestartet...), nur eben sehr viel günstiger... es gibt ih nallerdings auch nicht in so vielen Ausführungen!

        Er hält jetzt seit knapp 3 Jahren und ich hatte noch keinerlei Grund zur Beanstandung...

        Das einzige, worauf Du achten solltest, ich wenn dein Hund empfindliche Hhaut hat, dann vosichtig und nicht zu oft machen, und aufpassen an den knochigen Stellen, das kan sonst Kratzen... habe mir einmal so eine Zacke i nden Finger gehauen ( ich weiss auch nicht, wie ich das hinbekommen habe...) hat ziemlich geblutet... aber bei meinem Hund war bisher nichts, weder bei der No-Name- Version noch beim Original...

        Also von daher kann ich's empfehlen! #pro

    (9) 16.01.12 - 11:52

    Hallöchen,

    oh vielen Dank für die Beiträge!#huepf

    Also ihr habt mich überzeugt, ich werde mir jetzt dieses Teil bestellen. Unser Hund hat nämlich auch Unmengen an Unterwolle und ich denke, dass ich da auch jede Menge rausholen kann...und sie sich einfach wohler fühlt, ohne die kratzenden, losen Haare.
    Und wenn Eure Tiere nicht "jaunern", dann wird Unsere das ja wohl auch schaffen.#schwitz

    Viiiiiiiiiiiielen Dank an Euch!!!!#danke

    LG Michi#winke

    (10) 17.01.12 - 11:27

    Der Furminator ist m.E. das einzig heilbringende Mittel gegen hündische Haarmonster ;-)

    Seit ich das Ding habe und meine zwei Fellschleudern damit regelmäßig bearbeite, sieht meine Wohnung wesentlich haarfreier aus :-) und jedes Mal nach dem bürsten habe ich das Gefühl, ich könnte aus der ausgekämmten Wolle mindestens noch zwei Hunde stricken ;-)

    Das Teil ist ne absolut lohnenswerte Investition #pro

    LG
    Karpatenpferd, deren Hunde später auch wieder furminiert werden ;-)

Top Diskussionen anzeigen