Gitterabstand Mäusekäfig

    • (1) 31.01.12 - 12:46

      Hallo,

      ich suche grad nach einer Voilere für unsere Farbmäuse. Hab nun eine gefunden die auch als Mäuse/Hamsterkäfig verkauft wird, der Gitterabstand ist ca. 1,1cm. Ist das zu groß?

      Hat jemand einen Link wo man große Voilieren (keine Holzkäfige) kaufen kann? Wir haben jetzt einen sehr großen aus Holz, aber der wird "aufgefressen" und zudem sickert in die angenakten Stellen der Mäuseurin und das stinkt einfach.

      LG

      • (2) 31.01.12 - 13:33

        Hallo,

        habe früher auch Farbmäuse gezüchtet und kann Dir nur raten einen kleineren Gitterabstand zu wählen. Meine sind da durchgekommen (vor allem die jüngeren). Wichtig ist auch dass das Gitter sich nicht verbiegen lässt (manche sind ja aus Plastik). Mäuse sind da seeehr erfinderisch wenns ums ausbüchsen geht #augen

        Mit den Volieren kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen, ich hatte immer große Käfige.

        LG

        • (3) 31.01.12 - 13:39

          Oh ja, erfinderisch sind sie, eine von meinen macht immer einen Salto um aus dem Käfig zu springen wenn der mal oben offen ist zum sauber machen, sieht sehr genial aus.

          Zudem sagt man ja Mäuse haben Höhenangst und springen nicht von Hohen Tischen oder so... auch das weiß meine "Saltomaus" nicht das sie angst haben sollte vor der Höhe, es ist ne stinknrmale Fabmaus gefangen im Körper einer Springmaus glaub ich.

          LG

          • (4) 31.01.12 - 13:42

            #rofl Solche Exemplare hatte ich auch :-p Habe damals auch in einem Buch was über einen sog. Mäusetisch gelesen, ich glaube das wäre für die ein Klacks gewesen da runter zu kommen ;-)

            Hatte öfters mal ausgebüchste Mäuse im Zimmer #schock Träume manchmal heute noch davon #klatsch

            • (5) 31.01.12 - 14:18

              Ja, die Saltomaus ist mal abgehauen wo ich mitten im Umzug war, da hab ich dann Lebendfallen gekauft in der Hoffnung sie zu fangen so 2 Tage vorm Auszug. Als ich die Hoffnung schon aufgegeben habe raschelte nachts neben meinem Bett was in einem Müllsack in dem wir Klaotten hatten, da saß die dann genüßlich in einem Wollpulli und guckte mich ganz doof an was ich sie nun in ihrem neuen Bett störe...

              Ach ich liebe meinen kleinen Scheißer... aber ganu deshalb such ich ne Voilere die ausbruchssicher ist und die meisten haben 1 cm oder mehr Gitterabstand #kratz

              • (6) 31.01.12 - 14:21

                Ja, Lebendfallen hatte ich auch immer mal wieder im Einsatz. Zum Glück waren meine Mäuse so "blöd" dass die dann auch immer wieder da reingegangen sind :-p

                Also bei Fressnapf gibt es auch größere Käfige wo die Stäbe eben nur 7 mm auseinander sind (hab Dir separat nen Link geschickt).

                LG

      (7) 31.01.12 - 18:34

      Also ich habe nur Mäuse zum verfüttern, aber die kleinen Monster kommen wirklich nahezu überall raus, 1,1 wird nur bei sehr moppeligen Mäusen reichen. Bei schmalen oder springern garantiert nicht!

      Hallo!

      Ich würde Dir stattdessen diesen Käfig hier empfehlen:
      http://www.xxl-heimtiercenter.com/shop/article_255/1m6mm-DOPPEL-M%C3%A4use-Hamster-Ratten-K%C3%A4fig.html?shop_param=cid%3D5%26aid%3D255%26

      Im selben Shop gibt es noch weitere Erweiterungsetagen, der Preis ist wirklich günstig und bei 6mm Gitterabstand hauen die Mäuse auch nicht ab.

      Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen