Hamster

    • (1) 04.02.12 - 16:01

      hallo ihr lieben, ich hab mal ne frage bezüglich meines dschungaren hamsters.

      mein hamster ist erst 8 wochenalt wenns hochkommt.

      ein paar tage lang funktionierte meine heizung nicht und es war so kalt hier das man es kaum ausgehalten hatte.2-3 tage lang..... jetzt is immer noch sehr kalt. heizen mit peletts und ungedämmte dachwohnung.

      mein hamster liegt im streu in seinem haus wie wenn er schlafen würde.....

      augen zu, mund zu, keine totenstarre und unverrändert. er stinkt nicht.

      mein bruder der 13 is meinte ich solle ihn liegen lassen wäre bestimmt nur winterschlaf...

      kann das möglich sein ??? er hat ihn hochgenommen, er wurde nicht wach, ihn angestubbst und er wurde immer noch nicht wach.....

      er liegt immer noch unverrändert....

      er riecht auch nicht und augen und mund verschlossen....

      ich weiss nicht was ich jetzt machen soll, ob er jetzt tot is oder winterstarre hat, aber der würde doch dann schon stinken, oder ???

      ohmann ich bin im einen teil so traurig weil mein hamster niht mehr da ist aber zum anderen hab ich hoffnung das er in winterschlaf gefallen ist.

      gruss

      • Wenn es zu kalt war kann das wirklich Winterschlaf sein, da ist wichtig, dass er es langsam wärmer hat. Wäre er schon seit 3 Tagen tot würdest Du das wahrscheinlich riechen.

        Wenn eure Wohnung aber öfter arg kalt wird ist ein Hamster nicht das passende Haustier, die sind da empfindlich und der Winterschlaf sollte vermieden werden.

        (3) 04.02.12 - 17:55

        Hallo,

        ich bin mir fast sicher, das sich Dein Hamster im Winterschlaf befindet. Wenn er tot wäre, dann wäre er bocksteif. Einer meiner Hamster ist vor einigen Monaten gestorben und ich hab sie noch einen Tag im Käfig gelassen weil ich abends nicht mehr raus wollte und am nächsten Tag musste ich lange arbeiten... sie war bocksteif und kalt.

        Wenn Dein Hamster nicht kalt und steif ist, dann lebt er wahrscheinlich noch. Ich schreibe wahrscheinlich, weil ich ihn ja nicht vor mir sehe.

        Wichtig ist, dass Du nun beginnst die Zimmertemperatur langsam zu steigern. Wenn Du ganz sicher gehen willst dann ruf einen TA an und frage wie Du am besten vorgehen sollst.

        Und das darf jetzt natürlich nicht mehr passieren. Es wäre mehr als schlecht für den Hamster wenn er jetzt aufwacht und drei Tage später wieder alles so kalt ist...
        Wenn Du ein Kind hast kannst Du es auch nicht so kalt werden lassen. Dann muss man eben als verantwortungsbewusster Tierbesitzer in den sauren Apfel beissen und einige Tage lang mit einem Elektrogerät heizen. Kostet zwar unmengen an Strom aber es ist für das Tier besser.
        Alternativ- stellt ihn dort auf wo es nicht so kalt ist wie im Dach.

        LG Mona

        • (4) 04.02.12 - 20:32

          Hallo

          Habe auch einen Hamster, aber sowas hab ich noch nicht gehört..

          Also unsere Hamster früher wenn sie gestorben sind, dann waren die kalt und steif und der Mund stand offen und noch dazu waren die dann auch "langgestreckt". Und ich glaube um die Nase / Lippen waren die auch bläulich. Da konnte man eigentlich nix verwechseln..
          Sieht man denn gar nichts am Körper was sich bewegt? Normal müsste sich doch der Brustkorb an den Rippen zumindest minimal bewegen, weil doch auch im Winterschlaf die Tiere nicht ganz auf zu atmen hören?

          Hat er denn in seinem Haus gar keine Hamsterwatte? Die gibt es zB bei Dehner oder Fressnapf und das ist eine extra Watte für kleine Nager. (gib mal hamsterwatte bei Google ein). Wenn ich meinen da dann raushole zum Käfig saubermachen ist es da drin richtig mollig warm. Die solltest du ihm schnellstens besorgen.

          Ansonsten wie schon andere geschrieben haben, langsam aufwärmen und schauen wie er sich macht.

          Viele Grüße

      Hallo,

      bei Temp. unter 15 Grad fallen Hamster in den Winterschlaf. Lass ihn schlafen und versucht die Wohnung warm zu bekommen. Schnell gesagt, ich weiß....

      Ich würd ihn in Ruhe lassen bis er wieder wach wird.

      Lg

      Anne

      • der hamster ist leicht warm, mein bruder hatte ihn eben raus genommen um zu schauen.
        er hat augen und mund zu.

        es bewegt sich nicht und merke oder sehe keinen herzschlag

        er ist butterweich, ganz locker......er ist kein bischen steif , keine leichenstarre und riechen tut er auch noch nicht.

        hab in bischen unter sreu gelegt...das etwas wärmer ist.

        jetzt heisst es abwarten, wenn ich bis montag nichts tut ruf ichmal tierarzt an.

        er ist zusammen gelümmelt wie wenn er schlafen würde, er ist nicht gestreckt und nichts....

        hab sowas noch nie gesehen #zitter

        • Bitte nehmt ihn nicht mehr raus, damit könnt ihr ihn wirklich umbringen, wenn er im Winterschlaf ist! Hamster sollten überhaupt NIE aus dem Schlaf gerissen werden, das ist nicht gut für ihr Herz!

          Und fahrt nicht zum Tierarzt, beim transport kühlt er noch mehr aus, und der kann bei Winterschlaf auch nichts machen. Nur Wärme kann ihn wecken.

    Hallo,

    was ist denn mitlerweile aus dem Hamster geworden?

    Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen