Aquarium - reichen 112 l?

    • (1) 09.02.12 - 12:52

      Hallo zusammen,

      in meiner Teenie Zeit hatte ich Aquarien und nun überlege ich mir, wieder eines anzuschaffen.

      Ich hatte früher 60 l oder 80 l Aquarien. Der Zeitaufwand war durch die Größe schon ziemlich stark.

      Deshalb habe ich mir überlegt, ob 112 l ausreichen würden. Ich hätte gerne Guppys und Mollys. Und natürlich Panzerwelse.

      Wieviele Fische wären für 112 l vertretbar?

      Danke für Tipps.

      LG babydestiny

      • Hi,

        ich hatte bis vor kurzem zwei 54l-Aquarien und jetzt ein 350l-Eckaquarium #huepf.

        Klar reichen 112l - aber je größer, desto weniger Arbeit. Stabil bekommen habe ich auch meine kleinen, aber eben mit deutlich mehr Aufwand.

        Aus meiner Sicht solltest Du Dich für eine Art Lebendgebärende entscheiden oder nur jeweils ein Geschlecht (also z.B. nur Männchen).

        Halten solltest Du mind. 6 Panzerwelse (besser größere Gruppe - dann fühlen sie sich wohler) und ansonsten würde ich 15-20 Guppys oder Mollys einsetzen. Evtl. dazu noch ein Schwarm Neons oder Keilfleckbarben oä.

        Gruß
        Kim

        • (3) 09.02.12 - 13:42

          vergessen:

          ich habe in meinem großen Aquarium meinen "Altbestand" von

          8 Keilfleckbarben
          4 rote Neons
          2 Neonsalmler
          2 braune Antennenwelse (jetzt ca. 10cm groß, werden ca. 15-20cm)
          ca. 25-30 Guppys gemischtgeschlechtlich (einige Männchen werde ich aber bei Gelegenheit abgeben, weil es einfach zu viele sind). Angefangen hatte ich mit 1M 3W im Dezember!

          Seit Samstag habe ich noch 4 Zwergfadenfisch (1M 3W)

          Die Bärblinge will ich noch auf 15 aufstocken, die Neons erstmal nicht, weil ich große Probleme mit ihnen hatte (es sind 16 gestorben).

          Mit dem Besatz ist mein AQ reichlich belebt.

          Gruß
          Kim

      Platys und Mollys fressen gerne den Guppy Nachwuchs.

      Also wenn du auch mal ein Paar kleine Guppys haben möchtest lieber nicht kombinieren;-)

    • Ich würde Dir auch eher raten, bei einer Art lebendgebärende zu bleiben, und besser nur Männchen - Weibchen sind in aller Regel schon tragend, wenn man sie kauft. Und es werden extrem schnell zu viele, gerade wenn man ungeübt ist und als Neuling schon fast automatisch viel zu viel füttert.

Top Diskussionen anzeigen