Spenden für Tierarztkosten wo??

    • (1) 19.02.12 - 15:58

      HAllo zusammen!

      Ich habe ganz liebe Freunde die eine totkranke 1 jährige Katze haben.
      Sie müßte in der Klinik behandelt werden, nur haben die Freunde nicht soviel Geld dafür!

      Haben schon alles versucht, niemand kann denen soviel Geld leihen.
      HAt jemand eine Idee woran man sich wenden könnte, um vielleicht einen Spendenaufruf zu starten?
      Oder hat jemand mal die gleiche Situation gehabt und weiß Rat, damit das Tier nicht sterben muß!
      Vielen DAnk für Antworten!
      Lieben Gruß#katze

      • Hallo!

        1. Tierarzt um Ratenzahlung bitten - machen ganz viele

        2. Tierschutzverein fragen ob die einem was leihen könnten

        3. Tiertafel, Tierheim etc. fragen

        Notfalls bevor der Tier stirbt besser ins Tierheim bringen dann kümmern die sich um die Behandlung - dann sollten Deine Freunde aber auch einsehen, dass es besser ist auf eigene Haustiere zu verzichten, bis die Finanzlage sowas wirklich zulässt.

        Hallo,

        - Ratenzahlungen beim Tierarzt vereinbaren, geht auch mit relativ geringen Raten
        - über den Tierschutzverein, gibt ja bestimmt bei Euch auch etliche
        - Tierheim um Rat bitten

        Ansonsten würde ich ganz frech sämtliche Radiosender abklappern und um Hilfe bitten. Es gibt ganz viele Menschen, die dazu bereit sind, sofort zu helfen. Oder sogar über die Tageszeitung. Da hätte ich keine Hemmungen.

        LG
        Caro

        • Vielen Dank für Eure Antworten!

          Ich werde morgen mal im Tierheim anrufen!
          Ich denke es gibt öfter Leute in so einer Situation!

          Die tierklinik macht keine RAtenzahlungen mehr!
          Sie müßten 400 Euro als anzahlung geben damit das Tier überhaupt aufgenommen wird, und die Behandlung würde 800-1000 Euro kosten:-(

          Ein Radiosender habe ich heute angeschrieben!!

          • Also ganz ehrlich, ich weiß ja nicht um was für eine Krankheit es geht!
            Es wäre schön, wenn Du hierzu etwas schreiben könntest!

            Ich würde wie die anderen schon sagten es mal bei diesen Stellen versuchen!

            Aber die Frage ist halt ist nach dieser Behandlung alles ok oder kommen vielleicht in den nächsten Wochen oder Monaten wieder so hohe Kosten?!
            Deshalb halt auch die Frage nach der Krankheit!

            Sollte dies eine Krankheit sein, wo immer wieder in regelmäßigen Abständen Tierarzttermie auf dem Plan stehen, dann würde ich die Katze lieber abgeben, wenn Deine Freundin diese Kosten nicht tragen kann.
            Denn dann würde sie ja immer und immer wieder vor demselben Problem stehen!

            Oder auch gegebenenfalls mal in einer anderen Klinik nachfragen, was es dort kostet und vielleicht bietet diese auch Ratenzahlung an!

Top Diskussionen anzeigen