Welcher Stoff für die Couch bei hund und Katze und Kind???

    • (1) 22.02.12 - 13:13

      Hallo, ich habe mal eine etwas andere Frage und stell sie bewusst hie, da ich im Haushalt wohl nicht so viele Tierhalter finde...

      Also ich habe ja nun Hund, Katze und noch Kind dazu und der Stoff meiner Couch ist schon ziemlich in Mitleidenschaft genommen, aber in erster Linie durch mein Kind.

      Nun möchte ich meine Couch demnächt neu beziehen, weiß schon welche Farbe ich will, aber noch echt keine ahnung welchen Stoff ich nehme.

      Gibt es überhaupt etwas was man für dich Cocu nehmen kann, wo nicht alle Haare hängen bleiben?
      Außer Leder?
      Ich würde ja evtl. gern ein schönes weiches Kunstleder nehmen, aber wenn meine Katze da mit ihre Krallen ran geht (nur beim drüber laufen oder streicheln, sie kratzt nicht an den Möbeln) dann sieht das doch bestimmt auch bald unschön aus, oder?

      Wäre super wenn ihr mir da Tips geben könntet, welcher Stoff für Katze und Hund geeignet ist...

      LG

          • (5) 22.02.12 - 15:39

            Wir haben auch Kunstleder und man sieht sehr deutlich wo die Katzen immer drüber fetzen.
            Die kratzen nicht an den Möbeln, aber beim Toben gehts eben auch über die Couch. Ist zwar echt pflegeleicht, aber die ganzen kleinen "Löcher" sind nicht wirklich schön anzusehen - aber man kann halt nicht alles haben *lach* ^^

            LG Caidori

      (6) 22.02.12 - 13:46

      Wir haben eine arschteure Microvelour Couch, da hieß es noch das sie leicht zu reinigen sei und "Dreckabweisend".... ööömmm... ja... sie sieht nach 4 Jahren aus wie Sau und gehört nur noch auf den Müll.

      Reinigen geht nicht, hab schon alles probiert, macht nur noch mehr Wasserränder.

      Robust ist der Stoff aber und Fll hängt auch keins drinn.

      Aber mit "Kleckerkind" und freilaufenden Tieren würd ich niewieder eine solche Couch kaufen.

      Keine Ahung was wir als nächstes kaufen, gucken tu ich ja auch schon, ich hasse Leder, also fällt das aus....

      LG

    • (7) 22.02.12 - 14:50

      Wir haben zwar keinen eigenen Hund, aber alle Verwandten haben Hunde, die auch "couchverwöhnt" sind. Außerdem haben wir zwei kleine Kinder. Im Moment habe ich eine Microfaser-Couch, die noch erstaunlich gut aussieht: jeder Fleck ist mit Glasreiniger auswaschbar und alle Fusseln sind absaugbar. Kurze Hundehaare (wie vom Jacky) würden jedoch wie Nadeln drinsitzen und kaum entfernbar sein.

      Darum käme für mich bei der nächsten Couch nur noch echtes Leder in Frage. Meine Schwester (drei Katzen, einen Hund, einen Mann ;-)) hat seit Jahren eine Ledercouch und die hält alles sehr tapfer aus.

      Wenn die Hunde (oder wahlweise auch die Kinder) mal kotzen (natürlich vorzugsweise auf dem Sofa), kriegt man es wenigstens wieder raus, während ich mir bei so einem Stoff wie dem unserer Couch gar nicht vorstellen möchte, wie viel schon eingesickert ist, bis ich es entfernen kann #schock

      LG
      cori

      Kunstleder/Alkantara,
      ist so weich und anschmiegsam wie wildleder, aber abwaschbar und abriebfest

      (9) 22.02.12 - 15:37

      Katze haben wir nicht, Hund darf bei uns nicht aufs Sofa und die Kinder benehmen sich im Wohnzimmer absolut manierlich, aber unsere microfaservelourbezogene Couch ist trotzdem mittlerweile jetzt nach sechs oder sieben Jahren total unansehnlich und fleckig geworden.

      Wir kriegen demnächst ein Ledersofa und hoffen, dass wir da länger Freude dran haben.

      (10) 22.02.12 - 15:42

      Hab was vergessen und zwar gibt es wohl Alcantara als Bezug das ist bei Katzen wohl recht gut und pflegeleicht.

      War mal bei einigen Gesprächen mit ein paar anderen Züchtern immer mal Thema und die schworen alle auf dieses Alcantara.

      Ich weiß aber nicht wo das preislich so angelegt ist, vermute mal ganz stark bei teuer ^^

      LG Caidori

      • (11) 22.02.12 - 19:25

        Danke für den Tip mit dem Alcantara, hab mal ein wenig im Netz gesucht und bei Ebay einen Händler gefunden, der Preislich echt extrem niedrig sit, werde mir bei dem erstmal SToffproben bestellen und dann gucken wie sich dieser Stoff dann mit Haaren verhält.

        Meine jetztige Couch ist glaube ich Microfaser, er 1 1/4 Jahr alt sieht aber nach Joghurt, Milchreis, Katzenko***, Dreckige Hundepfoten und HAAREN!!, ect... aus als ob ich se durch den Schlamm gezogen hätte... Vor allem die Katzenhaate hängen da so fest, die bekomm ich nichtmal alle einzeln mehr raus gezogen...
        und Fleckenfrei hab ich sie zwar immer wieder bekommen, aber nach ewigen rum geschrubbel auf dem Stoff sieht er auch schon abgeschrubbelt aus...

    (12) 22.02.12 - 19:21

    Hej!
    Nachdem unsere letzte Couck ganz schnell aussah wie ein Sperrmöbel... Haben wir uns eine schöne Ledercouch gegönnt.

    Sie ist aus dickerem Leder, das selbst die Mörderkrallen unserer Bestie nicht durchbekommen... ;-) Kleinere Kratzer sieht man darauf mit der Zeit, aber ich nenne es "Patina" und finde es ganz und gar nicht störend...

    Super pflegeleicht, einfach abwischen wenn mal wieder Schlamm etc... dranhängt, ansonsten sauge ich die Ritzen aus, und einmal im Jahr gönne ich ihr ein LEderpflegeprogramm ---das war's, und wir sind super glücklich... alle Befürchtungen, eine LEdercouch könne "kalt", oder "klebrig" sein, haben sich nicht bewahrheitet, und für uns käme nichts anderes mehr in Frage.

    Alles Liebe,
    Z.

    Ich bin auch für Leder, nie mehr was anderes. Allerdings ist das natürlich völlig ruiniert wenn die Katze mit den Krallen drangeht. Laufen macht sicher nichts aus, aber Strecken mit ausgefahrenen Krallen schon.
    Ich hab noch keine Katze, aber wenn es mit Baby, Haushalt und zwei Hunden klappt und ich noch Nerven haben sollte, hätte ich sehr gerne eine.
    Wir haben eine hochwertige Ikea-Couch mit dickem Leder gebraucht und sehr gepflegt gekauft. Wenn die kaputt ginge würden wir uns eben eine andere holen. Wir geben dafür aber nicht mehrere 1000 Euro dafür aus, das ist mir zu heikel für ein Familiensofa. Wir leben ja nicht im Museum.

Top Diskussionen anzeigen