Wie lange Welpenfutter geben ???

    • (1) 02.03.12 - 10:34

      hallo,

      meine amy ist nun 7 monate alt und bekommt noch welpenfutter. wie lang sollte ich dieses füttern?

      sie bekommt das vom fressnapf es heist selct gold mini. aber es ist sehr teure. deswegen würde ich gerne umsteigen auf ein preislich gutes futter.

      wie seht ihr das??

      danke lg

      • (2) 02.03.12 - 10:48

        Hi,

        lies mal hier: http://www.urbia.de/forum/34-mein-tier-und-ich/3396449-hundefrage-wie-lange-juniorfutter/21560139

        Die gleiche Frage habe ich im vor ein paar Wochen gestellt.

        aber gleich mal vorab:

        Gutes Hundefutter ist nie billig, aber teuer heisst nicht = gutes Futter. Und das Selsct Gold ist nicht ideal, weil es zu viel Greteide enthält.

        Wir mussten vor einigen Jahren auf die Suche nach einem anderen Futter gehen, weil unsere Hunde alle eine Futtermittelallergie entwickelt haben. Da ich Hundefutter (warum auch immer) nicht gerne im Internet bestelle, sind wir bei Real Nature vom Fressnapf gelandet. Ist nicht günstig (60€/15kg - 26€/5kg - 9€/1,5kg), aber unsere Hunde haben es alle vertragen, da es einen sehr hohen Fleischanteil hat und vor allem keinen Weizen enthält.

        Gruß
        Kim

        (3) 02.03.12 - 11:04

        Normal ,muss man gar kein Welpenfutter füttern wen man hochwertig füttert

        (4) 02.03.12 - 11:09

        Hey,
        unser Hund hat Welpenfutter bis zu einem halben Jahr bekommen.

        Die Suche nach günstigenm und guten Futter ist sehr schwierig, ich beschäftige mich nun über ein Jahr damit.

        Eins kann ich dir sagen: es gibt KEIN perfektes Futter, man muss überall abstriche machen...

        Wenn du hohen Fleischanteil willst, fütter guten Dosenfutter hinzu.

        Wovon ich auf jeden Fall abrate ist Futter vom Discounter und Frolic, Chappi und Co. das ist nichts....

        Ich würde am liebsten Kaltgepresstes Futter füttern (cdvet, Markus Mühle) da der Hund dann nicht so aufbläht.

        Ich finde Josera nicht schlecht, mein Hund hat es gerne gefressen aber dadurch ist sein hautekzem schlimmer geworden.

        Begeistert bin ich auch von Wolfsblut (70€ 15kg), aber mein Hund mag es nicht....

        Im übrigen frisst mein Hund nicht besonders gut. Am liebsten frisst er Frischkäse, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Möhre, Apfel.... ins Trockenfutter :)

        Wir kaufen nun das was ihm schmeckt.... inzwischen ist der Rest für mich nicht mehr so wichtig.

        Lg und viel Spaß bei der Futtersuche!

      • (5) 02.03.12 - 11:42

        Preislich günstig und trotzdem gut finde ich Josera.
        Und Bosch,aber da gibt es verschiedene Produktlinien,musst du dich erst mal durchwursteln.;-)

        (6) 02.03.12 - 21:49

        Hallo,

        wir haben ab dem 7. Monat Bozita original gefüttert. Mittlerweile Bosch Adult Maxi.

        VG Nana

        PS: ich finde auch das es in der Wildnis kein Welpenfutter gibt und es deswegen ab 6./7. Monate def. unnötig ist.

      • (7) 03.03.12 - 13:54

        bei meinem Golden Retriver wollt ich noch alles richtig machen.....er bekam hochwertiges Welpenfutter und wurd immer fetter, schoss schnell in die Höhe und hatte Hautprobleme.
        So blöd war ich bei meinem Labi-Mädel nicht.......die bekam am Anfang als sie zu uns kam zwar weiterhin ihr Welpenfutter, welches ich aber innerhalb kurzer Zeit umgestellt hab auf das Futter was auch mein dicker frisst.

        Dieses Welpen- und Kittenfutter ist in meinen Augen nur Gelmacherei!

        Schau doch mal in die freie Natur......da sagt ne Löwenmamas ihren Babys auch nicht das sie keine olle Gazelle fressen dürfen, sondern nur magrere Küken oder so....

        Hallo,

        unsere zweite Neufundländerhündin bekam in dem Alter Exclusion Futter, aber sie mochte es nicht.

        Vor einem knappen Jahr sind wir auf "Wolfsblut" umgestiegen und das bekommt seit 1,5 Monaten auch unser "kleines Mädchen" Neufundländer (7 Monate alt)... und beide fressen es total gern.
        Fell und Haut super.

        Wir kaufen es immer bei healthfood 24 im Doppelpack, 2x15kg kosten dann um die 110Euro. Pro Monat 15kg reicht für einen Neufundländer aus. Also pro Tag 500g Futter...

        Unsere erste Hündin fraß super gerne Magnusson Petfood. Damals gab es noch nicht das Meat & Biscuit, aber sie bekam das "Krav" und fraß es serh gern. Verträglichkeit war echt gut denn vorher mit Eukanuba und Royal Canin hatte sie immer Probleme mit der Verdauung und der Haut / Fell aber das Magnusson hat das inerhalb von 3 Wochen behoben. Bei Lucky Pet kann man auch Proben bekommen.

        Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen