Leicht erhöhte Nierenwerte bei 2-jährigem Hund - BARF Frage

    • (1) 07.03.12 - 08:14

      Hallo Zusammen,

      bei unserem 2-jährigen Hund wurden bei einer Kontrolluntersuchung leicht erhöhte Nierenwerte festgestellt (wie hoch weiss ich nicht genau, mein Mann war am Telefon) :-(

      Unsere Hunde werden gebarft, beim 4-jährigen ist alles top :-D

      Wir füttern das Fertigbarf Haaks Barf und Shaweca Frischfleischmischungen alles quer Beet ausser Kaninchen und Pferd, das mögen sie nicht.

      Wir haben 24h vor der Blutentnahme nicht mehr gefüttert.

      Ich denke es kommt von den Organen und den Knochen die in jedem Haaks und Shaweca drin sind, man kann aber ja auch mit Kräutern helfen die Werte wieder zu normalisieren.

      Gibt es hier jemand unter den Barfern der dieses Problem auch schon hatte und wie habt ihr es in den Griff bekommen?

      #danke schön schon mal, Liebe Grüsse Ristri #winke

      • (2) 07.03.12 - 13:29

        Hallo,

        frage mal in diesem Forum nach
        http://www.gesundehunde.com/forum/index.php
        Ich persönlich bin vorsichtig bei allen Fertigbarfmischungen, denn im Prinzip weiß du da genauso wenig was drin ist, wie im Fertigfutter!
        Nierenwerte können durch Krankheiten erhöht sein, oder auch durch die falsche Fütterung, z.B. mit zuviel Mineralien, welche das Ausscheidungsorgan Niere unnötig belasten!
        Ich würde mich vom Tierarzt auch nicht mit Vermutungen abspeisen lassen, sondern genau wissen wollen, woher das kommt!

        LG Pechawa

        • (3) 08.03.12 - 07:53

          Hallo Pechawa,

          #danke für deine Antwort.

          Bei Haaks & Shaweca ist genau deklariert was drin ist, von dem her hab ich da keine Angst :-)

          Ich rede heute noch mit der TÄ und es wird auch eine Urinprobe genommen.

          Was mich halt wundert ist, dass der andere Rüde haargenau dasselbe bekommt und bei ihm sind alle Werte normal #kratz lässt vielleicht doch auf einen Infekt schliessen.

          LG Ristri#winke

      (4) 07.03.12 - 13:56

      Ist bei deinem Hund zufällig ein Windhund mit drin?
      Wenn ja sind erhöhte Nierenwerte normal,hatten das auch grade durch;-)

      Ansonsten kann ich dir leider nicht weiter helfen.

      • (5) 08.03.12 - 07:56

        #rofl wir haben zwei Papillons #herzlich

        Aber wenn man unseren Jüngeren wie verrückt hinter seiner heissgeliebsten Frisbee herjagen sind könnte man schon meinen es wäre ein Windhund mit drin :-p

        Ich habe gestern im Barfers - Forum gelesen dass erhöhte körperliche Aktivität sowie auch zu wenig trinken die Werte ebenfalls mal in die Höhe treiben können.

        Heute wird der Urin untersucht und ich rede auf jeden Fall auch mit der TÄ :-)

        Warum ist das bei Windhunden so???

        #danke für deine Antwort

        LG Ristri #winke

Top Diskussionen anzeigen