Ich muss meine Hündin einschläfern lassen und habe Angst davor...

    • (1) 12.03.12 - 13:41

      Hallo zusammen,
      Kann mir jemand sagen wie das Einschläfern ist?
      Ich habe so eine Angst davor das sie zappelt oder irgendwie sowas,ich möchte sie aber nicht alleine lassen und den letzten Gang mit Ihr gehen,aber ich habe da so eine Angst vor!

      Kerstin

      • Hallo,

        im Grunde ist es nichts anders als den Hund in Narkose zu legen, nur dass er eben dann noch eine überhöhte Dosis des Narkosemittels bekommt welches bewirkt das dass Herz aufhört zu schlagen.

        Ich habe bei 2 verschiedenen TÄ ein Praktikum gemacht, der eine hat den Hunden die erste "Dosis" einfach unter die Haut gespritzt und abgewartet bis der Hund eingeschlafen ist und dann die Überdosis direkt ins Herz o. Vene gespritzt.

        Der Andere hat gleich die erste Dosis in die Vene gespritzt damit der Hund schneller einschlaft (paar Sekunden) und dann die Überdosis nachgespritzt.

        Wie es Dein TA macht weiß ich nicht.

        Aber wirklich schlimm ist es nicht!

        Es ist ein schwerer Gang, ich wünsche Dir ganz viel Kraft!

        LG

        Kerstin

        Hallo Kerstin,

        es ist ein schwerer Gang sein Tier einschläfern zu lassen, aber wichtig, tu es für sie und tu es für Dich, damit Du weisst, Du hast alles gemacht.

        Sie bekommt zuerst eine Beruhigungsspritze und dann die Euthanasie. Wichtig ist, daß Du ruhig bleibst und nicht Aufregung auf sie überträgst, dann wird sie ruhiger sein. Wenn es irgend geht würde ich es zu Hause machen lassen, die Mehrkosten halten sich im Rahmen und es wird für sie und für Dich einfacher.

        Ich wünsche Dir viel Kraft für diesen Weg.

        Gruß W.

        Nein, das ist eigentlich genau so friedlich wie eine Narkose.
        Wenn Dein Hund sehr ängstlich beim TA ist, würde ich allerdings einen Hausbesuch vereinbaren und/oder vorher ein vom TA verordnetes Beruhigungsmittel geben.
        Das haben wir bei unserer recht hysterischen Hündin machen lassen und sie war schon ganz weit weg, als die TÄ überhaupt anfing, sie vor der ersten Spritze zu untersuchen.

        LG und Alles Gute,

        W

      • Ich muss meinen auch einschläfern lassen.....ist der zweite Hund in meinem Leben!

        Für das Tier ist es nicht schlimm.....es zappelt auch nicht oder sowas!
        Bekommt erst was zur Narkose und danach was in das Herz oder Vene!
        Das Tier schläft friedlich ein......

        Am schlimmsten ist es für uns........#heul

        Aber soll ich dir was sagen.....noch mehr leid als das einschläfern tut es mir meinen Hund da so liegen zu sehn und nix machen zu können ausser zuzusehn wie er immer weniger wird!

        Das ist das letzte was du für deinen Freund tun kannst.....

        Alles Liebe dir...
        #liebdrueck

        hallo

        bei uns kam der TA nach hause und unser hund wurde bei uns auf der couch auf seinem lieblingsplatz eingeschläfert. er hat es genau gespürt!

        es ging alles reibungslos, der hund bekommt erst eine "narkose", er schläft langsam und ruhig ein und bekommt erst dann seine letzte spritze.

        ich wünsche dir viel kraft!

Top Diskussionen anzeigen