Katze grad ausgebüxt - läßt sich nicht einfangen - Hilfe

    • (1) 13.03.12 - 09:50

      Hallo

      Mir ist grad etwas total blödes und trauriges passiert #heul Mir ist unsere kleine Wohnungskatze ausgebüxt und ich bekomm sie nicht wieder.... Bin total verzweifelt, sie läßt sich nicht einfangen, nicht anlocken, ojeeee

      Kurz zur Vorgeschichte: Meine Tochter (6 Jahre) hatte bis zum Sommer letzten Jahres eine Katze. Da wir direkt an einer viel befahrenen Straße wohnen, war diese eine reine Hauskatze. Nun war es so, daß wir halt letztes Jahr für ein paar Tage im Urlaub gefahrensind und in dieser Zeit hat sich die Nachbarstochter um unsere Katze intensiv gekümmert. Leidert hat sie an einem Tag die Tür offen gelassen und weg war die Katze. Als wir aus dem Urlaub wieder kamen, haben wir die Katze verstorben in unserem Garten gefunden. Wahrscheinlich war sie angefahren worden und hatte sich unter die Hecke verkrochen. Für meine Tochter war das ein Schock, da sie sehr an dieser Katze gehangen hat.

      Dann haben ihr Oma & Opa zu ihrem Geburtstag im Oktober letzten Jahres ein Kätzchen geschenkt, allerdings ohne Absprache. Ich war erst wenig begeistert, da der Trennungsschmerz so groß war und ich ihr sowas nicht nochmal antun wollte. Aber gut, Kätzchen war nun da, war ganz klar, reine Wohnungskatze und alles lief gut. Die Katze war das Leben in der Wohnung nun so gewohnt und sie miaute auch nie und saß mauzend am Fenster. Alles war gut so.

      Dann heut morgen lauf ich Schussel bepackt mit Müllbeutel und Altpapier raus zum Müllcontainer und war dabei so in Gedanken, daß ich die Haustür nicht richtig verschlossen hab. Als ich vom Container wieder komm, seh ich grad noch die Katze in den Garten flitzen #schock Ich hab sie nun seit ner halben Stunde versucht einzufangen. Aber null Chance. Sie läuft ständig weg, läßt sich auch durch Futter und Leckerli nicht anlocken. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Hier donnern dauernd die Schulbusse vor unserer Tür lang und ich hoffe, sie bleibt der Straße fern. Zudem wie erklär ich das bloß meiner Tochter? Das wird Tränen geben...#heul...oje

      Ich weiß, mir kann da grad keiner helfen. Ich musste mir das aber einfach mal von der Seele schreiben.

      Gruß cassandra 2012

      • Hallo,

        wenn du dir die Zeit nehmen kannst, dann geh raus und versuche die Katze im Auge zu behalten. Wenn möglich, lass ihr die Tür einen Spalt auf stehen.

        Normalerweise lässt man Freigänger etwa 6 Wochen zur Eingewöhnung in der Wohnung, danach dürfen sie unter Aufsicht die ersten Ausflüge machen. Und sie kommen eigentlich alle wieder zurück. Es sei denn, sie wird jetzt schon direkt überfahren. Aber selbst da hat sie bessere Chancen, wenn du sie im Auge behältst, falls sie "nur" angefahren wird, könntest du sofort zum Tierarzt flitzen.

        Viel Glück und alles Gute

        • Hallo

          Hab ich alles gemacht. Haustür und Balkontür stehen auf. Im Flur gefüllter Futternapf zum Anlocken. Aber unser Grundstück ist groß und leider hab ich sie schon ein paar Mal aus den Augen verloren, sie genießt wohl ihre Freiheit :-(

          Gruß cassandra2012

          • Och mensch, das tut mir echt leid für dich. Die kleinen Viecher sind aber auch immer schnell. Ich drücke dir ganz fest die Daumen das alles gut wird und sie doch noch den Weg ins Haus findet.

      Hallo!

      Ohje, ich kann dich so gut verstehen!#liebdrueck

      Unser Kater ist und soll eine reine Hauskatze bleiben, das war er bei den Vorbesitzern schon und bei uns soll es auch so bleiben. Und ich hatte auch bevor wir ihn bekamen schon eine Panik davor, habe teilweise Nachts geträumt, das der Kater wegläuft. #klatsch
      Dabei war er noch garnicht da!! #hicks

      Das er dochmal durch die Balkontür flitzt (Balkon wird noch gesichert, nur mein Mann ist mit meinen Vorschlägen nicht zufrieden!!)#schmoll oder er eben doch mal , wenn man in Gedanken die Tür auflässt, raus rennt.
      Gut er wäre dann erstmal *nur* im Hausflur, aber im Sommer, steht die Kellertür hinten immer auf.
      Wir haben zwar nicht soviel Verkehr, aber direkt eine Kleingartensiedlung und einen Park in der unmittelbaren Nähe, der wäre weg...Da würde man ihn nicht finden!!#zitter#zitter#zitter

      Vielleicht hast du Glück und sie kommt doch wieder von alleine rein... Lieblingsspielzeug schnappen und ein Spiel draus machen, vielleicht lockst du sie damit!! Ich wünsche euch viel #klee

      LG
      grinse#katze

      Hi Cassandra,

      leider kann ich dir keinen Geheimtipp geben.

      Aber ich weiß, was du jetzt durchmachst. Letzes Frühjahr sind unsere beiden Stubentiger über den Balkon ausgebüxt. Chewy war gleich auf und davon. Tigger haben wir noch gesehn, aber er hatte solche Panik und ist einfach nur querfeldein gerannt :-(

      Da hilft nur Ruhe bewahren (ich weis, sagt sich so leicht).. vielleicht könntest du sie mit ihren Lieblingsleckerlies anlocken?

      Weißt du, wo sie sich grad aufhält?

      Du könntest noch bissi Futter hinstellen (aber vorsicht, lockt andere Nachbarskatzen an)

      Drück dir die Daumen das sie bald wieder von selbst nach Hause kommt!

      Unser Chewy kam nach zwei endlosen Wochen wieder nach Hause und Tigger haben wir nach zwei Wochen zwar regelmäßig gesehn, aber er hatte immer noch solche Panik und hat sich nur sein Futter abgeholt.. nach 3,5 Wochen konnte ich sein Vertrauen doch wieder gewinnen und er kam nach Hause bzw. konnte ich ihn einfangen.

      LG Sarah

    • Als wir umgezogen sind ist meine Katze nach 2 Wochen aus der Tür geflitzt. Das fand ich natürlich viiiiel zu früh. Das kleine Biest hat wirklich Spaß daran gehabt mich zu veräppeln. Ist mit hochgestelltem Schwanz um mich rumgesaust wie eine bekloppte :-D
      Sie hat natürlich gemerkt dass ich versuche sie einzufangen.

      Katzen merken dass. Wenn sie gemerkt hat dass ich etwas von ihr will ist sie erst recht nicht in meine Nähe gekommen.

      Ich hab sie dann über Nacht draußen lassen müssen. Am Morgen hatte sie selbst die Nase voll und ist ganz kleinlaut mit mir reingekrochen;-)
      Da meine Katze absolut unbestechlich war wenn sie merkte dass ich was will kann ich dir da leider keinen Tip geben. Wenn sie genug hat kommt sie schon. Du kannst nur immer wieder rausgehen und sie rufen. Wenn sie etwas hat worauf sie total abfährt kannst du das ja auch versuchen. Irgendein Spielzeug...

      Hallo Cassandra,

      ich hoffe Euer Puschelpopo hat sich wieder einfangen lassen.

      Unsere Puschels gehen in den Garten, aber nicht weiter, wir haben seit 3 Jahren ein Petfence Sytem und somit haben die Monster Ihre Frischluft und ich behalte meine Nerven ;-)

      Gruß W.

Top Diskussionen anzeigen