Katze spielt andauernd mit Wasser

    • (1) 13.03.12 - 09:55

      Guten Morgen!!

      Wir wussten zwar vorher, das unser lieber Kater, gerne mit Wasser spielt, das er aber andauern seinen Wassernapf umschmeißt nicht....#augen
      Er kratz mit seiner Pfote solange im/am Wassertöpfchen rum, bis dieser überläuft oder gar umfällt.

      Wir haben auch nur wenig Wasser mitlerweile drin und schütten das mind. 5x am Tag nach.

      Nur wenn wir mal weg sind (für mehrere Stunden) und er hat dann garkein Wasser ist ja auch nicht so schön. Und immer einen nassen Boden haben, ist ja auch nicht toll.

      Wir haben schon einzelne Näpfe mit Gummiboden probiert, da diese sich ja schwerer bewegen lassen, Wassernapf in einem Halter (2 Näpfe nebeneinander) auch nicht.
      Den Wassernapf schon mit Heisskleber am Gestell festgeklebt #cool, bringt mässigen Erfolg....Ist wohl so eine Macke von ihm, das er beim trinken, immer mit der Pfote *kratzen* muss:-p

      Nun dachten wir an einen Holzkasten (innen beschwert) in dem sich die Näpfe so *reinsetzen* lassen (hoffe ihr versteht was ich meine;-)), damit er die nicht mehr umschubsten kann!?!?

      Oder hat jemand eine bessere Idee für mich??#schein

      LG
      grinse#katze

            • #rofl

              Ja, dann kann er sich die ja mit den Kaninchen teilen!!;-)
              Obwohl die Idee echt nicht schlecht wäre, so eine Art Trinkflasche...#kratz

              Darüber muss ich mal nachdenken!#schein
              Vielleicht können wir ja doch noch was patentieren lassen...... :-)

      Meiner trinkt aus Waschbecken und Badewanne. Was ist wenn Du Deinem Kater da ne Pfütze Wasser drin stehen lässt? Da kann er drin rumpfoteln, trinken, aber über den Boden kriegt er das Wasser sicher nicht verteilt.

      Lichtchen

      • Danke dir!!

        Darüber werde ich mal nachdenken!

        Gut wir haben keine Badewanne, aber die Duschtasse würde sicherlich auch gehen. Nur dieser Kater liebt baden und eben halt Wasser.

        Der würde wahrscheinlich direkt sich reinlegen und *baden* und dann haben wir wieder das Problem, wenn wir weg sind und er dann kein Wasser mehr hat, wenn er es *verbadet* #rofl

        Aber eine Möglichkeit wäre es, vielleicht ihm diese Möglichkeit zu geben und gleichzeitig sein Wassernapf zu beschweren!!!Dann kann er da trinken und dort spielen.
        Nur dann habe ich wieder Angst um meine Möbel, wenn dort immer der *nasse* Kater draufliegt....#zitter#schwitz#zitter

        Naja, wir arbeiten weiter an diesem *Fall*!:-D
        LG#blume

        • Naja.. aber weißt Du was.. wenn der Kater mal mehrere Stunden kein Wasser zum trinken hat verdurstet der deswegen nicht. Im Prinzip will er das Wasser doch zum spielen oder? Dann lasst ihm da Wasser ein, wenn er ein wenig kontrollieren könnt, wohin er die Wassermenge verteilt.

          Wie ernährt ihr ihn? Wenn Katzen nicht ausschließlich von TroFu ernährt werden, was eh nicht artgerecht ist, dann kriegen die übers NaFu auch fast schon ausreichend Flüssigkeit. Ich mach über das Futter immer noch n Schwung Leistungswasser, wird suppiger und mein Kater schleckt das gerne. Da verdurstet dann keine Katze so schnell, keine Panik.

          Also gibt ihm die Spielmöglichkeit und ansonsten versorg ihn übers Futter mit ausreichend Flüssigkeit. Ginge auch.

          Mein KAter liebt es übrigens aus dem laufenden Hahn zu trinken, stehende Gewässer interessieren ihn nicht die Bohne.

          Lichtchen

          • Danke dir für deine Antwort!

            Panik habe ich nicht, er trinkt ja ausreichend. Aber er möchte halt auch gerne spielen und dann trinken.... Vielleicht mache ich ihm mal alle paar Tage die Duschtasse mit etwas Wasser voll, wenn ich dabei bin!! #schein

            Wir haben ihn aus Spanien bekommen letzte Woche, dort wurde er ausschließlich mit TroFu gefütter.

            Bei uns bekommt er allerdings momentan 2x am Tag NaFu zum Trockenfutter dazu.

            LG

    Hallo
    Unsere beiden lieben Wasser auch über alles.Einen Brunnen kann ich nur empfehlen.
    Es gibt da verschiedene Modelle,aber sie lassen sich nicht umschmeißen und die Fellnasen
    haben immer frisches Wasser.Dadurch das das Wasser immer wieder umgewälzt wird,werden
    die Katzen auch animiert mehr zu trinken.Das einzige was sich nicht vermeiden lassen wird,sind nasse Katzenpfoten auf dem Boden#putz,den zum matschen findet sich immer eine Möglichkeit.

    LG fanta #katze

    • Danke dir!

      Ja mal sehen, vielleicht besorgen wir uns doch einen Brunnen. Obwohl Wasser und Strom... Naja ich weiß nicht. Wir haben ja auch noch einen 4 Jährigen Sohn, da ist mir das irgendwie zu #zitter

      Naja es geht ja nicht um das Trinken, das macht er ja, ich suche eine Alternative, die er nicht umschmeißen kann zum trinken, das muss nicht unbedingt so ein Brunnen sein.
      Vielleicht werden wir ihn nur so dazu holen...

      Aber ich denke unsere Lösung mit dem beschwerten Napf ist schon okay. Ausprobieren....

      Aber danke!!

Hallo,

ich habe keine Idee.Wollet nur mal fragen ob du vom meinem Kater sprichst.
Mein Lucky macht das nämlich seit kurzem auch.
Mein Laminat Ist an der stelle total aufgeweischt.

Lg sandra

Top Diskussionen anzeigen