Was sollen wir tun?

    • (1) 13.03.12 - 19:20

      Hallo,

      ich hatte heute Mittag geschrieben das wir von unserem Nachbarn den Hund für 3 Wochen haben.

      So und nun habe ich von Bekannten, die ihn auch kennen, und vom Hausmeister gehört, das er seine Wohnung gekündigt hat und weggezogen ist.
      Die Wohnung steht aber noch voller Möbel.

      Ich erreiche Ihn auch nicht mehr Telefonisch, er hat sein Handy aus.

      Im Moment kommt er für die Maus Finanziell noch auf.

      Was soll ich tun?Was würdet ihr tun?

      Würdet ihr den Hund behalten, wenn ihr Ihn garnicht mehr erreicht?

      lg babywunschnr2 mit schlafendem #babyTimo und #hund Lady

      • schwierige sache. kann es vielleicht sein, dass ihr den hund nur habt, bis der umzug vollzogen ist? ist ja auch stress für den hund. und wohin mit ihm, wenn man die neue wohnung vorrichten und die alte nachrichten muss? da ist der kleine ja auch nur im wege.

        sollten sie ihn nicht nach den 3 wochen abholen, würde ich weiterhin versuchen, kontakt aufzunehmen. und vielleicht gibt es ja auch eine nachsendeadresse.

        doch wenn die möbel noch da sind, werden sie sicher nochmal ins alte heim zurückkommen

        behalten? abgeben? ist ja auch nicht so gut für den hund. jetzt, wo er sich bei euch einlebt.

        aber wartet mal ab. der besitzer wird sicher zurück kommen!

        wieso glaubst du deinen nachbarn nicht einfach wenn er sagt er kommt in 3 wochen wieder? wieso machst du dir jetzt schon gedanken was ist wenn er nicht wieder kommt?

        wenn er es gesagt hat...?

        wieso gibst du was auf das geschwätz der leute? wenn er noch alle möbel in der wohnung hat wird er doch auch wieder kommen?

        mag ja sein dass es mit der kündigung stimmt aber ausgezogen scheint er ja offenbar noch nicht zu sein.

        Hallo!

        Mach doch erst mal langsam. Nur weil irgendwelche Nachbarn behaupten, die Wohnung wäre gekündigt heißt das nicht viel, vor allem wenn noch alle Sachen da sind. Selbst wenn man sonst nur gerümpel in der Wohnung hat nimmt man dann doch einiges mit, wie den TV, die ganzen Kleider und persönlichen Gegestände, das hättet ihr gemerkt.

        Und wenn ihr nur heute versucht habt ihn zu erreichen - dann war er eben heute nicht zu erreichen, und in ein paar tagen erreicht ihr ihn dann wieder.

        Jetzt warte erst mal ab, ob er sich meldet. Und es waren ja eigentlich 3 Wochen ausgemacht.

        Kleiner Tipp: wenn ich tiere zur Betreuung aufnehme verlange ich eine Kaution von 100-200 Euro - falls ich zum Tierarzt muss, aber auch falls sie nicht abgeholt werden und ich da auslagen habe. Ich bin da mal mit zwei Meerschweinchen auf die Nase gefallen, ich hab es gut gemeint und dem Besitzer bescheid gesagt, dass ich mit den kranken Tieren beim Tierarzt war, und der fand wohl dass sie ihm das nicht wert wären... also bin ich drauf sitzen geblieben.

      • Hallo,

        mach mal nicht gleich die Pferde scheu.

        Glaub erst ein Mal, dass er 3 Wochen auf Montage ist.

        Vielleicht kann er gerade wirklich nicht an sein Handy - ich kann in der Arbeit auch nicht immer ran gehen und schalte es auch mal aus...

        Leute reden viel. Wie mein Mann damals lange Zeit stationär behandelt wurde, ist auch in der Nachbarschaft geredet worden, dass ich nun alleinerziehend bin und er wurde mit einer anderen Frau in der Stadt beim Essen gesehen rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl.

        Ich würde es immer wieder versuchen ihn telefonisch zu erreichen, Mails schreiben. Solange er noch für die Kosten aufkommt, würde ich es jetzt erst ein Mal dabei belassen.

        Überlegen kannst Du nach 3 Wochen, was zu tun ist. Denke aber mal, dass Du in 3 Wochen nicht mehr überlegen wirst #verliebt, solche Wesen verdrehen ziemlich schnell den Kopf eines Menschen...

        Sag mal Bescheid, was dabei rausgekommen ist, würde mich dann schon interessieren.

        LG
        Caro

        Kann mich den Anderen nur anschließen: Warte doch erstmal.
        Er hat gesagt, dass er auf Montage ist und gut.

        Das er gekündigt hat und wegziehen möchte kann ja auch möglich sein, aber da die Möbel und alles ja noch da sind, wird er doch wohl wieder kommen.
        Nicht immer auf das Gerede Anderer hören ;-)

        • Und noch einer der das Gleiche sagt ;-)

          Mach Dich nicht verrückt, wenn von 3 Wochen die Rede war, dann wird das auch schon hinkommen.

          Das Gewäsch von den Leuten ist so ziemlich das Letzte auf das man generell etwas geben sollte, da weiß jeder alles..und das sogar besser als die anderen #wolke

          Nee, mach Dir keinen Kopf. Schreib ne Mail oder/und sprich auf den AB und der wird sich schon melden. Think positive und macht euch ne schöne Zeit mit dem Hunderl #hund

Top Diskussionen anzeigen