Mein Hund will nicht in dem Kofferraum -.-

    • (1) 01.04.12 - 12:30

      Hallo ihr lieben,

      Ich habe da ein problem wir haben 2 Hunde einen Spitz der echt sehr gerne Auto fährt und sofort in den Kofferraum springt! Er ist 12 jahre alt!Dann haben wir eine Hündin die ist nun 9 Monate alt und ein golden retriever.Sie will einfach nicht dort hinein deshalb muss ich sie immer reinheben man muss ja noch die knochen schonen das is wahr aber sie wiegt mittlerweile 19 kg und das wird bestimmt noch mehr also habt ihr nen Rat wie sie da reingeht?ßHabe es auch schon mit Bestechungsmaterial verscuht es is nix zu machen :(

          • Naja, grad große Hunde sollen ja nicht ständig in Kofferräume springen müssen, meinte mein TA auch zu mir schon bevor die Diagnose HD stand, aber ich bin auch täglich gefahren mit dem Hund.

            Vieleicht bekommt sie mal lust dazu, vieleicht auch nicht, ich fand die Rampe echt immer praktisch und man kann sie ja auch recht klein zusammen klappen.
            Haste sie mal mit Leckerchen reingelockt?

            Mein jetziger Hund wiegt 5 kg, den heb ich rein ;-)

            LG

            • ja mit leckerlies habe ich es auch probiert :) ich fahre aber nicht täglich mit ihr deshalb geht es noch aber wenn ich mal los muss ist es schon ein akt mit ihr :P aber dann werde ich mir mal so ne rampe besorgen ;) dankeschön

      (7) 01.04.12 - 14:37

      Hallo, ich habe einen Flatcoated Retriever (auch sogar eher ein großes Exemplar), 1 1/2 Jahre jung, der aber auch trotz seiner Größe sehr ungern in den Kofferraum springt. Da tut er sich unheimlich schwer damit

      Ich habe jetzt beschlossen, mir eine Rampe zu kaufen, um es ihm leichter zu machen. Gut, kommt auch aufs Auto an, wir haben einen Geländewagen, der ist an sich schon recht hoch.

      Vielleicht sind Retriever ja einfach nicht fürs Springen gemacht.

      LG

      (8) 02.04.12 - 09:21

      Hi,

      was für einen Spitz habt ihr? Unsere Wolfspitzhündin ist leider letztes Jahr mit 14,5 Jahren viel zu früh an Krebs gestorben - und irgendwann werden wir auch wieder einen Spitz zu uns holen.

      Zum Reinspringen:

      Wir haben eine 13 Monate alte DSH-Mix-Hündin. Diese darf auch nicht ins Auto springen. Auch später nicht, weil es die Gelenke doch ziemlich belastet. Unser Spike (36cm) springt jedoch rein wie ein Flummi und beim rausspringen halten wir ihn im Geschirr, damit der Sprung abgefedert wird.

      Sana haben wir beigebracht (mit Leckerlis), dass sie nur mit den Vorderpfoten auf die Kofferraumkante hochspringt und heben sie dann mit den Hinterbeinen rein. So hat meine Mutter das vor mehr als 30 Jahren bereits mit unserem Bernhardiner gemacht. Raus heben wir unsere Sana (ca. 23/24kg) - das ging bei unserem Bernhardiner mit 75kg Lebendgewicht natürlich nicht ;-). Bei Sana wird das rausspringen irgendwann wie bei Spike gehandhabt.

      Eine Rampe hatten wir auch mal - die habe ich aber wieder verkauft, weil unsere Hunde alle nicht darüber rein gelaufen sind. Der Hund einer Bekannten jedoch vom ersten Mal an völlig problemlos.

      Gruß
      Kim

      (9) 02.04.12 - 10:10

      Hallo,
      unser Goldi fährt auch gerne Auto, wollte aber auch nicht reinspringen. Wir haben immer erst die vorderen Pfoten oben aufgestellt und dann den Rest reingeschoben :-).

      Wir mussten auch lange üben ihn zum reinspringen zu ermutigen und haben vieles probiert...
      Das einzige was geholfen hat waren mit Leckerlie rein locken... Das haben wir ein paar Monate immer so gemacht (wir fahren aber auch viel :-)) und nun siehe da, springt er auch ohne alles rein :-) ...

      Du kannst es auch mit einem Lieblingsspielzeug versuchen... :-)

      Viel Glück und schön üben :-D

      lg Costa & #hund

      (10) 02.04.12 - 13:34

      hallo

      wir haben einen Bernhardiner und die hat sich auch sehr lange schwer getan in den kofferraum zu springen sie ist auch erst mit 1 jahr das erste mal ganz alleine rein und da wo sie schon über 60 kg. wir haben es aber ganz in ruhe mit ihr geübt erst die vorder pfoten dann die hinter pfoten rauf und eines tages hat es geklappt. wichtig istz einfach gedult denke ich.

      viel glück noch

      Michaela

Top Diskussionen anzeigen