Was hilft gegen Katzenurin auf Couch?

    • (1) 27.04.12 - 06:31

      Hallo!

      Ich bins nochmal...meinen Kater gehts super....er ist jetzt von in der Früh bis am Nachmittag wo ich heimkomme draußen und in der Nacht ist er in der Wohnung...ich glaub das gefällt ihm auch.

      Jetzt habe ich eine frage, bevor er raus konnte hat er auf unsere Kunstledercouch gepinkelt und das hat gestern so gestunken obwohl wir es natürlich sofort abgewischt hatten. Jetzt haben wir gestern mit so einem Spray vom Fressnapf gearbeitet und desinifiziert doch ganz weg ist der Gestank noch immmer nicht. Gibt es da irgend ein Geheimmittel?

      Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-)

      lg #winke

      • *grins* Ja,.. Mäusepisse (am besten von männchen) das stinkt noch schlimmer :)
        Da riecht das Katzenpipi nicht mehr :)

        Hallo,

        Versuch es mal mit Essig-Wasser ( Warmeswasser und ein Schuss essig dazu geben)
        denn essig neutralisiert gerüche. Einen Schwamm nehmen die Stelle abtupfen und dann so trocknen lassen.

        Wenn das nicht hilft, dann die Stelle nass machen, Backpulver aufstreuen( zieht den rest Urin aus dem Sofa) trocken lassen und dann absaugen.

        Dann nimmst du etwas Wasser und gibst etwas weichspüler dazu. Damit wischt du dann dein Sofa ab und lasst es wieder so trocknen.

        Dann müsste es eigl. weg sein.

        Gruß Viper

      wäscheklammer #schein

      Sorry aber mehr hilft nicht mehr das zeug von fressnapf ist schon gut aber vermutlich besteht euer sofa aus dem falschen material.
      Was auch gut geht bei frischen flecken ist fensterputzmittel aber auf kunstleider weiss ich nicht so recht.
      Unsere eine hatte ne blasenentzündung und lag immer auf sofa nachdem das vorbei war ,
      hab ich mir nen teppichsauger geliehen, aber ich denke nicht das dir das hilft.
      Das schlimmste ist wenn besuch kommt, in der zeit wo es bei uns war hab ich keinen mehr in die wohnung gelassen, zum glück ging das nur 2 wochen so.

      lg

      Ich sag nur capturin nehmen....

      Hallo,

      wir haben einen Kater der häufig markiert. Nachdem ich die in diversen Foren empfohlenen Hausmittel ohne Erfolg ausprobiert habe, bin ich bei BactoDes gelandet, das wirkt ausgesprochen gut. Es ist nur über das Internet zu beziehen, und nicht billig!!

      Ich reinige die Stellen sofort mit Essigwasser und sprühe dann BactoDes drüber. Bislang hat es auch keine Flecken hinterlassen, obwohl man die Stellen schon grosszügig nässen muss. Mit Kunstleder hab ich keine Erfahrung, jedoch mit Stoffsofa, Vorhängen, Holzfussboden, Glasflächen und Möbeln. Ging alles prima.

      viele Grüsse
      ashwini

      Hallo,

      bei uns hatte mal ein nicht kastrierter Nachbarkater gegen den Sessel gespritzt, als wir die Terrassentür zum Lüften offen gelassen hatten. Damals hatten wir uns so einen "Textilerfrischer" gekauft, an einer nicht sichtbaren Stelle getestet und dann die Stelle großzügig ein gesprüht. Entweder wir hatten uns an den Geruch gewöhnt oder es hatte wirklich gewirkt.

      LG

Top Diskussionen anzeigen