Meerschweinchen schlecht in der SS??

    • (1) 27.04.12 - 15:24

      Hallo Ihr lieben...
      Kennt sich jemand mit dem Thema Meerschweinchen und Schwangerschaft aus??
      Ich habe 2 Schweine und bin nun schwanger... ist es schlimm oder brauch ich mir keine Gedanken machen? Ich meine es gibt doch sicher noch andere Schwangere die Meerschweinchen haben...

      Meine Familie macht jetzt ein völliges Theater das die Schweinchen weg müsse.

      Liebe grüße

    Also, solange Du Dir kein Köttelmüsli morgens machst und Dir nach dem Reinigen oder Kontakt der Tiere die Hände wäschst seh ich kein Problem ;-)

    Schöne Schwangerschaft #fest#glas#huepf

    Keine Sorge, Meerschweinchen können nichts übertragen, das gefährlichste wäre wohl Hautpilz - und der ist in der Schwangerschaft auch kein Problem und wenn Du Dir die Hände wäscht kanst Du Dich damit auch nicht anstecken.

    Eine freundin von mir hat auch keine Probleme mit ihrem 10 Monate alten Kind und den 8 Meerschweinchen, nur das Gehege hat sie besser abgesichert, damit nichts passiert wenn er beim Krabbeln und ersten Laufversuchen da dran ist.

    Hi du :-)

    bin gerade auch in der 29ssw und hab 3 schweinchen und ne katze. Mach sie auch alle selber sauber usw. Ich denk nicht das da was schàdliches dran is. Ich mein, dass man sich anständig die hände wäscht sollte sowieso selbstverständlich sein ob schwanger oder nicht.... Ich könnte niemals einfach so einen von meinen schatzis weggeben :-)

    lg sternle

    Hallo
    also das ist ja mal der größte Quatsch den ich gehört habe das man wenn man Schwanger ist die Meerlies abschaffen müsse aus welchen Grund denn?

    Ich weis das man bei Katzen vorsichtig sein sollte wegen der Toxoplasmose aber selbst ne Katze muss man dawegen nicht abschaffen dann macht halt nen anderer wenns möglich ist das Katzenklo reine aber das man nen Meerlie dawegen abschaffen müssen ist der abselute Quatsch behalt dein Meerlie und gut.

    lg

    Huhu,

    hab auch Meerschweinchen und bin Schwanger. Die sind vollkommen harmlos. Finde es total albern, wenn Schwangere anfangen ihre Tiere abzuschaffen, weil sie der Meinung sind, dass die schädlich sein könnten oder sie im Voraus schon sagen, dass sie keine Zeit mehr dafür haben werden. Ich finde, so was sollte man sich vor der Anschaffung der Tiere überlegen.

    LG
    http://quiekersschweinchen.blogspot.de/

    • (13) 29.04.12 - 22:48

      Da sagst Du was, mir wollte schon eine erklären, dass sie sich die Schweinchen dann nicht mehr leisten könnte, bis ich ihr vorgerechnet habe, dass die ganze 20 Euro im Monat kosten wenn keines krank wird.

      Sie hatte kurz vorher eine neue Wohnzimmereinrichtung gekauft, und das Gehege hat da nicht mehr dazu gepasst... nach kräftigem Kopf gerade rücken hat sie das Gehege neu lackiert und sich zusammen gerissen.

      • (14) 30.04.12 - 10:06

        Ich meine, man kann dann schon sagen, dass man keine neuen Tiere mehr aufnimmt, wenn eines über die Regenbogenbrücke geht. Ich weiß auch noch nicht, ob ich ewig Meerschweinchen halten werde. Wenn man nur noch eines übrig ist, dann würde ich das in eine Pflegestelle bringen oder mir ein Leihschweinchen besorgen.

        Aber jetzt einfach alle mal so weggeben würde mir nie einfallen.

        LG
        http://quiekersschweinchen.blogspot.de/

Top Diskussionen anzeigen