Katzen Freigang- abends rein

    • (1) 14.05.12 - 17:36

      Hallo zusammen,
      da wir auf absehbare Zeit, so scheint es momentan, keine geeignete Wohnung finden, die einen durchgängigen Freigang gewährt, haben wir uns folgendes überlegt.

      Wir wohnen im DG eines Mehrfamilienhauses. Unsere Mitmieter akzeptieren unsere Katze, sind aber nicht begeistert. Unterstützung in dieser Hinsicht fällt also weg.

      Unsere Idee war, die Katze morgens rauszulassen und abends soll sie aber wieder rein.
      Wir sollten ihr also antrainieren, dass sie auf Rufen irgendwann kommt.
      Geht das überhaupt? Können wir ihr das antrainieren?
      Wir würden sie so gern rauslassen, aber da sie nichts selbstständig durch eine Leiter oder so in die Wohnung kann, müssen wir da irgendeine Lösung finden.

      Um Tipps und Hilfe wäre ich dankbar.
      lg
      katici

      • (2) 14.05.12 - 18:00

        Hi,

        Ich würde eine kleine Dose nehmen und in diese ein paar Leckerlis füllen und dann in der Wohnung mit der Dose rappeln und sofort danach der Katze ein Leckerli geben. Das ganze dann solange Üben, bis die Katze aufs Rappeln gezielt kommt und es mit der Belohnung verbindet.

        Dann kannst du es auch draußen probieren. Ich denke mal schon, dass eure Katze relativ schnell versteht, dass sie auf das Rappeln kommen soll.

        LG

        • (3) 14.05.12 - 18:11

          Ich mache mit ihr schon länger Klickertraining.Auf den reagiert sie. Ich könnte den nehmen.
          danke für deine Antwort...
          LG

          • (4) 14.05.12 - 19:29

            Ich glaube, das kommt generell auch einfach sehr auf den Charakter der Katze an.
            Wenn du ja bereits jetzt mit deiner Miez dieses Klickertrainig machst, ist das sicher gut und wird bestimmt auch draußen klappen, zumindest wenn die Katze in der Nähe ist.

            Wir haben selbst 2 Katzen, die eine kommt in 99,9% der Fälle, wenn man sie ruft. Sie ist vom Charakter her eher wie ein kleiner Hund, eben sehr zutraulich und anhänglich. Unseren Kater dagegen könnte man rufen, bis man schwarz wird, der kommt nur, wenn der Magen knurrt...#augen

            Ich würde dir raten, das Klicketraining mal in einem abgegrenzten Bereich draußen zu probieren. Dann merkst du ja, wie die Katze darauf reagiert, auch wenn sie ggf. abgelenkt ist von den vielen interessanten Geräuschen und Gerüchen.

            Und ich würde ihr angewöhnen, dass es nur zu bestimmten Zeiten Futter gibt. Dann kommt sie nämlich automatisch heim, wenn sie abends Hunger hat. Das funktioniert bei uns (meistens ;-) ) sehr gut.

            #winke

      (5) 14.05.12 - 18:52

      Hallo!

      Habt ihr vielleich ein zugängliches Kellerfenster, in das ihr eine Katzenklappe einbauen könntet oder das offen bleiben darf? das wäre die einfachste Lösung...

        • (7) 14.05.12 - 23:56

          Halte ich auch für nicht ganz ungefährlcih, weil sich Einbrecher so schnell Zutritt gewähren können.. hab da mal so einen Bericht gelesen!

    Hallo,

    ja es geht.
    Wir haben drei Katzendamen, die Freigänger sind, und wohnen (noch) in einem MFH, ganz oben.
    Wir praktizieren das schon seit ca. 4 Jahren.

    Allerdings wirst du nicht umhinkommen, dich beim Reinholen abends nach deiner Katze zu richten. Es kann also sein, dass sie nicht Punkt 19:00 bzw. 20.00 Uhr vor der Türe steht sondern 22:30 Uhr und rein möchte.
    Wir schauen eben oft mal zwischendurch vom Balkon runter, welche von unseren dreien unten steht. Es wird auch vorkommen, dass dein Kätzchen sich entschließt, in der Nacht überhaupt nicht reinzukommen, weil Mäusejagen und Raufen mit anderen Katzen interessanter ist.

    Zzt. ist es bei uns wieder so, dass die drei nachts draußen sind und früh zur Fütterungszeit reinkommen und den ganzen Tag in der Wohnung verschlafen. Abends möchten sie dann selbstverständlich wieder raus.

    Du siehst also, du wirst dich auf jeden Fall auf den Rhythmus der Katze einstellen müssen. Wie hier schon geschrieben wurde, kannst du ja versuchen, deine Katze jeden Abend zu einer bestimmten Zeit mit Leckerlies und Futter hereinzulocken.

    Ob das klappt, ist sicherlich von jeder Katze individuell abhängig und kann dir keiner im voraus beantworten.

    Alles Gute

    Nici

Top Diskussionen anzeigen