Halsband oder Geschirr für Katze??

    • (1) 29.05.12 - 13:04

      Hallo,

      wollt mal fragen ob ihr euren Katzen Halsbänder oder ein Geschirr angewöhnt habt? Und wenn ja ab wann ihr da angefangen habt?

      Evtl. möchte ich unsere Polly nur im Garten laufen lassen da ich einfach zuviel Angst vor den Autos hab und ich denk da wäre so ein Bauhgeschirr gut oder??

      Habt ihr auch Freigänger die ein Halsband um haben?? Aber da hätt ich irgendwie Angst das sie sich dran "aufhängt"??

      Wie ist das bei euch?

      Lg Katja

      • (2) 29.05.12 - 13:51

        Hallo Katja,

        also, wenn Deine Katze ein echter Freigänger sein soll, würde ich das mit dem Halsband lassen.

        Als ich klein war und ich noch auf dem Dorf gewohnt habe, "durfte" ich mal eine Katze sehen, die sich mit einem solchen Halsband in einem Busch erhängt hat #heul

        Da war für mich dieses Thema erledigt.

        Unser Kater konnte zwar in den Garten, diesen aber nicht verlassen. Er hatte auch kein Halsband.

        GLG

        Hallo,

        Also meinem Huschel hab ich es von Baby an angewöhnt, hab aber allerdings die glöckchen abgemacht weil die ganz schön laut für Katzenohren sind. Er hatte nie wirklich nen Problem mit nem Halsband, außer das er sie ständig verloren hat. ( in nem halben Jahr mind. 8 Stück :) geht ganz schön ins Geld) und das manche schreiben das Halsband und Katze nicht zusammen gehören find ich falsch, weil es gibt Gegenden wo katzen ohne Halsband ins Tierheim gebracht werden, zb bei uns. Klar ist es begründet zwecks strangulieren aber ich habe jedes halsband bevor er es umbekommen hat getest wie schnell es sich öffnet falls man hängen bleibt. Stark dran ziehen merkst du dann. Allerdings wie gesagt er hat alle verloren und jezz hat er nen gutes zeckenhalsband um welches sich löst sobald er hängen bleibt.

        De Andere Sache ist die, ne Katze die einmal draußen war ob als Baby oder an der Leine wird dann immer wieder rauswollen und es gejammer willst du weder dir noch der Katze antun oder? Entweder ne reine Wohnungskatze die es nicht anders kennt oder nen freigänger. Aber ne Katze an der leine? Find ich furchtbar, weil ist ja kein hund. Sondern ein eigenständiges Lebewesen. Eig wollte ich auch ne Wohnungskatze weil ich schon 4 Katzen durch Autos verloren hab, aber wie es der Zufall so wollte war es ein 2 Wochen altes Findelkind welches draußen geboren wurde und ich nicht einsperren wollte:) und er lebt mittlerweile schon gute 9 Monate als freigänger und Ich hoffe es wird so bleiben:)

        Lg

          • Was hat das jetzt bitte damit Zutun? Ich mein ja nur ne Katze gehört nicht an die Leine. Naja und nen Hund muss man ja notgedrungener Weise in manchen Situationen an die Leine nehmen, aber ne Katze? ;)

            • stimmt, notgedrungenerweise bei Leinenzwang muss man einen Hund an die Leine nehmen. Das hat aber nichts damit zu tun, dass Hunde keine eigenständigen Lebewesen sind sondern damit, dass es diese Vorschrift gibt.

      Willst Du sie im Garten an der Leine führen?
      Das würde ich gar nicht anfangen, weil ihr das mit großer Wahrscheinlichkeit (wenn es denn überhaupt funktioniert) nicht genügen wird und sie dann heulend und meckernd an der Tür sitzt.
      Wenn Du sie ohne Leine raus läßt, braucht sie ohnehin weder Halsband noch Geschirr und es ist gefährlich.

      Sinnvoller ist ein gesichertes Gehege oder ein katzensicher eingezäunter Garten. Ist das nicht möglich, solltest Du sie entweder frei laufen oder drin lassen.

      Habt Ihr nur die eine Katze im Haus? Das ist auch wieder ein Problem, weil sie einfach Gesellschaft und passende Sozialkontakte brauchen.

      LG

      (8) 29.05.12 - 14:47

      Unsere Freigänger hatten nie ein Halsband um.

      1. Gefahr, dass sie sich strangulieren. Es braucht nur die Sollbruchstelle nicht zu reißen
      2. Die hätten sich sowieso so schnell wie möglich daraus befreit (irgendwie hätten sie es schon geschafft ;-) )
      3. Viel Spaß beim Umhängen ;-)

      Wie ich klein war, bin ich manchmal mit dem Kater meiner Oma am Brustgeschirr in den Garten gegangen. Keine gute Idee - hat immer damit geendet, dass er irgendwohin wollte, wo er nicht hinsollte. Meine Mutter konnte dann den tobenden Kater wieder ins Haus bringen

      (9) 29.05.12 - 15:16

      Hallo Katja

      Meine Tabby trägt ihr Geschirr, seit sie ein Baby ist. Und wenn ich im Garten bin, kommt daran eine gaaaaaanz lange Leine.

      Eva

      • Halli hallo, also meine beiden Katzen 1 Maine Coon und eine norwegische Waldkatze tragen ein Geschirr, damit wird der Zug von der Leine besser verteilt.und ich glaube das Muss jeder selber wissen ob die Katze generell Freigänger ist oder Ehr mit Leine, also wie gesagt ich bin nicht scharf drauf meine Süßen Mietzen von der Straße zu Kratzen. Meine 2 wurde von klein auf daran gewöhnt. Lg sunshinelady712

Top Diskussionen anzeigen